Flagge von Island

Reisebericht Island - Reisetipps für die Rundreise mit dem Wohnmobil
 

 Islands Sehenswürdigkeiten

 Island - der Norden

 Island Outdoor - Rund um Island auf der Ringstraße
Highlights Island
50 Reiseziele, die Sie auf Island gesehen haben sollten

 

 Island - der Westen

 

 Island - der Süden

 

 Island - der Osten

 

 Island - Reisetipps und Fakten
  • Reiseführer und Buchtipps Island...

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Island - Geothermalgebiet Reykholt/Deildartunga und Wasserfälle

Reisebericht Island - Rundreise mit dem Wohnmobil vom 29.05.08 bis 23.06.08

   
  Island - der Westen: Geothermalgebiet Reykholt/Deildartunga, Reykjavik, Halbinsel Snaefellsnes
   

07.06.08: Über eine graue Hochfläche kommen wir in mooriges Gelände und auf neuer breiter Straße in ein weites Tal mit teilweise grünen Büschen.

Darauf folgt ein interessantes bergiges Gebiet mit vielen Hügeln, die moosbewachsen sind.

Geo Special Nordmeer mit Island, Grönland und Spitzenberge
Geo Special Nordmeer
mit Island

Geo Special Nordmeer mit Island, Grönland und Spitzenberge

im Hochland Holtavörduheidi, Westisland im Hochland Holtavörduheidi, Westisland moosbewachsenes Hochland in Westisland moosbewachsenes Hochland in Westisland

Wir biegen links ab und fahren nun Richtung Reykholt. Über ein schönes Hochland, teils felsig, teils etwas grün und vielen Schafen kommen wir an der Abzweigung 5 Kilometer vor Reykholt in ein heißes Quellengebiet. Schon von Weitem sehen wir es qualmen. Kochendes, dampfendes Wasser quillt an verschiedenen Stellen beim Hof Deildartunga aus dem Erdreich.

Moorlandschaft in Westisland Moorlandschaft in Westisland   im Geothermalgebiet bei Reykholt, Westisland im Geothermalgebiet bei Reykholt, Westisland

Der Hof nützt die heißen Quellen heute noch. Es werden riesige Gewächshäuser und am Bach gelegene Gemüsefelder betrieben. Diese größte Thermalquelle Europas mit fast 180 Liter kochendem Wasser in der Sekunde versorgt auch die Städte Borgarnes und Akranes mit Fernwärme.

im Geothermalgebiet bei Reykholt, Westisland im Geothermalgebiet bei Reykholt, Westisland   im Geothermalgebiet bei Reykholt, Westisland im Geothermalgebiet bei Reykholt, Westisland

Dort kommt das Wasser noch 70 Grad heiß an. Es wird in Rohrleitungen eingespeist und so umweltschonend genutzt. Am Hof bietet der Landwirt Tomaten an. Dieses Angebot nutzen wir gerne und werfen den Betrag dafür in den Kasten.

 Merian Island
Merian Island
Hochwertige Fotos und vielfältige Essays machen Lust auf mehr Island...

Tomateneinkauf an der Straße im Geothermalgebiet bei Reykholt, Westisland Tomateneinkauf an der Straße im Geothermalgebiet bei Reykholt, Westisland Kirche in Reykholt, Westisland Kirche in Reykholt, Westisland

Anschließend zweigen wir links ab ins nahe Reykholt. Der Ort mit Kirche, Schule, Hallenbad  und Gewächshäusern liegt im Geothermalgebiet.

Nach Reykholt befahren wir über einen Paß und kommen in rauhe Landschaft.

Bei leichtem Nieselregen gelangen wir danach ins Flußtal der Hvita bis Storias. Nun ist es nicht mehr weit, wir kommen zum Hraunfossar, wo das Wasser in Kaskaden über 1 Kilometer Länge besonders schön direkt aus der Lava hervortritt und in den Hvita-Fluß stürzt.

Hraunfoss, Lavawasserfall bei Reykholt, Westisland Hraunfoss, Lavawasserfall bei Reykholt, Westisland   Barnafoss, Wasserfall bei Reykholt, Westisland Barnafoss, Wasserfall bei Reykholt, Westisland

Nur ein kleines Stück oberhalb befindet sich der Barnafoss, der "Kinderwasserfall", der durch eine felsige enge Schlucht rauscht.

am Parkplatz beim Hraunfoss, Westisland am Parkplatz beim Hraunfoss, Westisland   Parkplatz beim Hraunfoss, nahe Reykholt, Westisland Parkplatz beim Hraunfoss, nahe Reykholt, Westisland

Am Parkplatz gibt es 2 WCs und sogar Waschbecken mit warmem Wasser. Es ist schon Abend und wir beschließen, hier beim Rauschen der Wasserfälle und Pfeifen des Windes zu übernachten. Die Nacht wird stürmisch. Unsere Behausung wackelt bei den Windböen gewaltig.


Reykjavik (Hallgrimskirche, Perlan, Hafen), 'Brücke zwischen 2 Kontinenten' bei Hafnir  weiter am nächsten Tag mit: Reykjavik (Hallgrimskirche, Perlan, Hafen), 'Brücke zwischen 2 Kontinenten' bei Hafnir 
 

 

 zurück zur Startseite Reisebericht Island - Rundreise mit dem Wohnmobil
 © 2009 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über den Urlaub in Island sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für Island, die Blaue Lagune und Reykjavik wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach Island nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.