Island - Landkarte, Fakten und Sehenswertes

Reisebericht Island - Rundreise mit dem Wohnmobil
vom 29.05.08 bis 23.06.08

 
  Landkarte der Sehenswürdigkeiten und Route für die Rundreise
 

Schon seit Jahren blättern wir Bücher und Prospekte über Island und es wurde immer klarer, daß wir diese Insel, bekannt als "Insel aus Feuer und Eis" kennenlernen wollen. Wir sind neugierig auf die Berührung mit den Urgewalten unserer Erde.

Vulkanismus, gewaltige Gletscher, heiße Quellen, berühmte Geysire, imposante Wasserfälle, großartige Gebirgs- und Lavalandschaften, tief eingeschnittene Fjorde mit malerischen Fischerdörfern, aber auch ödes und menschenleeres Hochland sowie Islands reiches Vogelleben wollen wir kennenlernen.

Um die Reise weiter zu planen suchen wir als nächstes die Sehenswürdigkeiten auf der Landkarte und planen so unsere Route entlang der Ringstraße von Island.


 

In unserer Reise-Datenbank befinden sich aktuell weltweit 206 Sehenswürdigkeiten mit genauen GPS-Koordinaten.

Diese Landkarte von Island dient als Übersicht der Orte und Sehenswürdigkeiten und ist interaktiv. Sie können die Karte mit der Maus in alle Richtungen ziehen, um den Ausschnitt zu verändern.

 Hinweise zur Bedienung der Landkarte Island:

Der Zoom-Faktor wird auf der Landkarte Island oben links über das "+" und "-" in der Skala verändert. Das "+" auf dem Karte bedeutet eine Stufe weiter hineinzoomen, das "-" zeigt entsprechend mehr Gebiet.

 

  Fakten zu dem Reiseziel Island
 

Fakten zu Island

Informationen zu Island:
Ländername: Republik Island
Lage: größte Vulkaninsel der Welt, grenzt an den nördlichen Polarkreis
Größe: 103.000 qkm
Bevölkerung: 313.376 Einwohner
Bevölkerungsdichte: 2,8 Einwohner je qkm
Hauptstadt: Reykjavik, 117.721 Einwohner
Landessprache: Isländisch
Klima: kühl und gemäßigt
Religionen. 96 %  evangelisch-lutherisch, 1,7 % katholisch
Unabhängigkeit: seit 17.06.1944 von Dänemark
Währung:  isländische Krone = 100 Aurar
Notruf: 112
Zeitzone: Greenwich - Zeit, d. h. MEZ -2 Std. im Sommer, -1 Std. im Winter
Straßenverhältnisse: Ringstraße zu über 95 % asphaltiert, sonst Schotterpisten
Autofahren: auch am Tage Abblendlicht einschalten
höchste Erhebung:  Hvannadalshnukur (2119 m)
wichtigste Flüße: Thjorsa, Jökulsa a Fjöllum, Hvita
größter Gletscher: Vatnajökull mit 8.000 qkm, auch Europas größter Gletscher
bekannteste Geysire: Stokkur, Stori Geysir
heiße Quellen: 150 Thermalgebiete und ca. 700 heiße Quellen
Solfatarenfelder:  14
Vulkane: 200 (statistisch ca. alle 5 Jahre eine Eruption)
Landschaft: 65 % Ödland, 12 % Gletscher, 20 % Gras- u. Weideland, 3 % Binnenseen
Küstenlinie:  4.970 Kilometer
wichtigste Exportgüter: Fisch- und Meeresprodukte, Aluminium, Ferrosilizium
Meere: Atlantik, Grönlandsee, Norwegische See
meiste Tiere: Schafe, Islandpferde, Meeresfische, Meeresvögel, Seehunde, Rentiere
meiste Pflanzen:  viele Moosarten und Flechten, Buschgewächse, Krautpflanzen
Lieblingsessen: Fisch- und Lammgerichte, Wildgeflügel, Skyr (quarkähnlich)
Lieblingsgetränk: Kaffee, Wasser, (Alkohol ist teuer)
Sport und Freizeit: Angeln, Reiten, vielfältiger Wassersport, Wandern, Gletscherbegehungen
Anreise per Flugzeug: Flughafen Keflavik bei Reykjavik
Anreise per Schiff: Smyril-Linie mit Fährschiff Norröna ab Hanstholm/DK über  Färöer-Inseln nach Seydisfjördur/Island (wöchentlich)
Unterkünfte: es gibt vielerorts Hotels, Gästehäuser, Jugendherbergen und Hütten sowie Bauernhöfe mit Ferienunterkünften, in den Sommermonaten Campingplätze
 

chronologisch kommt nach der Landkarte und Fakten Island das erste Kapitel vom Urlaub in Island.


Anreise Reisebericht Island  es geht weiter mit der Anreise Island... 

 zurück zur Startseite Island
  © astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de