Reisebericht Mexiko - La Ruta Maya Reisebericht Guatemala - La Ruta Maya Mittelamerika Reisebericht Belize - La Ruta Maya

Reisebericht La Ruta Maya in Yucatán - 
8 Wochen Mittelamerika

 

 Anreise nach Mexiko:

 I. Mexiko - Halbinsel Yucatan:

  • Mexiko Bildergalerie
     
 II. Reisebericht Belize:
  • Belize Rundreise Urlaubstipps

 III. Reisebericht Guatemala:
  • Guatemala Landkarte & Fakten

 IV. Mexiko (Chiapas):
  • Bilder aus Mexiko
     
 V. Reisebericht Guatemala:
  • Reisetipps Guatemala

 Reisetipps zu Mittelamerika:

Urlaubstipps zu Mexiko,  Guatemala und Belize
 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Livingston in Guatemala Lívingston in Guatemala

La Ruta Maya - Reisebericht Guatemala

Chiquimula und die Ruinen von Copán, Honduras

(22.11. - 23.11.97)

Nach Chiquimula in Guatemala kommen selten Touristen. Und wenn sich dort welche aufhalten, haben sie nur ein Ziel: Die berühmten Ruinen von Copán, kurz nach der Grenze zu Honduras.

 

Dies hatte zumindest den Vorteil, dass wir im Hotel Chiqumulja der Ballspielplatz von Copan, Hondurasfür ca. DM 12.-- unser billigstes Zimmer bekamen.

Auf die Frage, ob die Tour nach Copán an einem Tag möglich ist, widersprechen sich alle Reiseführer.

Auch die Dauer der Busfahrt nach El Florido, der Grenzstadt auf guatemaltekischer Seite wird mit Zeiten zwischen 2½ und 5 Stunden angegeben...

 Es ist an einem Tag möglich nach Honduras und wieder zurück zu fahren. Dazu hat man den hoffnungslos überfüllten Bus um 6.00 Uhr nach El Florido zu nehmen. Dieser braucht für die abenteuerliche Fahrt ± 3 Stunden. An der Grenze gibt es einige 'Zollhäuschen'.

Niemand weiß, wofür man gerade Geld bezahlt. Und Leute, die etwas von Korruption erwähnen dürfen sich wieder hinten an der Reihe anstellen...
 

Da gerade ein Minibus mit den vor uns angekommenen Touristen aus dem Westen abgefahren waren, verlangten sie gleich mal pro Person sehr teuere EUR 20.--!
eine Stele in der Ruinen Stadt der Maya in Copan, Honduras

Aber mit etwas Warten und Verhandeln bekommt man die kurze Fahrt zu den im äußersten Westen von Honduras gelegenen Maya-Ruinen für einen Bruchteil.

Wer es eilig hat und sich das anmerken lässt, der hat eine schlechte Verhandlungsposition und ist dann schon mal das 2- bis 3-fache des "normalen" Fahrpreises los.

Das nennt man in der Wirtschaft dann wohl ein Monopol. Man muss seine Kohle schon aktiv zusammenhalten in Honduras und Guatemala!

Die schön gelegenen Maya-Ruinen selbst sind den Aufwand allerdings schon wert! Nicht umsonst wurde Copán schon 1980 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Entdeckt wurde Copan schon im 16. Jahrhundert von den Spaniern, systematisch erforscht wird sie aber erst seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert.

Copan in Honduras erlebte seine Blüte Zeit in der frühen Periode der Maya im 3. bis 9. Jahrhundert. Danach wurden die Tempelanlagen wie andere unter noch ziemlich mystischen Umständen verlassen.

Und wert ist es das Abenteuer dorthin zu kommen sicherlich auch. Wir haben die Geschichte inzwischen schon zig-mal erzählt... :-)

Nun ja, zu zweit benötigt man für den Trip zu den Maya Ruinen von Copán schon gut $50. Auch die Pickups, die einen zum den Ruinen 12 km hinter der Grenze von Honduras fahren, versuchen, damit reich zu werden.

 Statue in Copan, HondurasZwar wurde man nochmals $10 (!) für den Eintritt pro Person los, aber derartige Strukturen und gut erhaltene Stelen wie in Copan in Honduras gibt es sonst nirgendwo, nicht mal ansatzweise.

Wohl gemerkt, die Bauwerke sind nicht so hoch und die Anlage auch nicht so groß wie in Chichén Itzá oder Tikal, die Besonderheit liegt im Detail, der Grazilheit der einzelnen Skulpturen und Bauwerke.

Ein besonderer Höhepunkt ist die 'Hieroglyphical Stairway', der längste zusammenhängende Text der Mayakultur, geschrieben auf den 63 Stufen einer Treppe.

Unserer Meinung nach sind die Ruinen von Copán in Honduras trotz schlechter Erreichbarkeit ein Muss und Top 5 in der Mundo Maya!

Am nächsten Tag haben wir wieder eine längere Busfahrt vor. Es geht weiter östlich und dann nördlich das erste Mal in eine etwas bergige Gegend, nach Cobán (nicht verwechseln!).

Urlaub in Guatemala und Honduras Cobán in Guatemala
Guatemala Homepage...

© 2001 - 2016 by Reisen mit Informationen und Tipps zum Urlaub


Alle Informationen über den Urlaub La Ruta Maya auf der Halbinsel Yucatán sowie Routen und Tipps in Mexiko, Belize und Guatemala wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge, Urlaubstipps oder Sehenswürdigkeiten in Mexiko, Belize oder Guatemala in Yucatan nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.