Reisebericht Fernwanderweg E5 - Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Bozen

 

 Fernwanderweg E5
 Unsere Wanderung auf dem E5

 

 Fernwanderweg E5 - Reiseführer

Kompass Wanderführer Europäischer Wanderweg E5
Rother Wanderführer -
Fernwanderweg E5

diese Site zu Ihren Favoriten hinzufügen
 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Fernwanderweg E5 - von Mittelberg nach Zwieselstein

Reisebericht E5 - unsere Alpenüberquerung vom 19.8.1993 bis 30.8.1993

 
 Zusammenfassung 5. Tag:
  • Aufstieg: 1261 m
  • Abstieg:  1545 m
  • von: Mittelberg
  • nach Zwieselstein
  • reine Gehzeit: 8 Stunden
  • Wetter: bewölkt, teils leichter Regen

   
Alpentreks - die 10 Routen über die Alpen
Alpentreks -
10 Routen über die Alpen

 

 5. Tag, am 23.8.1993 von Mittelberg nach Zwieselstein
   

Am Morgen regnet es. Mit Regenumhang bewaffnet ziehen wir los. Neben uns stürzt ein gewaltiger Gletscherbach ins Tal. Der Aufstieg zur Braunschweiger Hütte verläuft eindrucksvoll.

Zum Glück wird der Regen weniger.
Wir blicken zurück ins Tal und auf dichten Nebel.  

Fernwanderweg E5 - Bild 0159 Aufstieg zur Braunschweiger Hütte, Blick zurück ins Pitztal

Unsere Rucksäcke können mit der Materialseilbahn hochfahren und wir bequem bergauf gehen. Über Steinplatten steigen wir auf dem teils vom ehemaligen Gletscher glattgeschliffenen Felsweg höher.

Fernwanderweg E5 - Bild 0166 von Mittelberg Aufstieg zur Braunschweiger Hütte

Wir befinden uns nun in der hochalpinen Gletscherwelt des Mittelbergferners. Beim Rückblick schauen wir ins Pitztal und auf Mittelberg.

Vor wieder einsetzendem Regen erreichen wir die Braunschweiger Hütte (2758 m) und haben prachtvolle Rundschau auf den Gletscher vor uns und die nahe Ötztaler Gletscherwelt.

Fernwanderweg E5 - Bild 0174 Blick von der Braunschweiger Hütte nach Süden

Laut unserem Plan wollten wir auf dieser hochgelegenen Hütte einen gemütlichen Nachmittag und Abend verbringen und auch hier übernachten.

Fernwanderweg E5 - Bild 0175 Braunschweiger Hütte in den Oetztaler Alpen (2758m)

Doch, man hat es uns schon im Tal angekündigt und der Hüttenwirt bestätigt uns: In der kommenden Nacht gibt es Kälte und Schneefall!! Vor uns liegt das Pitztaler Jöchl mit knapp 3000 m, das wir bei unserem Weiterweg überqueren müssen. Bei Schnee ist das nicht zu schaffen. Wir essen deshalb zu Mittag und entschließen uns: Der Marsch geht weiter und wir steigen heute noch nach Zwieselstein ab.

Fernwanderweg E5 - Bild 0179 Rückblick auf Braunschweiger Hütte beim Aufstieg zum Pitztaler Joechl

Von der Hütte aus steigen wir zuerst auf einem leichten Steig auf zum Pitztaler Jöchl mit 2995 m. Hier sind wir auf 2995 m und haben damit den höchsten Punkt unserer Weitwanderung erreicht.

Wir blicken auf viele Gletscher der Ötztaler Alpen mit der Wildspitze im Südwesten.  Die Superaussicht ist leider durch tief hängende Wolken getrübt.

Fernwanderweg E5 - Bild 0187 am Pitztaler Joechl (2599m), höchster Punkt unseres E5

Die Rast hier oben fällt nur kurz aus. Es bläst ein sehr frischer Wind. Nach dem Jöchl geht es über das Eis des Rettenbachferners hinab.

Einige Stellen sind doch sehr glatt und wir müssen vorsichtig sein. Wir kommen an der Rettenbachalm vorbei und es geht weiter abwärts ins Rettenbachtal und ins Ötztal.

Fernwanderweg E5 - Bild 0193 Abstieg über einen Firnhang des Pitztaler Joechl nach Zwieselstein im Oetztal

Ca. 17.15 Uhr kommen wir bei leichtem Regen in Zwieselstein an und finden eine schöne Unterkunft in der Privatpension „Flamingo“. Damit haben wir auch die Ötztaler Alpen hinter uns gelassen.

  

 
 weiter gehts zur sechsten Etappe auf dem Fernwanderweg E5 die uns von Zwieselstein nach Moos bringt...

 

 

 

 Kompass Wanderführer Europäischer Wanderweg E5
Kompass Wanderführer Europäischer Wanderweg E5
 der derzeit meistverkaufte Wanderführer für den Nordteil des europäischen Fernwanderweges E5 mit Wissenswertem und Hintergrundinfos

  

Kompass Wanderkarte Fernwanderweg E5 Teil Nord
Kompass Wanderkarte Fernwanderweg E5 Teil Nord 
 Unentbehrliche Wanderkarte für den Nordteil des Fernwanderweges E5 vom Bodensee nach Bozen

 

 

Europäische Fernwanderwege
Europäische Fernwanderwege
 Freitag Karte Europäische Fernwanderwege

 

 zu Fuss über die Alpen
zu Fuss über die Alpen
 erzählt über die atemberaubende Erfahrung und Traumpfad vom Münchner Marienplatz zum Markusplatz in Venedig

 

zurück zur Startseite...
© 2005 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de



Alle Informationen über den Fernwanderweg E5 in Deutschland, Österreich und Südtirol wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten im Verlauf des Fernwanderweges E5 von Oberstdorf nach Südtirol nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.