Reisebericht Urlaub in der Türkei

Reisebericht Urlaub an der
türkischen Riviera
 

 Landkarte und Highlights

 

 Sehenswertes in der Türkei

 

 Reisetipps zur Türkei

 Türkei und türkische Riviera Reisetipps

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Manavgat und Side in der türkischen Riviera


Antalya - der erste Kontakt mit der türkischen Riviera

Last Minute Antalya

 

Über die südtürkische Stadt Antalya lernen wir - wie viele andere Deutschen - die Türkei kennen. Hier ist der Flughafen, der all die Last Minute Touristen zu den Urlaubszielen in der Nähe bringt.

Die Hafenstadt Antalya am Rande des Taurus-Gebirges ist heute die türkische Stadt mit dem höchsten prozentualen Bevölkerungszuwachs. Momentan wird die Einwohnerzahl auf ca. eine ¾ Million geschätzt.
 

Von Belek aus erreicht man Antalya entweder mit dem die Altstadt und der Hafen von Antalya, türkische Riviera Shopping-Auflug vom Hotel aus, mit dem "Touri"-Dolmus von vor dem Hotel oder mit dem echten Dolmus von Nachbarort Kadrye aus. Für den Urlaub in Antalya sollte man sich in jedem Fall Zeit nehmen...

Wir entscheiden uns an diesem regnerischen Tag für die letzte Variant... und die sollte interessant  werden...

 Der Bus lässt uns mit vielen Einheimischen und einigen Touristen an der Hauptstrasse etwa 1-2 km von der Innenstadt und dem Hafen aussteigen.

Wir fragen uns durch und finden bald zum Markt von Antalya an der Ali Cetinkaya Cad. Da es regnet halten wir uns hier einige Zeit im Trocknen auf.

Nicht ohne einiges zu erwerben. Da wir durch fleißiges Handeln einiges billiger bekamen waren wir sogleich auch zufrieden mit unseren Käufen.
 

Wir laufen gerade weiter in die Innenstadt von Antalya und kommen am massiven Uhrturm und dem das Hadrianstor in Antalya"gegrillten Minarett" (Yivli Minare) vorbei, das 1220 von den Seldschuken erbaut wurde und heute als Wahrzeichen Antalyas gilt.

 Von hier aus kann man gemütlich die enger werdenden Gassen in den Hafen hinunterschlendern - zumindest, wenn es nicht wie aus Kübeln gießt, könnte ich mir vorstellen.

Schmucke Balkone und Souvenirläden säumen den Weg nach unten.

Der Hafen von Antalya selbst, umgeben von der massiven Hafenmauer, gilt als einer der schönsten der Türkei.

Da wir schon langsam wieder unseren Bus finden müssen, reicht es uns gerade noch im Halbdunkel das Hadrianstor an der alleeartigen Atatürk Cad. zu besichtigen. Es wurde ca. 130 n.Chr. zu Ehren des römischen Kaisers Hadrian erbaut.


 

die Karpuzkaldrian-Wasserfälle bei Antalya, türkische RivieraEin weiteres Ausflugsziel befindet sich in der Nähe von Antalya. Im Osten von Antalya lohnt sich ein Besuch der Karpuzkaldrian-Wasserfälle. Die Fälle stürzen beeindruckenderweise direkt ins Mittelmeer.

Bei schönerem Wetter kann die schöne Altstadt der türkischen Metropole Antalya und ihr Hafen bestimmt noch mehr Trümpfe ausspielen als an diesem regnerischen Samstag.

Als wir nach längerer Wartezeit schließlich vor unserem Hotel abgesetzt werden, hat sich der Regen und Wind inzwischen zu einem Orkan aufgetürmt.

Die ca. 300 m zum Hoteleingang werden zu einer abenteuerlichen Tortur. Am nächsten Morgen sehen wir dann die Resultate des Unwetters. Gut ¼ der Bananenstauden und Bäume im großen Hotelgarten sind entwurzelt oder einfach abgeknickt... ganz und gar nicht alltäglich hier - wie man uns versichert.



Perge in der türkischer Riviera
türkische Riviera Reisebericht

© 2001 - 2013 by astrosoft.de


Alle Informationen über den Urlaub türkische Riviera sowie Routen und Tipps in der Türkei wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise in die türkische Riviera bzw. die Türkei nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.