die Nationalflagge von Kanada und Toronto

 Reisebericht Toronto und Niagarafälle in Kanada
 

 Karte und  Sehenswürdigkeiten

 

 Eine Woche Toronto und
  Niagarafälle in Kanada


 Reisetipps für Kanada
  • Reiseführer und Buchtipps Toronto und Kanada

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Kanada Tag 3 - Toronto Downtown mit CN Tower und Eaton Center

Reisebericht Toronto - Sehenswertes und Infos zur Stadt im Osten von Kanada

 
  Etappe 1 - CN Tower und Eaton Center
 

Endlich! Heute morgen haben wir blauen Himmel und Sonne bei 3 Grad Außentemperatur!

Der Tag ist prädestiniert dafür, die Aussicht vom CN Tower zu genießen. Wir steigen in Etobicoke, dem westlichsten der fünf Ortsteile von Toronto, wo unsere Freundin Anke wohnt, in die Straßenbahn und fahren die Queen Street entlang auf das Zentrum (Downtown) zu.

Queen Street, Toronto, Kanada

Allein die Gegend um die Queen Street, die Toronto von Westen nach Osten durchzieht, lohnt einen Ausflug für sich. In den kleinen alten aneinandergereihten Häusern findet man gemütliche Lokale und interessante Geschäfte - von Mode über Kunst bis hin zu Lebensmitteln, Blumen und Möbeln. In der Ferne sieht man die über 50 Stockwerke hohen Bürotürme des Finanzdistriktes - der Wallstreet Kanadas - immer näher kommen. Zwischendrin steht auch der CN Tower.

Wir steigen an einer Straßenkreuzung der Queen Street aus und laufen zwei Querstraßen nach rechts in Richtung See. Mit der Höhe von 553,33 m ist der CN Tower ein guter Wegweiser und nicht zu verfehlen. Ganz schön hoch, wenn man direkt davor steht! Auf seinen zwei Aussichtsplattformen auf 335 und 447 m hat man eine Aussicht bis zu 160 km weit.

CN Tower, Toronto, Nepal
CN Tower, Toronto, Kanada

  Der Fahrstuhl "fliegt" in 6 m pro Sekunde zur ersten Aussichtsplattform. Hier erwartet uns die nächste Überraschung: ein Teil des Bodens ist aus Glas, so dass man direkt nach unten durchschauen kann. Nur etwas für Schwindelfreie!

Glasboden im CN Tower, Toronto, Kanada

Im Turm drehen wir eine Runde und genießen die Aussicht auf den Ontariosee und die einzelnen Stadtteile von Toronto - beeindruckend, diese Aussicht!

Blick in den Norden, Stadtteile York (Zentrum) und North York. Vom See weg zieht sich die Stadt noch über Kilometer. Der eigentliche Ortskern ist jedoch gut zu Fuß zu erkunden.

Blick auf Toronto vom CN Tower, Toronto, Kanada

Blick in den Westen in Richtung Stadtteil Etobicoke, wo auch das Naturschutzgebiet Humber Bay direkt am Ontariosee gelegen ist. Direkt unterhalb des CN Towers liegt hier noch das Roger's Centre, auch Sky Dome genannt. Diese 52.000 Zuschauer fassende Vielzweckarena ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Geschlossen sieht der Skydome aus wie ein Gürteltier. Das Dach lässt sich jedoch in 20 min zurückfahren, und zwar durch Dachplatten, die auf Eisenbahnschienen befestigt sind.

Etobicoke und Ontariosee vom CN Tower, Toronto, Kanada

Blick in den Süden zum Hafen, auf den See und einen Teil der 17 Toronto-Inseln. Die drei größten sind Hanlan's Point, Ward Island und Centre Island - alle durch Brücken miteinander verbunden. Hier gibt es einen kleinen Flughafen, einen Vergnügungspark, Tennis-Courts, hübsche Wäldchen und verträumte Cottages. Die Inseln sind in der Saison alle 30 min per Fähre vom Queen's Quay aus zu erreichen und können auch per Leihfahrrad (zu mieten an der Anlegestelle) erkundet werden.

Harbour Front und Toronto Islands vom CN Tower, Toronto, Kanada

Blick in den Osten auf die Hochhäuser des Finanzdistriktes:

Finanzdistrikt vom CN Tower, Toronto, Kanada
Finanzdistrikt vom CN Tower, Toronto, Kanada

 Nachdem wir wieder festen Boden unter den Füßen haben, gehen wir in Richtung Norden. Auf dem Weg wird immer wieder das Gegensätzliche von Toronto deutlich, wie hier die kleine alte Kirche neben dem Büroturm aus Stahl und Glas.

Downtown Toronto, Kanada

Hier noch einmal ein tieferer Blick in den Finanzdistrik mit seinen Hochhäusern. An jeder Straßenecke zu finden: die Zeitungsboxen, aus denen man sich für ein paar Cent seine Tagszeitung ziehen kann.

Downtown Toronto, Kanada

Aber auch zwischen diesen modernen Bürotürmen gibt es die kleinen fahrenden Imbissbuden, wo der hungrige Banker zum Mittag einen Hotdog in tausend Variationen kaufen kann.

Imbissbude Downtown Toronto, Kanada

Viele schöne alte Kirchen prägen das Bild von Torontos Innenstadt. Es lohnt sich durchaus, auch mal einen Blick hinein zu werfen! Und immer wieder drängt sich der alles überragende CN Tower ins Bild.

Downtown Toronto, Kanada

Wie in den USA gibt es auch hier die markanten Schulbusse für die Kinder.

Schulbus Downtown Toronto, Kanada

Und noch ein Eindruck zur Fastfood-Gesellschaft...

Imbisswagen Downtown Toronto, Kanada

An der Kreuzung der Queen Street und Yonge Street treffen wir  auf das Eaton Centre, den drittgrößten Konsumpalast des Landes mit 320 Läden, Designer-Boutiquen, Restaurants etc.

Eaton Centre, Toronto, Kanada
Eaton Centre, Toronto, Kanada

Falk Stadtplan Toronto
Falk Cityplan Toronto mit Straßenverzeichnis
Falk Stadtplan Toronto mit zahlreichen touristischen Informationen und Adressen


Und direkt gegenüber befindet sich das älteste Kaufhaus der Stadt "The Bay". Hier blieben keine Wünsche offen, sofern es der Geldbeute hergibt ;-)

 

chronologisch gehts nun
 weiter mit Etappe zwei des dritten Tags: Universität und Chinatown von Toronto

 
 zurück zur Startseite Toronto in Kanada
 © 2006 - 2013 by Reiseberichte, Reiseinformationen und Reisetipps für Individual-Reisende


Alle Informationen über Reise und Urlaub in Toronto sowie Routen und Tipps für den Urlaub an den Niagarafälle in Kanada und USA wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten in Toronto, am Ontariosee und in Kanada nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.