Flagge von Tansania

Reisebericht Urlaub und Safari in Tansania
 

 Landkarte und Highlights

 

 Tansania Reisebericht


 Reisetipps für Urlaub und Safari
  • Reisetipps Tansania
  • Reiseführer Tanzania

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Tansania Reisebericht - Landkarte und Sehenswürdigkeiten Tansania

Reisebericht Tansania - Reisetipps und GPS-Koordinaten für die Safari in den Nationalparks im Norden von Tansania

  Landkarte und Reiseroute mit den Sehenswürdigkeiten der Safari Tour durch Tansania
 

Diese Landkarte der nördlichen Region von Tansania dient als Übersicht der Orte und Sehenswürdigkeiten und ist interaktiv. Es ist eine schöne Übersicht für die Planung einer Reise nach Tansania und zeigt, dass die Nationalparks im Norden von Tansania vergleichsweise nahe beisammen liegen.

Auch eine Kombination der Safari Tour mit dem nördlich an die Serengeti angrenzenden Massai Mara Nationalpark in Kenia ist möglich. Vor allem da die jährliche Gnu-Migration von der Serengeti in das Gebiet des Massai Mara Nationalparks stattfindet. Im Reisebericht selbst finden Sie immer wieder GPS-Koordinaten, die den genauen Ort einer Sehenswürdigkeit definieren.

 Hinweise zur Bedienung der Landkarten Tansania:

Sie können die online Landkarte Nordtansania mit der Maus in alle Richtungen ziehen, um den Ausschnitt zu verändern. Der Zoom-Faktor wird auf der Landkarte Tansania oben links über das "+" und "-" in der Skala verändert. Das "+" auf der Landkarte bedeutet eine Stufe weiter hineinzoomen, das "-" zeigt entsprechend mehr Gebiet.

Gazellen sind die bevorzugte Beute von Löwen
Gazellen sind die bevorzugte Beute von Löwen

Zudem sind alle wichtigen Orte und Sehenswürdigkeiten als Punkte eingezeichnet. Per Mouseover auf der Tansania Landkarte bekommt man einen Tipp zum Namen des Ortes, der Sehenswürdigkeit und per Klick zeigt sich ein Bild und Kurztext der Region und ein Link zum passenden Teil des Reiseberichtes Tansania...

Reiseroute und Sehenswürdigkeiten der Safari in Tansania:

Eigentlich ergibt sich bei genauerem Hinsehen die Planung für einen 3 Wochen Urlaub in Tansania fast von selbst. Die Woche Entspannung und Sonne am Strand auf Sansibar stand für uns schon am Anfang fest.
Dann ergibt sich aus der Direktflugmöglichkeit mit Condor zum Kilimanjaro Airport bei Arusha, dass man von dort seine Safari startet. Am besten bucht man diese schon von Deutschland, damit der Wunschtermin auf jeden Fall möglich ist. Gesetz war für uns natürlich die Serengeti und der berühmte Ngorongoro-Krater.

Kleiner Reisetipp: einen Tagestrip in den Arusha Nationalpark kann man ohne Probleme vor Ort in Arusha buchen. Ist zum Eingewöhnen an die Safari gut und auch sehr sehenswert.

Löwen in der Serengeti
 Löwen in der Serengeti... Sie wollen nur spielen... ;-) 

Wir haben uns verschiedene Varianten angesehen und uns letztlich für die 6 Tages Safari mit folgendem Tour-Verlauf in Tansania entschieden. Ideal ist die Aufzeichnung der Tour über GPS-Koordinaten, wie wir es gemacht haben. Dadurch kann man die Sehenswürdigkeiten mittels der GPS-Koordinaten nachträglich auch genau auf der Landkarte identifizieren.

Gestartet wird in Arusha und das erste Ziel ist der Tarangire Nationalpark südlich von Arusha. Hier kann man wunderschön die Affenbrotbäume bewundern, es gibt viele Elefanten, Zebras und Gnus am Tarangire River. Super zum Einstieg. Zweites Ziel ist der Lake Manyara Nationalpark am gleichnamigen See. Dieser ist dichter bewaldet und hat damit einen ganz anderen Charakter.

Weiter geht es zum einem der Höhepunkte von Tansania, in den Serengeti Nationalpark. Je nach Saison besucht man hier unterschiedliche Gebiete, doch in der Zentralserengeti sind immer viele Tiere zu sehen, vor allem herrscht dort eine hohe Löwendichte... :-)

Safari Tansania in Afrika

Die nächste Sehenswürdigkeit auf der Safari Tour ist dann der Ngorongoro-Krater, wo man i.d.R. nur an einem halben Tag 4 der "big five" zu Gesicht bekommt. Wir haben unsere Tour dann in Moshi am Fuße des Kilimanjaro abgeschlossen, wo der interessierte Bergsteiger noch eine 3-6 Tage Exkursion auf den 5.895 m hohen Kilimandscharo als höchten Berg Afrikas anschliessen kann.

Unser letzter Anlaufpunkt war dann die quasi Hauptstadt Dar es Salaam oder auch Daressalam an der Küste von Tansania. Vor sind wir dann mit der Fähre nach Sansibar übergefahren. Aber davon handelt unser zweiter Reisebericht Sansibar.

Chronologisch kommt nach den Karten und Sehenswürdigkeiten Tansanias das erste Kapitel unserer Individual-Tansania-Reise vom Experten, wir starten in Arusha dem Startpunkt einer Safari durch Tansania.


Tansania Fakten  Es geht weiter mit dem Vorwort und Fakten zu Tansania

 
 Kommentare zu unserer Webseite Reisebericht Safari in Tansania sind erwünscht!

 Tansania Reisetipps
  © 2010 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über den Urlaub und Safari in Tansania sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für die Serengeti, Ngorongoro und andere Nationalparks wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Safaris, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach Tansania nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.