die Flagge von Spanien, den Kanaren und Gran Canaria
Informationen und Reisetipps für den Urlaub auf Gran Canaria, Kanaren

der kompakte Reiseführer für die große Strandinsel der kanarischen Inseln,
inkl. Landkarte, den wichtigen Orten und Sehenswürdigkeiten

 

Gran Canaria - die abwechslungsreiche und vielseitige Sonneninsel der Kanaren

Gran Canaria ist ein kleiner Miniaturkontinent mit grünen Wäldern, exotischer Fauna und Flora, Dünen wie in der Sahara, Bergen, Vulkankratern, manchmal Schnee auf den höchsten Gipfeln, einer dynamischsten Hauptstadt, schönen Küsten und spektakulären Stränden.

Gran Canaria ist eine der weniger regenreichen östlichen Kanaren Inseln. Somit dominiert auf Gran Canaria eher der "Sonnentourismus". die Dünenlandschaft bei Maspalomas im Süden von Gran Canaria, KanarenDazu tragen nicht zuletzt die Strandhochburgen Los Cristianos und Maspalomas im Süden von Gran Canaria bei. Beeindruckend ist hier vor allem die große Dünenlandschaft bei Maspalomas auf Gran Canaria.

Gran Canaria wurde bereits im Altertum als Insel der Glückseligen bezeichnet und dies nicht zuletzt wegen ihres einmaligen Klimas. Der Golfstrom reguliert die Luft- und Wassertemperaturen und garantiert auf Gran Canaria auch in den Wintermonaten gleichbleibend angenehme Temperaturen. Das Landschaftsbild der Insel ist abwechslungsreich.

Ein Gebirgsmassiv aus erstarrter Lava (bis zu 1950 m hoch) bildet das Zentrum der Insel Gran Canaria, teilweise mit subtropisch-grünen, fruchtbaren Tälern. Im Westen und Norden von Gran Canaria findet man bizarre Steilküsten und schroffe Klippen, während dünenartige Wüstenlandschaften und lange weiße Sandstrände den Süden prägen. Turbulentes Treiben und ausgelassenes Nachtleben findet man auf Gran Canaria in Las Palmas oder in Playa del Ingles. Wer es dennoch etwas ruhiger möchte, kann sich auch eine private Villa auf Gran Canaria mieten.

Sattgrüne Natur findet man hauptsächlich im Zentrum sowie in den angelegten Parks von Grand Canaria. Wer etwas mehr an grüner Natur und etwas weniger Pauschaltourismus möchte, ist ggf. auf den weiter westlich gelegenen Inseln Inseln Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro aufgehoben, hier regnet es mehr und die Vegetation ist dort in der Regel deutlich üppiger...

 

 Landkarte und Sights auf Gran Canaria

Diese Landkarte mit Höhenprofil dient zum Überblick über Gran Canaria und ist im selben Maßstab gehalten wie die Landkarten der anderen Kanaren Inseln!

Landkarte Gran Canaria mit den wichtigsten Orten und Sehenswürdigkeiten

In Partnerschaft mit dem Reiseportal Spanien, Kanaren und Balearen bei reisezielinfo.de.

 

Hier Orte und Sehenswürdigkeiten der Insel Gran Canaria in der Übersicht:
 

das Casa de Colón in Las Palmas, kanarische Inseln

Las Palmas - die 1478 gegründete Hauptstadt und mit ca. 500.000 Einwohnern die größte Stadt von Gran Canaria und der Kanaren. Sie besitzt eine sehr sehenswerte historische Altstadt (Vegueta)

 

Tejeda - Bergstädtchen von Gran Canaria und bekannt für seine altertümlichen Gräber, Gravuren, Malereien und Häuser

das Bergdorf Teror auf Gran Canaria, Kanaren

Teror - wohl schönstes Bergdorf von Gran Canaria, beherbergt eine Basilika aus dem 18. Jahrhundert, wichtige kirchliche Stadt

 

Agaete - markant um die Iglesia de la Concepción angelegtes archäoligisch interessantes Städtchen

der Hafenort Üuerto de Mogán, Gran Canaria, Kanaren

Puerto de Mogán - malerisches aber touristisches Fischerdorf in Gran Canaria, Freitags ist Wochenmarkt

 

Playa des Inglés - Strand- und Nachtleben satt, hier gibt's alles vom Einkaufszentrum bis zu angesagten Diskos von Gran Canaria

die Sanddünen von Maspalomas, Kanaren

Maspalomas - zweite Strandhochburg von Gran Canaria in der Nähe von Playa des Inglés mit riesiger Sanddünenlandschaft

 

San Agustin, kleiner Ferienort östlich von Playa des Inglés. Hier gibt es nur einen dunklen Strand. Deshalb ist hier weniger los als in den anderen Hochburgen von Gran Canaria. Gut zum erholen.

die Touristen- und Fischereistadt Puerto Rico, Gran Canaria, Kanaren

Puerto Rico - touristisches Zentrum für Sportfischer mit Yachthafen und kleinem Strand

 

Stausee von San Nicolas, schöne Landschaft oberhalb der Touristenzentren im Süden.

der botanische Garten auf Gran Canaria, Kanaren

Jardin Bótanico - Der Botanischen Garten, der vor allem die auf Gran Canaria und den Kanaren endemischen Pflanzen zeigt

 

Palmitos Park - größter Freizeitpark von Gran Canaria mit großem Aquarium, Schmetterlingshaus, Kakteengarten, sprechenden Papageien etc.

 

Tipps für Reiseliteratur und Reiseführer für den Urlaub auf Gran Canaria:

 

   

MARCO POLO Reiseführer Gran Canaria: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event&News

Reise Know-How InselTrip Gran Canaria: Reiseführer mit Insel-Faltplan und kostenloser Web-App

 

Gran Canaria Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps (MM-Reisen)

Reise Know-How Reiseführer Gran Canaria mit den zwölf schönsten Wanderungen und Faltplan

 

 

Einige Bilder von Grand Canaria, kanarische Inseln...

Am Hafen von Puerto Rico im Süden von Gran Canaria

Am Hafen von Puerto Rico im Süden von Gran Canaria

Die Dünen von Maspalomas im Süden von Gran Canaria

Die Dünen von Maspalomas im Süden von Gran Canaria

Im Jardin Botánico im Nordwesten der Insel Gran Canaria im Herzen der Kanaren

Im Jardin Botánico im Nordwesten der
Insel Gran Canaria im Herzen der Kanaren

auf der Inselrundfahrt Gran Canaria...

auf der Inselrundfahrt Gran Canaria...

Das Dorf Teror im Landesinneren von Gran Canaria

Das Dorf Teror im Landesinneren von Gran Canaria

bei der Jeep-Safari in Landesinneren von Gran Canaria

bei der Jeep-Safari in Landesinneren von Gran Canaria

 

Ziele zum Wandern auf den Kanarischen Inseln

Wer gerne wandert, findet auf den Kanaren ein reichhaltiges Betätigungsfeld. Wir waren im Frühjahr 2002 und 2006 zum Wandern auf La Palma, was uns sehr gut gefallen hat. Der Roque de los Muchachos ist über 2.500m hoch und man kann schon Touren mit alpinem Charakter machen.
Hier geht's zum Reisebericht La Palma mit vielen Infos, Bildern und Wandervorschlägen...

Im Herbst davor waren wir zum Wandern auf El Hierro. Auch das hat uns auch sehr gut gefallen hat. Die Insel einiges kleiner aber landschaftlich auch interessant. Vor allem sind dort sehr viel weniger Touristen, es gibt Tage, an denen sieht man kaum welche. El Hierro ist somit das richtige für Naturliebhaber, die gerne entspannen  und wandern möchtenr.
Hier geht's zum Reisebericht El Hierro mit vielen Infos, Bildern und Wandervorschlägen...

Auch auf Teneriffa, La Gomera oder Madeira kann man gut wandern, auf Gran Canaria auch, obwohl die Inseln nicht bekannt dafür ist.

Ein Geheimtipp für Natur, Wandern und Trekking ist das ca. 800 km vor der Küste von Madagaskar gelegene Réunion, wo wir unseren Wanderurlaub im Herbst 2002 verbrachten, hier geht's zum
Reisebericht Réunion mit vielen Infos, Tipps und Wandervorschlägen...

Urlaub auf Lanzarote
Kanarische Inseln Homepage

© by astrosoft.de