die Flagge von Spanien, den Kanaren und La Gomera
Insel La Gomera

La Gomera - die alternative Wanderinsel der Kanaren...

Gleich einem Felsblock, den ein Riese in den Ozean gelegt hat, um ihn leichter überqueren zu können, erhebt sich Gomera - steil und einsam. Die Insel La Gomera ist urwüchsig und zerklüftet - mit Steilküsten, Stränden und einer üppigen Vegetation an den Berghängen.

Am 6. September 1492 brach Christoph Kolumbus, der auf La Gomera einen vierwöchigen Zwischenhalt gemacht hatte, mit seinen drei Karavellen 'Santa Maria', 'Pinta' und 'Nina' nach Westen auf, Berglandschaft auf La Gomera, Kanarenum den Seeweg nach Indien zu finden.

Bis heute zeigt der Tourismus auf La Gomera noch keine lästigen Spuren, doch die Insel findet immer mehr Besucher und Liebhaber. Viele sind auf La Gomera nur Tagestouristen, die mit der Fähre von Teneriffa herüber kommen.

Touristisches Zentrum der Insel La Gomera ist die tiefe Schlucht Valle Grand Rey ("Tal des großen Königs"). Im Tal befinden sich ausgedehnte Terrassenfelder, Palmenhaine und Bananenplantagen. Die Landschaft von La Gomera ist abwechslungsreich und eindrucksvoll. Zahlreiche farbige Abbildungen geben einen ersten bildhaften Eindruck von der Urwüchsigkeit der Insel. Der Nationalpark Garajonay mit seinem Lorbeerwald ist auf La Gomera zum Nationalerbe der Menschheit erklärt. San Sebastian de la Gomera ist der einzige größere Ort von La Gomera. Sein Fährhafen hält die Verbindung zu den anderen Kanarischen Inseln. Einen Flughafen für den Urlaub auf La Gomera gibt es noch nicht.

Allerdings findet man auf der Insel La Gomera nur wenige Strände und auch kaum toursitisches Nachleben. Wenn gerne auch etwas mehr "los sein" darf, also Strand und Vergnügen im Vordergrund steht, sollte man sich vielleicht mit den weiter östlich gelegenen Inseln anfreunden, dem seien also die Kanarischen Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote ans Herz gelegt...

 

Landkarte und Sehenswürdigkeiten La Gomera

Diese Landkarte La Gomera dient zum Überblick über La Gomera und ist im selben Maßstab gehalten wie die Karten der anderen Kanareninseln!

La Gomera Landkarte und Sehenswürdigkeiten

In Partnerschaft mit den Reiseseiten über Spanien, die Kanaren und die Balearen auf reisezielinfo.de

 

Hier einige Sehenswürdigkeiten der Insel La Gomera:

die Hauptstadt San Sebastißan, La Gomera, Kanaren

San Sebastián, sehenswerte Hauptstadt um den Plaza Calvo Sotelo, das Rathaus und die Iglesia de la Asunción

das Valle Gran Ray auf La Gomera, Kanaren

Valle Gran Ray, das wohlhabende Tal des großen Königs ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen

 

Garajonay, Nationalpark in der Mitte der Insel mit gleichnamigem höchsten Berg der Insel

 

Los Organos, Felsformation mit vielen Basaltröhren, deren Anordnung an Orgelpfeifen erinnern

 

El Cedro, der Lorbeerwald am Rande des Nationalparks ist ein El Dorado für Wanderer

 

Mirador Degollada de Peraza, schönes Aussichtspunkt auf knapp 1.000m auf der Straße zwischen San Sebastián und Vallehermoso

 

Playa de Santiago, mehrere Strände im Süden der Insel, einziger Ort mit etwas "Massentourismus"

 

Vallehermoso, kleines Städchen im grünen Norden der Insel, in der Nähe der sehenswerte Vulkanschlund Roque Cano

 

 

 

Tipps für Reiseführer zur kanarischen Insel La Gomera:

 

   

MARCO POLO Reiseführer La Gomera, El Hierro: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App

Gomera Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps (MM-Reisen)

 

Reise Know-How Reiseführer La Gomera mit 20 Wanderungen und Faltplan

La Gomera: Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 70 Touren mit GPS-Tracks

 

 

 Hier einige Impressionen vom Urlaub auf La Gomera...
 

auf der Fähre von Teneriffa nach La Gomera...

an einem kleinen Strand im Nordosten der Insel...

an einem Aussichtsrestaurant...

In der Hauptstadt San Sebastian...

 

  Weitere Wanderziele wie La Gomera auf Inseln weltweit

Ähnliche Urlaubsziele und Wanderziele wie La Gomera gibt es einige. Man reist am besten mit Last Minute Reisen. Wir waren im Frühjahr 2002 zum Wandern auf La Palma, was uns auch sehr gut gefallen hat. Die Insel ist einiges größer und landschaftlich interessanter. Der Roque de los Muchachos ist über 2.500m hoch und man kann schon Touren mit alpinem Charakter machen.
Hier geht's zum Reisebericht La Palma mit vielen Infos, Bildern und Wandervorschlägen...

Iim Herbst davor waren wir zum Wandern auf El Hierro. Auch das hat uns auch sehr gut gefallen hat. Die Insel einiges kleiner aber landschaftlich auch interessant. Vor allem sind dort sehr viel weniger Touristen, es gibt Tage, an denen sieht man kaum welche. El Hierro ist somit das richtige für Naturliebhaber, die gerne entspannen  und wandern möchtenr.
Hier geht's zum Reisebericht El Hierro mit vielen Infos, Bildern und Wandervorschlägen...

Auch auf Teneriffa oder Madeira kann man gut wandern.
Ein Geheimtipp für Natur, Wandern und Trekking ist das ca. 800 km vor der Küste von Madagaskar gelegene Réunion, wo wir unseren Wanderurlaub im Herbst 2002 verbrachten, hier geht's zum Reisebericht Réunion mit vielen Infos, Tipps und Wandervorschlägen...

Weitere Informationen zu La Gomera

insel-la-gomera.de - wirklich alles rund um La Gomera!

Inseltouring - Unterwegs auf La Gomera

kanaren.ngb-web.com - La Gomera - Aussteigerinsel und Wanderparadies

Wer vor dem Urlaub noch etwas Spanisch lernen möchte, findet im Internet interessante Sprachschulen oder Sprachurlaubsangebote.

   

Fuerteventura

Kanarische Inseln für den Urlaub

© by astrosoft.de