Nationalflagge Italien mit Südtirol

 Reisebericht Drei Zinnen und Wandern in den Sextner Dolomiten in Südtirol
 

 Landkarte und Highlights

 

 Touren und Hütten
  in den Sextner Dolomiten


 Reisetipps Sextner Dolomiten
 
 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Sextner Dolomiten - Bergtour auf die Aussichtskanzel Cantraste in Südtirol

   Wandern in Südtirol - Reisebericht mit dem Wohnmobil in den Sextner Dolomiten...

  
  12.09.05: von Innichen mit der Haunoldbahn und Bergtour auf den Berg Cantraste...
 

Wir haben sehr gut geschlafen hier in Bad Moos.
In der Nacht hat es wohl geregnet, aber am Morgen ist es schön und sonnig.



Nach dem Frühstück fahren wir nun nach Innichen und zur Haunoldbahn.
Die Bahn bringt uns von 1.175 m auf 1.500 m.

beim Aufstieg zur Gautraste, Südtirol

Wir wandern durch Wald höher. Es soll zur Aussichtskanzel Gantraste gehen. Nach ca. 1½ Stunden Aufstieg sind wir oben am Aussichtsberg Cantraste. Am Gipfelkreuz packen wir unser Rucksackvesper aus und genießen die Aussicht ins komplette Pustertal trotz leicht bewölktem Himmel.

der Ausblick von der Gautraste in den Sextner Dolomiten, Südtirol

Der 1-stündige Abstieg erfolgt auf demselben Weg. Bei einer Einkehr in der Haunoldhütte lassen wir uns einen leckeren Suppeneintopf servieren.

an der Haunoldhütte, Südtirol

 Hier oben gibt es eine weitere Attraktion, eine Sommerrodelbahn.

die Attraktion Sommerrodelbahn bei der Bergstation der Haunold Seilbahn

Wir fahren aber lieber wieder mit der Seilbahn ins Tal. Danach machen wir noch eine Spritztour ins nur 10 Kilometer entfernte Österreich nach Sillan zum Tanken (Diesel kostet in Österreich Euro -.99 und in Italien 1,20!). Im nahen Supermarkt machen wir noch einige Einkäufe bevor wir wieder zurückfahren zum Stellplatz in Bad Moos. Hier bereiten wir uns im Wohnmobil Kaffee und essen den gekauften Apfelstrudel. Zum Abendessen gibt es Schnitzel mit Brot und Gurke.

Morgen wollen wir früh aufbrechen und aus dem Fischleintal aufsteigen zu einer Rundwanderung über Zygmondi-Hütte, Büllelejoch-Hütte und Drei-Zinnen-Hütte  mit Rückweg durchs Altensteintal. Wir packen am Abend noch unseren Rucksack für die große Runde. Vor dem Schlafengehen  trinken wir noch Tee und später einen Sekt. Der Wecker schellt morgen früh um 6 Uhr. "Gute Nacht"!
 

chronologisch gehts nun
 weiter mit dem Abstecher Antholzer Tal und See... 

 

 
 zurück zur Startseite Sextner Dolomiten in Südtirol
 © 2006 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über die Sextner Dolomiten sowie Routen und Tipps in Italien wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Landschaften in den Sextner Dolomiten nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.