Nationalflagge Trekking Nepal und Himalaya

Trekking im Langtang / Helambu Gebiet in Nepal
 

 Landkarte und Sehenswertes


 Die Trekking in Langtang

 

 Kultur und Natur in Nepal

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Trekking Gosainkund - von Tholu Syabru nach Laurebina

Reisebericht Gosainkund Trek im Langtang Trekking Gebiet in Nepal
 

 Zusammenfassung Tag 7 - von Tholu Syabru nach Laurebina oder auch Laurebina Yak
   
  • Aufstieg: ca. 1.750m
  • Abstieg: ca. 50m
  • von: Tholu Syabru (2.210m)
  • nach: Laurebina (3.965m)
  • Zwischenstopp: Chalang Pati (3.584m)
  • reine Gehzeit: ca. 7 Stunden
  • Wetter: leicht bewölkt bis neblig
  • Schwierigkeit: sehr anstrengende Bergwanderung mit ganztägig steilem Anstieg

 

  Nelles Map Nepal - Kartenmaterial im Masstab 1:500.000 und 1:1.500.000
Nelles Map Nepal 
ausführliche Karte im Masstab 1:1.500.000 mit extra Karte Kathmandu

 

 Tag 7 - Teiletappe von Tholu Syabru bis zur Mittagspause und Chalang Pati
   

  
 

Wir geniessen wiederum den Aufenthalt in Tholu Syabru. Es gibt am Morgen ein gutes Frühstück bevor wir uns unsere Trekking-Schuhe besonders gut schnüren.

Dann brechen wir ca. 8.30 Uhr auf zu unserer härtesten Tagesetappe des Langtang Treks. Heute geht es von 2.210m auf  3.965m hoch, also über 1.700 Höhenmeter. Und das auf fast 4.000m Höhe. Wir sind gespannt, wie wir das verkraften.

 Über Lichtungen hoch Richtung Laurebina

 Es geht gleich von Anfang an relativ steil die Bergwiesen entlang hoch. Danach steigen wir auf lehmigen Wegen, die eher einem ausgewaschenen Flußbett glichen steil bergauf.

 Wir treffen einige Einheimische, die auch auf dem Weg sind nach Laurebina. Sie bieten uns von ihrem Reisschnapps an. Aber wir verzichten lieber, könnte vielleicht doch der notwendigen Kondition abträglich sein...

Der lange Aufstieg von Tholu Syabru nach Laurebina, Nepal

Wir steigen Stunde um Stunde auf und kommen von der offenen Landschaft mehr und mehr in den Wald. Auch hier geht es stetig und ziemlich steil bergauf. Leider trübt das Wetter immer mehr ein, so dass wir auf die schöne Aussicht verzichten müssen.

 Eine Pause auf dem Weg nach Laurebina, Langtang Trek

Wir sind froh, als uns Rajesh nach 4 Stunden bei der Mittagessens-Pause sagt, dass wir inzwischen den größten Teil der Strecke nach Chalang Pati haben. Dies ist eine Lodge und ein paar kleine Häuser, die sich am Kamm oberhalb des Waldes befindet und wo sich unser Trek mit dem von Dhunche / Sing Gompa trifft.

   
 Tag 01 - Teiletappe von Chalang Pati  nach Laurebina Yak
   

Und wirklich treffen wir nach einigen anstrengenden Minuten den Kamm und die Lodge von Chalang Pati auf 3.584m Höhe. Es ist inzwischen ganz schön kühl geworden und wir gönnen uns im kleinen Restaurant eine wärmende Suppe.

Endlich angekommen in Chalang Pati

Danach geht es weiter. Wieder ganz schön anstrendend und immer noch stetig bergauf. Zuerst über einen bewachsenen Hügel und später dann auf einem felsigen Weg weiter.

Als wir nach ca. 1 Stunde in Laurebina ankommen, bietet sich leider keine Sicht. Alles liegt im Nebel. Wir können nur erahnen, dass es hinter Laurebina noch weiter bergauf geht.

Unsere Lodge Mount Rest in Laurebina

Schade, hier soll es die schönste Aussicht des ganzen Langtang Treks geben. Ausserdem gibt es in Laurebina eine "international bakery", in der man verschiedenste Brote für das Frühstück vorbestellen kann.

Aber wir haben ja noch die Hoffnung auf den nächsten Morgen. Abends sitzen wir mit den anderen Reisenden auf dem Langtang / Gosainkund Trek am wärmenden Ofen und tauschen uns über unsere bisherigen Erlebnisse und Reisen aus.

Fotomotive in Laurebina, Langtang Trek

Am nächsten Morgen stehen wir früh auf.
Und... es ist kristallklarer Himmel! 

 Welch ein Ausblick ringsum! Man sieht unterhalb von Laurebina klein Tholu Syabru und sogar Dhunche, darüber die komplette Annapurna Range, den Fishtail (Machapuchare), die Tibetan Mountains, den Ganesha und mit dem Manaslu auch mindestens einen 8.000er.

 Aussicht auf die 8000er der Annapurna Range in Nepal

 Auf der rechten Seite sieht man die hohen Berge der anderen Langtang-Seite, den Langtang Lirung und den Langtang Ri.

Absoluter Wahnsinn! Wir sind überglücklich und machen viele Bilder, bevor wir dann doch aufbrechen zur...

Etappe 5 - von Kyanjin Gompa zurück nach Lama Hotel  Etappe 8 - zu den heiligen Seen von Gosainkund und zurück über Laurebina nach Sing Gompa...

   

zurück zur Startseite Trekking im Langtang Gebiet
Startseite Trekking in Nepal
© 2005 - 2016 by Achim Schneider astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de

 
   


Alle Informationen über Nepal und das Trekking im Langtang Gebiet wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten auf dem Langtang und Helambu Trek in Nepal nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.