Nationalflagge Trekking Nepal und Himalaya

Trekking im Langtang / Helambu Gebiet in Nepal
 

 Landkarte und Sehenswertes


 Die Trekking in Langtang

 

 Kultur und Natur in Nepal

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Trekking Langtang - von Langtang nach Kyanjin Gompa

Reisebericht Langtang Trek - High Dschungel, Kultur und Trekking in Nepal
 

 Zusammenfassung Tag 4 - von Langtang nach Kyanjin Gompa
   
  • Aufstieg: ca. 500m (+800m)
  • Abstieg: ca. 50m (+800m)
  • von: Langtang (3.450m)
  • nach: Kyanjin Gompa (3.900m)
  • Halbtagesausflug: Kyanjin Ri (ca. 4.700m)
  • reine Gehzeit: ca. 3 Stunden (+4 Stunden)
  • Wetter: leicht bewölkt
  • Schwierigkeit: einfache Bergwanderung

 

Outdoor Handbuch Nepal - Trekking durch Helambu, Gosainkund und Langtang
Trekking in Nepal: Helambu, Gosainkund und Langtang

 

 Tag 4 - Halbtagesetappe von Langtang nach Kyanjin Gompa
 

  
 

Die letzte Etappe von Langtang nach Kyanjin Gompa ist nur noch ein 2-3 Stunden Marsch, eigentlich eher ein Spaziergang. Entlang wunderschöner Bergwiesen zeigen sich immer wieder die Bergriesen der Nachbarschaft...

Auf dem Weg nach Kyanjin Gompa, Langtang Trek

 Wir können uns kaum satt sehen und machen viele Fotostopps. Alles in allem sind wir so doch 4 Stunden unterwegs.

 Gebetstafeln bei Langtang, Nepal

 Wir stossen auf weitere Gebetstafeln (Mani), die zu kleinen Türmen aufgebaut sind. Landschaftlich gibt es kaum eine Steigerung zu dieser einfachen Etappe von 3.400m auf 3.900m...

In Kyanjin Gompa gibt es übrigens eine kleine Käserei (cheese factory), welche sehr guten Yak-Käse herstellt.

In der Käserei in Kyanjin Gompa gibt es tollen Yak Käse

Sehr zu empfehlen! Dieser idyllische Ort ist perfekt, um sich in toller Umgebung zu entspannen und es sich gut gehen zu lassen.

Ausserdem gibt es einige Möglichkeiten Ausflüge in die umliegende Bergwelt zu machen...

 
 Tag 4 - Bergtour von Kyanjin Gompa zum Kyanjin Ri (Peak I und II)
 

Nachdem wir unser Zimmer in Kyanjin Gompa bezogen haben, beratschlagen wir über den restlichen Tagesablauf. Rajesh meint, dass wir uns diesen Nachmittag noch aufmachen könnten zum Gipfel des Kyanjin Ri (4.730m) oder Kyanjin Peak.

Wir fühlen uns halbwegs fit und entscheiden uns dafür. Katja und ich laufen dieses Mal mit unserem Träger Jagat zu dritt los. Schliesslich sieht man den Gipfel schon von unserem Zimmer und insgesamt soll die Tour 2½ Stunden dauern...

Auf dem Weg zum Kyanjin Peak, dem höchsten Punkt unserer Trekking Tour in Nepal

Der Weg gestaltet sich anstrengender als vermutet. Wir steigen ziemlich an der rechten Flanke des Berges auf. Nun merkt man die Höhe von deutlich über 4.000m. Wir machen öfters eine Pause, um ordentlich durchzuschnaufen.

Als wir nach 1½ Stunden bei Nebel ein kleines Geröllfeld queren und immer noch kein Anzeichen vom Gipfel zu sehen ist, kommen wir ins Schwimmen. Sollen wir umkehren?

Wir geben uns noch 15 Minuten und finden schliesslich zu einem Grat und erblicken den Kyanjin Gletscher. Etwas irritiert gehen wir weiter zum Peak und machen im Nebel einige Gipfelfotos.

Am Gipfelkreuz des Kyanjin Peak, Nepal

Beim Abstieg bemerken wir, dass irgend was nicht stimmt. Weiter unten ist ein weiteres Gipfelkreuz, das wir nach ca. ¾ Stunde erreichen. Wie sich später herausstellt, gibt es am Kyanjin Ri zwei Gipfel, den Kyanjin Peak I und Kyanjin Peak II. Wir hatten also die große Tour über beide Berge gemacht und das noch kurz nebenher.

Allerdings konnten wir bis heute nicht rausfinden, wie hoch die beiden Peaks waren. Ggf. war der höhere der beiden auch der Kyanjin Ri, der u.a. mit 4.730m oder 4.778m angegeben wird. Weiss jemand mehr?

 Aussicht auf der Tour zum Kyanjin Peak, Nepal

Zwischendurch haben wir das Glück, dass es kurz aufklart, und wir geniessen eine wundervolle Sicht auf die umliegende phantastische Bergwelt. Der Abstieg ist vergleichsweise steil und dadurch auch nicht ganz ohne.

Wir sind jedenfalls froh, als wir nach über 4 Stunden und einsetzender Dämmerung wieder heil unten in Kyanjin Gompa ankommen. Rajesh hatte sich schon Sorgen gemacht und überlegt, ob er uns suchen sollte...

Gletscher hinter Kyanjin Gompa im Langtang Trekking Gebiet

 Wer etwas mehr Zeit hat, sollte sich noch zwei bis drei Tage Zeit nehmen, die schöne Aussicht geniessen und ggf. den Yala Peak (5.520m, 6-8h) in einer (sehr heftigen) Eintages- oder besser Zweitages-Tour besteigen...

Deutlich weiter und auf tibetischer Seite liegt der einzige Achttausender in diesem Gebiet, der 8.027m hohe Shishapangma.
 

Etappe 5 - von Kyanjin Gompa zurück nach Lama Hotel  Etappe 5 - von Kyanjin Gompa zurück nach Lama Hotel

 

zurück zur Startseite Trekking im Langtang Gebiet
zurück zur Startseite Trekking in Nepal
© 2005 - 2016 by Achim Schneider astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de

 


Alle Informationen über Nepal und das Trekking im Langtang Gebiet wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten auf dem Langtang und Helambu Trek in Nepal nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.