Peru Landkarte und Sehenswürdigkeiten Karte und Sehenswürdigkeiten Peru

Fakten und Reiseführer Peru

Das Land der Inka ist mehr als 3x so gross wie die BRD und dort wohnen ca. 25 Mio. Menschen

 

 

Peru besitzt eine Fläche von 1.285 Mio qkm, ca. 25 Mio. Einwohner,
von denen etwa ¼ in der Hauptstadt Lima wohnen.

Das Zentrum der Inka-Dynastie liegt heute im südamerikanischen Peru, südlich vom Äquator. Dabei ist Peru ca. 3x so groß wie die Bundesrepublik Deutschland.

Die klimatischen und geologischen Unterschiede innerhalb von Peru sind fast schon maximal. ein Junge mit seinem Vieh nach der Salineras de Maras, PeruAm Pazifik fällt dabei kaum Regen, da es südlich von Lima eine größere Wüste gibt.

Doch schon Anden durch ganz Südamerika.

Durch die vielen Berge sowie Gletschern über der 5.000 Meter Marke (der höchste Berg von Peru ist der Huascarán mit 6.768 m) bilden sie einen faszinierenden Kontrast.

Jenseits der Anden haben im wenig bewohnten Regenwaldgebiet die Quellflüsse des Amazonas ihren Ursprung. Diese Region setzt sich als Tiefland durch ganz brasilien bis zur Atlantikküste fort.

Der Rio Urubamba ist einer der Amazonas Quellen. Er entspringt nur unweit von der bekannten Maya Hauptstadt Cusco.

Peru bietet sich vor allem für Natur- und Kulturliebhaber sowie für Abenteurer als Urlaubsziel an. Vor allem für Trekking und Bergsteigen ist die vergleichsweise milde Andenregion ideal  

 Das heutige Peru ist die Zentralregion der einstigen Hochkultur der Inka. Die bedeutendsten historischen Stätten sind Cusco, Machu Picchu, Sipan und Kuélap. die Kathedrale von Cusco, PeruDie Hauptstadt der Inka war einst Cusco.

Die Stadt gilt heute als eine der historisch bedeutendsten Städte Südamerikas.

Weitere wichtige Highlights sind der Titikaka-See, Nasca, die weiße Stadt Arequipa sowie die Nationalparks im Amazonasbecken.

Das Preisniveau ist niedrig. Lokale Menüs (Suppe, Hauptgericht) gibt es ab 1 EUR, Touristen-Menüs ab 5 EUR.

Übernachtungen im Doppelzimmer in Hostales und Hotels sind ab 5-10 EUR zu bekommen, einfache Mittelklasse 15-35 EUR.

Gesprochen wird Spanisch und Quecha, die alte Sprache der Inka.
Nur in Touristenregionen wird auch Englisch gesprochen.

 

 

Reiseführer und Literatur:

Hier einige Tipps für Reiseführer und weiterführende Literatur zu Peru und dem Reich der Inka:

 

 


Sehenswürdigkeiten von Lima Lima Reisebericht - über die Hauptstadt von Peru mit vielen Sehenswürdigkeiten und Tipps 

 

 

Ähnliche Reiseziele wie Trekking in Peru?

Vergleichbare Urlaubsziele wie Peru gibt es kaum. Wer auf den Hochgebirgscharakter verzichten kann findet aber auf den bekannten Inseln der Kanaren sehr schöne Wanderziele, speziell auf La Palma oder El Hierro sind die Touren noch nicht so überlaufen.

Einen besonderen Tipp für Natur- und Wanderfreunde ist aber die weniger bekannte Insel La Réunion im indischen Ozean. Hier gibt es alles, was sich der Urlauber wünscht. Man findet dort hohe Berge - die höchsten im indischen Ozean - sowie grüne Natur mit Wasserfällen, aber auch schöne Sandstrände und mit dem Fournaise auch einen aktiven Vulkan, der umrundet werden möchte. Ein Geheimtipp!

 
 Kommentare zu unserer Webseite Reisebericht Peru sind erwünscht!

Beste Reisezeit Peru Wetter und Klima für Peru
Peru Reisetipps für den Urlaub

© by