Reisebericht Paris - Sehenswürdigkeiten und Stadtplan Paris

Paris ist als Hauptstadt von Frankreich eine der großen Metropolen und Reiseziele von Europa.
Die Ile de la Cité wurde als Siedlung vor über 2.000 Jahren gegründet und heute ist Paris eines der meistbesuchten Reiseziele der Welt und gilt als die Stadt der Liebe und Romantik...

Paris strotzt nur so von sehenswerten Gebäuden und Plätzen. Am besten sind diese durch zwei bis drei längere Spaziergänge zu erkunden. Hierzu benötigt man eine gute Karte oder einen guten Stadtplan Paris (z.B. den Falk Stadtplan Paris).

Man kann sich Zeit nehmen für die Sehenswürdigkeiten, die einen interessieren, sein Tempo selbst bestimmen und ab und an in eines der gemütlichen Cafés einkehren.


Die französische Hauptstadt besitzt eine hohe Dichte an Sehenswürdigkeiten

Vorschlag für einen Tages-Spaziergang in der Innenstadt von Paris:

Der Streifzug durch Paris beginnt auf dem obigen Stadtplan östlich an der Seine und geht vorbei an der Notre Dame weiter nordöstlich der Seine zum Centre Pompidou, Hotel de Ville, zum berühmten Louvre  und den Tuileries sowie zur Kirche Sacre Coeur.

Weiter gehts dann nordwestlich der Seine mit den schönen Place de la Concorde, Place de la Madeleine, zu Europas Flaniermeile dem Champs d'Elysées und dem bekannten Arc de Triomphe sowie zum Palais de Chaillot.

Der Spaziergang geht dann weiter südlich der Seine mit St. Germain des Prés, dem Place des Invalides, Palais Bourbon, dem Wahrzeichen von Paris, dem Tour Eiffel und nach Montparnasse.

 

Eine interaktiver Stadtplan von Paris in Frankreich


 

In unserer Reise-Datenbank befinden sich aktuell weltweit 206 Sehenswürdigkeiten mit genauen GPS-Koordinaten.


Wer in Bezug auf eine Unterkunft in der franz. Hauptstadt Paris etwas auf's Geld sehen muss, dem sei empfohlen ein Quartier außerhalb des eigentlichen Innenstadtbereichs zu suchen, das jedoch noch eine Anbindung an die Métro von Paris hat. Über das sehr gute U-Bahn-Netz ist man schnell in der Stadt und kann so einiges an Geld sparen. Einen guten Metroplan von der U-Bahn von Paris sollte man wie auch eine Stadtkarte immer bei sich haben.

Wir sind z.B. in der Nähe der Endhaltestelle der Linie 5 untergekommen (Bobigny). Hier zahlt man dann für ein brauchbares Doppelzimmer zwischen 50 und 100 EUR.

Hier nun also drei Streifzüge durch Paris, die man am besten zu Fuß genießen kann...

 

Kommentare zu unserer Webseite Reisebericht über das neue Burma sind erwünscht!

Paris Nordosten Paris Anreise und Fakten
Paris Homepage

© Urlaubsberichte aus aller Welt