Mecklenburgische Seenplatte - Landkarte und Sehenswürdigkeiten der Region

Reisebericht Mecklenburgische Seenplatte - Radwandern in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg

   
  Landkarte und Übersicht der Sehenswürdigkeiten in der Mecklenburgischen Seenplatte
   

Landkarte Mecklenburgische Seenplatte

Diese Landkarte dient als Übersicht für die Orte in Mecklenburg-Vorpommern und ist interaktiv.

 

Die wichtigsten Orte und Sehenswürdigkeiten an der Mecklenburgischen Seenplatte sind die Nationalparks und idyllischen Orte in der Region. Hier eine kurze Übersicht der sehenswerten Ortschaften.

Sie können die Karte mit der Maus in alle Richtugnen ziehen, um den Ausschnitt zu verändern. Der Zoom-Faktor wird auf der Landkarte oben links über das "+" und "-" in der Skala verändert. Das "+" bedeutet eine Stufe weiter hineinzoomen, das "-" zeigt entsprechend mehr Gebiet.


 

In unserer Reise-Datenbank befinden sich aktuell weltweit 206 Sehenswürdigkeiten mit genauen GPS-Koordinaten.

 

Zu erst zu nennen wäre da der Müritz-Nationalpark mit dem Müritz-See und der Stadt Waren im Norden des Sees. Auch das alte Fischerdorf Röbel an einem Müritz-Seitenarm ist sehenswert.

 Malchower See, Blick auf Malchow

Mecklenburgischer Seen-Radweg: Von Lüneburg nach Usedom. 1:75.000, 647 km, wetterfest/reißfest, GPS-Tracks Download

 Auch der Tollensee und die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg im Osten des Gebiets sind eine Reise wert. Ebenfalls östlich liegt Neustrelitz und der Zierker See.

Etwas westlich des Müritz-Sees liegt Malchow mit seiner interessanten Drehbrücke am Fleesen-See. Etwas weiter westlich liegt  Plau und der Plauer See im Westen der Mecklenburgischen Seenplatte sowie Werder und Alt-Schwerin sind die Sehenswürdigkeiten am Nordufer des Plauner Sees.

Neubrandenburg, Spiegelungen im Oberbach

 Weiter nördlich an der Sternberger Seenlandschaft liegt der Ort Güstow, mit seinem Schloß und dem begehbaren Kirchturm, der einen schönen Ausblick bietet. Über Sternberg kommt man weiter im Westen zur Landeshauptstadt Schwerin, die am Schweriner See liegt und mit dem Schloß eine besondere Sehenswürdigkeit besitzt. 

Südlich des Müritz-Nationalparks gibt es weitere sehenswerte Orte, die sich schon in Brandenburg befinden, wie z.B. Rheinsberg mit seinem Rheinsberger Schloß oder die Fontane-Stadt Neuruppin am Ruppiner See. Für Rundtouren ist hier der Campingplatz Stendenitz am Zermützelsee ein guter Ausgangspunkt.

"Boltemühle", alte Mühe, heute Gasthaus (Brandenburg)

Soviel nur als Überblick zu den sehenswerten Orten in der Region Mecklenburgische Seenplatte. In den einzelnen Kapiteln finden sich viele weitere Informationen, vor allem zu lohnenswerten Radtouren und weiteren Sehenswürdigkeiten entlang der vielen Wege und Touren in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg...


Ostseeküsten-Radweg Teil 1: Schleswig-Holstein - Von Flensburg nach Lübeck

Ostseeküsten-Radweg Teil 2: Mecklenburg-Vorpommern. Von Lübeck nach Ahlbeck /Usedom

Ostseeküsten-Radweg Teil 3: Polen. Von Ahlbeck/Usedom nach Danzig, wetterfest/reißfest

 

Aber nun gehts los mit dem ersten Kapitel unserer Wohnmobilreise mit den Fahrrädern an der Mecklenburgischen Seenplatte in MV...

chronologisch gehts dazu nun
 weiter mit der Anreise und einem Kurzbesuch in Hann. Münden in Niedersachsen... 

 

 
 zurück zur Startseite Mecklenburgische Seenplatte in Deutschland...
 © astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de