Flagge der Schweiz und dem Wallis

Reisebericht Wandern im Saastal im Wallis
 

 Landkarte und Highlights

 

 Wandern im Saastal


 Reisetipps zum Wallis und der
  Schweiz
  • Reiseführer und Buchtipps Wallis

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

5. Tag Tour Gsponer Höhenweg

Reisebericht: Wandern im Saastal vom 17.08.1997 bis 24.08.1997 (von Saas Almagell aus)

 
 Saastal im Wallis - 1. Tag: 22.08. Tour Gsponer Höhenweg
 

Für die heutige Tour fahren wir mit dem Pkw nach Saas Grund und von dort mit der Bahn nach Stalden.

Der Ausgangspunkt für unsere Tour ist Gspon. Die idyllisch gelegene kleine Siedlung auf 1893 m ist mit einer Seilbahn mit Stalden verbunden.

Gspon, über Stalden, Wallis, Schweiz

Von Gspon aus geht unsere Tour in südlicher Richtung. Zuerst auf breitem Weg durch blumenreiche Almwiesen. Später wird der Weg schmal und zieht sich, teils über grobes Blockwerk oder entlang alter Wasserläufe, über dem Talgrund entlang und immer ist der Blick gerichtet auf die Gipfel über dem Saastal

Ausblick vom Gsponer Höhenweg, Wallis, Schweiz

Wir wandern an einigen kleinen Almen vorbei, die aber geschlossen sind. Wir queren die Almebene des Siwibodens und kommen durch eine schöne Felszone zum landschaftlich reizvollen Lindeboden.

Bevor wir dann Kreuzboden und die Gondel nach Saas Grund erreichen, haben wir schönen Ausblick in den Kessel von Saas Fee.

Blick vom Kreuzboden auf das Saastal, Wallis, Schweiz 

In Saas Grund halten wir kurz Einkehr und können mit unserem hier geparkten Pkw zurückfahren nach Saas Almagell.

6. Tag Rundwanderung zur Furggalp und Spaziergang nach Saas Fee   6. Tag Rundwanderung zur Furggalp und Spaziergang nach Saas Fee
 

 zurück zur Startseite Saastal - Reisebericht Wandern im Saastal
 © 2008 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über den Urlaub im Saastal im Wallis sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für das Wallis in der Schweiz wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise ins Saastal im Wallis nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.