Reisebericht Urlaub in der Türkei

Reisebericht Urlaub an der
türkischen Riviera
 

 Landkarte und Highlights

 

 Sehenswertes in der Türkei

 

 Reisetipps zur Türkei

 Türkei und türkische Riviera Reisetipps

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Aspendos in der türkischen Riviera

die Sinterterrassen von Pamukkale und die antike Stätte Hierapolis im Westen der Türkei

Von den Ferienorten zwischen Antalya und Alanya liegt Pamukkale ca. 300 km weit entfernt.

 

die Sinterterassen von Pamukkale, zentrale Ägäis Und so richtig schnell kommt man nicht voran, da die Landschaft sich bergig zeigt.

So fahren wir bis ca. 1550 m hoch, wo es im November doch auch schon empfindlich kalt werden kann.

Wir fahren 8.30 Uhr am Hotel ab und verlieren uns recht bald in den Bergen hinter Antalya.

Die Landschaft durch die wir hindurchfahren ist sehr interessant.

Von bergig über steppenartig bis hin zu Felsen und bewachsenen Berghängen durchstreifen wir jede Gegend.
 

Alle 2 Stunden legen wir eine kurze Pause ein:Sonnenuntergang über Pamukkale, Türkei

 Um die Mittagspause steht dann ein Halt bei einer Teppichknüpferei an.  Man erklärt uns, was einen echten handgeknüpften Teppich ausmacht und...

Danach beginnt die Offensive der höflich aber bestimmt vorgehenden Verkäufer des Hauses, die übrigens alle perfekt deutsch sprechen...

Schließlich kommen wir kurz vor 16.00 Uhr bei  den Sinterterrassen von Pamukkale ("Baumwollburg") an.

Die Sonne steht schon recht tief und wir besichtigen am Abend die weißstrahlenden Thermen und das alte Theater von Hierapolis, das sich etwa 500 m oberhalb des weißen Abhangs befindet.


 

das antike Hierapolis bei Pamukkale, Türkei Pamukkale ist wegen des Thermalwassers, das hier ca. 30-40°C warm entspringt, das bekannteste Naturwunder der Türkei.

Der Berg, an dem das Wasser abfließt, ist wegen der Kalkablagerungen praktisch in weiße Watte gepackt.

Leider versiegt die Therme langsam und man leitet heute das wenige Wasser gezielt die verschiedenen Abhänge hinunter, damit das berühmte weiß noch möglichst lange erhalten bleibt.

Dieses entsteht nämlich, weil das im Wasser gelöste Calciumbikarbonat u.a. in Kalk zerfällt.

 

alte Gräber bei Hierapolis, Türkei Auch hat man Hotels, die oben am Abhang nahe der Sinterterrassen standen, abreißen lassen. Es wurde vermutet, dass diese mit beigetragen haben, die Quelle langsam auszutrocknen.

Die Stadt Hierapolis liegt direkt neben den Terassen von Pamukkale und wurde wegen dieser Therme und dem leicht radioaktiven Wasser oberhalb der Quelle schon vor weit über 2000 Jahren gegründet. Die Stadt war zu Zeiten der alten Griechen und Römer das größte Kur- und Kulturzentrum Kleinasiens.

Am Abend bringt man uns in ein nahegelegenes Hotel, dürfen mit zig anderen Gruppen das Abendessen einnehmen und genehmigen uns anschließend noch ein Bad in der hoteleigenen Thermale. Am nächsten Morgen besichtigen wir dann Hierapolis.

 

Es lohnt sich in Hierapolis umherzustreifen. In der Nähe der weißen Kante befindet sich z.B. ein altes Steingrab inmitten der Kalkablagerungen. Auch sind die meisten noch erhaltenen Strukturen verschiedene Gräber, teilweise erkennt man auf den Rundgräber noch Reste der Phallussymbole, die ihre Mitte schmückten.ein Grab in Pamukkale, türkische Riviera

Auf der Heimfahrt machen wir noch unten am Berg Halt und "dürfen" noch ein Foto von den weissen Terassen von Pamukkale schießen.

Die Heimfahrt dauert wieder ähnlich lange. Allerdings gönnt man uns eine andere Strecke, die sich wiederum sehr interessant zeigt. Mittagspause machen wir an einem See.

 Wie immer ausgestattet mit zwei Äpfel machen wir lieber einen Spaziergang am Seeufer entlang und treffen so einen Jungen mit seinem Esel. Es gibt auch noch untouristische Abgelegenheit in der Türkei   


In Partnerschaft mit dem Reiseführer Urlaub und Sehenswürdigkeiten Türkei bei reisezielinfo.de.



Manavgat und Side an der türkischen Riviera
türkische Riviera Startseite

© 2001 - 2013 by astrosoft.de


Alle Informationen über den Urlaub türkische Riviera sowie Routen und Tipps in der Türkei wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise in die türkische Riviera bzw. die Türkei nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.