Nationalflagge Deutschland mit der Hauptstadt Berlin

Reisebericht Freistaat Thüringen -
Deutschlands sehenswerte Mitte
 

 Landkarte und Highlights

 

 Sehenswertes in Thüringen


 Reisetipps zu Thüringen

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Reisebericht Thüringen - die Kartenspielstadt Altenburg

Reiseseite Thüringen - Infos, Bilder und Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Hotels



 Altenburg - die Stadt und Geschichte


Altenburg hat ca. 45.000 Einwohner, liegt im Osten von Thüringen und ist vor allem als Skat- und Spielkartenstadt bekannt geworden.


 

    In der Stadt wurde Anfang des 19. Jahrhunderts das Skatspiel erfunden.

    Ausserdem befindet sich im Schloß ein äußerst sehenswertes Spielkartenmuseum.

das Schloss zu Altenburg, Thüringen
das Schloss zu Altenburg, Thüringen

    Die Stadt wurde im 10. Jahrhundert das erste Mal urkundlich erwähnt und besitzt einen sehenswerten historischen Altstadtkern sowie das schon erwähnte Schloss zu Altenburg.

    Altenburg war ein Zentrum der Reformation, in dessen Mitte Georg Spalatin (ein Freund von Martin Luther) wirkte. Anfang des 19. Jahrhunderts wird Altenburg selbständiges Herzogtum Sachsen-Altenburg und hat den Rang einer Residenzstadt.

    Im ersten und zweiten Weltkrieg bleibt Altenburg weitgehend verschont und wird nach der Wende 1989 für das größte Fest der Stadt "1025 Jahre Altenburg" (im Jahr 2001) verschönt.


     

 Altenburg - Besichtigung der Stadt



    Sehenswert sind in der Stadt vor allem der längliche Marktplatz mit verschiedenen Bauten aus der Renaissancezeit. Hervorzuheben ist hier das Rathaus. Am oberen Ende befindet sich die rote Backsteinbau der Brüderkirche.

die Brüderkirche am Marktplatz von Alternburg, Thüringen
die Brüderkirche am Marktplatz von Alternburg, Thüringen 

    Zur Linken findet man den Nikolaiturm, von dem aus man mittwochs bis sonntags einen tollen Blick über die Stadt hat. Unweit des Marktplatzes befindet sich der Skatbrunnen, der einzige der dem Spiel zu Ehren errichtet wurde. 

der Marktplatz von Altenburg, Thüringen
der sehenswerte Marktplatz von Altenburg, Thüringen 

    Über der Stadt trohnt unübersehbar der Schloßkomplex. Ein Besuch ist Pflicht zumal es ausser dem Spielkartenmuseum auch eine Schloßführung gibt, die einem die prächtigen Säle des Residenzschlosses näherbringt.

    Weiter gehts mit Eisenach und der Wartburg.
     

 

zurück zum Reisebericht Thüringen

© 2004 - 2013 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über Thüringen und Deutschland sowie Spaziergänge und Tipps wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, deren Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten in Erfurt, Eisenach, Altenburg, Weimar etc. in Thüringen nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.