Flagge der Seychellen

Reisebericht Traumurlaub Seychellen
 

 Landkarte und Highlights

 

 Sehenswertes Inseln der Seychellen

 Reisetipps für die
  Inseln der Seychellen
  • Hotels auf den Seychellen

Hotel in Sevilla
Hilton Labriz Seychelles

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Praslin Reisebericht - Highlights der zweitgrößten Seychellen Insel

Rundreise Seychellen - Reisetipps, Bilder und GPS-Koordinaten für die Seychellen Insel Praslin

 
  Ein wunderschöner Tagesausflug zur Seychellen Insel Praslin
 

Anders als andere hatten wir ja unser Domizil auf der kleinen Nachbarinsel La Digue. Deshalb bot es sich an die nah gelegene Nachbarinsel über einen Tagesausflug zu besuchen.

Wir frühstückten früh und spazierten dann runter zum Bootsanlegesteg. Das Schnellboot war schon da und wir konnten sogleich einchecken. Die Überfahrt geht schnell und man kommt kaum dazu die Aussicht auf La Digue zurück und auf Praslin in Front zu geniessen. Nach weniger als 20 Minuten legen wir schon in Praslin an.

Wir hatten mit unserem Reisebüro schon über den Ausflug gesprochen und schon vorab den Tipp bekommen einen netten Taxifahrer für den Tagesausflug zu ordern. Der wartete auch schon am Anlegesteg auf Praslin auf uns.

Der Bootsanlegesteg auf der Seychellen Insel Praslin
Der Bootsanlegesteg auf der Seychellen Insel Praslin

Wir vereinbaren grob unsere Tagesrunde für heute und starten auch gleich mit den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Die UNESCO Weltnaturerbestätte Nationalpark Vallée de Mai liegt mitten im Herzen Praslins an der Straße zur anderen Inselseite. Vom kleinen Hafen geht es also in ca. 15 Minuten in die Inselmitte.

Wir sind gespannt auf den Nationalpark mit seinen riesigen Coco de Mer Palmen. Diese Palmenart beansprucht die größten Samen aller Pflanzen zu besitzen und ist gleichzeitig auch eine der größten Palmenarten der Erde. Sie kommt nur auf den Seychellen vor und hier im Nationalpark gibt es die meisten davon.

Ausblick auf die Alhambra und die Serra Nevada
Am Eingang des Vallée de Mai Nationalparks auf Praslin

Der ca. 20 ha große waldähnliche Park voller Palmen öffnet seine Pforten jeden Tag von 8.00 bis 17.30 Uhr und ist für Seychelloise und Kinder unter 12 Jahren frei. Wir anderen müssen für den Eintritt in den Vallee de Mai ganz schön in die Tasche greifen um rein zu dürfen.

Der Eintritt betrug im Herbst 2010 SCR 320.-- p.P, das entspricht ca. EUR 20,-- oder USD 30.-- und ist nur in bar zahlbar. Es werden keine EC- oder Kreditkarten akzeptiert.
Es gibt im Nationalpark mehrere benannte Pfade, so daß man Spaziergänge zwischen 30 Minuten und 2-3 Stunden machen kann. Wir gehen zuerst den Cedar Path und dann den Circular South.

Ausblick auf die Alhambra und die Serra Nevada
Die riesigen Palmenwälder im Nationalpark Vallée de Mai auf Praslin

Am besten man sucht sich einen der längeren Rundwege aus, um einen vollständigen Eindruck von diesem ganz speziellen Naturpark zu bekommen.Wir sind jedenfalls beeindruckt. Nicht nur von dem gleich am Eingang zu bestaunenden riesigen Samen der Coco de Mer, der bis zu 20 kg schwer werden kann.

Wir sind noch mehr verzaubert von den riesigen Blättern der Palmen, die pro Blatt bis über 10 qm groß werden. Die einzige Beschreibung, die uns dazu einfällt ist, dass man sich fühlt wie Alice im Wunderland - alle Pflanzen sind verhältnismäßig wesentlich größer als man es gewohnt ist.

Mit dem Rad unterwegs zur Grand Anse auf la Digue    Am Strand von Grand Anse im Südosten von La Digue
Unterwegs mit dem Fahrrad in den Südosten der Insel La Digue

Das gibt dem Vallee de Mai Nationalpark auf Praslin Island etwas von einem Zauberwald in dem man sich auch Elfen und Trolle vorstellen könnte, der riesige Samen der riesigen Coco de Mer passt hier genau dazu...

Wir lassen uns etwas mehr Zeit, als wir mit unserem Taxi-Fahrer ausgemacht haben und machen einige Bilder, auch um die Eindrücke unseren Lieben zu Hause plakativ zeigen zu können. Wegen des durchscheinenden Sonnenlichts ist nicht einfach diese Impressionen digital nur ansatzweise so festzuhalten wie sie in Realität wirken.

Eine kleine Palme im Vallee de Mai im Vergleich zu einem Menschen
Eine kleine Palme im Vallee de Mai im Vergleich zu einem Menschen

Nach zwei Stunden geht es leider schon weiter. Heute steht noch mehr auf dem Programm. Weiter geht es mit dem bequemen PKW rüber auf die Westseite von Praslin. Kaum angekommen erreichen wir das Städtchen Grand Anse und finden uns auch gleich wieder an einem traumhaften Strand Fond de Lanse wieder.

Wir steigen kurz aus uns spazieren ein paar Minuten umher. Leider geht es dann schon wieder ins Auto und wir fahren weiter Richtung Nordosten.

Der schöne Strand bei Grand Anse auf Praslin
Der schöne Strand bei Grand Anse auf Praslin

Es geht weiter vorbei am kleinen nationalen Flughafen zum schönen Strand Anse Kerlan und weiter zum Luxushotel Lemuria Resort ganz im Nordosten von Praslin.

Da unser Taxifahrer schon im Lemuria Hotel gearbeitet hat, dürfen wir eine kleine Rundtour auf den Wegen des Hotelgeländes machen und sehen so die schönen Bungalows sowie den großen Golfplatz des Hotels. Ein weiteres Highlight für Gäste des Lemuria ist die von hier leicht zu Fuß zu erreichende Bucht Anse Georgettes. Sie gilt als schönster Strand der Insel Praslin.

Auf dem Gelände des Luxushotels Lemuria auf Praslin
Auf dem Gelände des Luxushotels Lemuria auf Praslin

Auf der Rückfahrt vom Lemuria Resort machen wir weitere kleine Zwischenstopps, u.a. nochmals am Anse Kerlan. Wie immer sind wir beeindruckt von der Leere, die auch an diesem traumhaften Strand herrscht.

Wir kommen noch kurz an der Kirche von Grand Anse vorbei und dann machen wir einen kleinen Abstecher zum gerade neu erbauten Haus von unserem Taxifahrer. Sein gespartes hat er hier hineingesteckt, um für knapp 100.-- EUR ein schönes Feriendomizil in Grand Anse vermieten zu können. Wir können das Häuschen empfehlen!

Der Anse Kerlan ist ein weiterer Traumstrand der Seychellen Insel Praslin
Der Anse Kerlan ist ein weiterer Traumstrand der Seychellen Insel Praslin

Erst nach Grand Anse treffen wir auf die erste Anzweigung der Straße. Links geht es wieder zum Vallée de Mai und auf die Westseite der Insel und gerade aus fahren wir nun weiter in den Süden von Praslin.

Wenig besiedelt ist der Südosten trotzdem mit schönen Buchten gesäumt. Als erstes fällt uns die Anse Takamaka auf und kurz darauf erreichen wir den Eingang des Hotels Coco de Mer. Das Hotel war auch in unserer Top 3 Liste für die Hochzeit, ist jedoch rausgefallen, da es hier im Herbst manchmal Seegras anschwemmt.

Am nördlichen Strand Anse Volbert auf Praslin
Am nördlichen Strand Anse Volbert auf Praslin

Ganz im Süden, an der Anse Consolation steigen wir nochmals kurz aus und fahren dann weiter zur Ostseite der Insel Praslin. Als erste kommen wir wieder an der Ferry Station nach La Digue vorbei. Da es hier vorgelagerte Inseln sowie Halbinseln gibt, schauen wir gebannt rechts zum Fenster hinaus.

Nun geht es einige Kilometer Richtung Norden ohne dass wir direkt an der Küste sind. Erst am bekannten Strand Anse Volbert bekommen wir wieder das türkise Meer mit dem weißen feinsandigen Strand zu sehen. Hier an der Anse Volbert liegen einige weitere Hotels und preiswertere Pensionen wie das Le Duc de Praslin.

Weiter geht es Richtung Norden, vorbei an der schönen Anse Possession und Anse Takamaka wieder ein letztes Stück quer durch das nördliche Innere der Insel Praslin. Nach einer kleinen Anhöhe fahren wir hinunter zum bekanntesten Strand von Praslin, dem Anse Lazio.

Am Strand Anse Lazio findet der Urlauber auf Praslin alles wünschenswerte
Am Strand Anse Lazio findet der Urlauber auf Praslin alles wünschenswerte

Der Anse Lazio besitzt alles, was man sich von einem Traumstrand wünscht. Ein schönes Halbrund gesäumt mit Palmen, einigen weich gerundeten Granitfelsen, feinstem Sand und türkisem Wasser. Dazu noch etwas Infrastruktur, damit man sich auch in allen Situationen wohl fühlt.

Hier haben wir leider schon unseren letzten größeren Aufenthalt. Wir schlendern gemütlich den gesamten Strand ab, planschen etwas im sehr angenehm temperierten Meerwasser und geniessen auch hier die überschaubare Anzahl Besucher am Strand.

Wir sind wieder etwas spät dran und unser Taxifahrer darf nun nicht mehr trödeln, damit wir unsere Fähre zurück nach La Digue nicht verpassen. Ein viel zu schnell vergangener aber wunderschöner Ausflug auf die schöne Seychellen Insel Praslin. In jedem Fall einen Ausfug, besser noch einen Urlaub wert!


Mahe  zurück nach La Digue oder weiter mit der Hauptinsel Mahe 
 

 
 Kommentare zu unserer Webseite Reisebericht Seychellen sind erwünscht!
 Seychellen Urlaub Startseite
 © 2011 - 2016 by Reiseberichte und Reisetipps weltweit


Alle Informationen über den Urlaub auf den Inseln der Seychellen sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für den die Trauminseln La Digue, Praslin, Silhouette oder Mahé wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu den Inseln, Wegstrecken, Ausflügen oder Sehenswürdigkeiten für die Reise zu den Seychellen im indischen Ozean nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.