Reisebericht San Francisco - Nationalflagge der USA

Reisebericht San Francisco und Bay Area
 

 Stadtplan SanFran und  Sehenswürdigkeiten

 

 Sehenswertes in San Francisco


 Reisetipps für San Francisco

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

San Francisco - Tipps zu Reiseführern, Hotels, Flug, Verkehr, Trinkgeld...

Bay Bridge, Oakland und Berkeley Bay Area San Francisco


Reisebericht San Francisco -
Tipps für den Urlaub in San Francisco und der BayArea...

San Francisco zählt ohne Zweifel zu den schönsten Städten der Erde. Viel falsch machen kann man hier nicht. Am besten ist es, die Innenstadt zu Fuß und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Hier aber trotzdem noch ein paar Tipps, damit das Ganze vielleicht etwas einfacher wird.

Ganz wichtig für einen preiswerten San Francisco Aufenthalt sind die verschiedenen San Francisco Guides, z.B. der San Francisco Chaperon, SFO USA, Quickguide San Francisco oder der am Anfang der Golden Gate Bridge in San FranciscoSan Francisco Guide. Hier werden die verschiedenen Angebote der Stadt (tw. auch mehrsprachig) vorgestellt und viele Ermäßigungscoupons dazu abgedruckt.

So bekommt man einmal den Eintritt verbilligt oder wo anders ein Gratisdessert, das Blättern lohnt sich jedenfalls - zumindest für Preisbewusste. Bei den verschiedenen Preisangaben in diesem Bericht habe ich versucht die mit Coupons ermäßigten Preise in Klammern zu schreiben.

Wir können für diejenigen, die drei oder mehr Tage in der Stadt bleiben das MUNI-Ticket (San Francisco Municipal Railway) sehr empfehlen. Es gilt für alle Busse, die Cable Cars sowie die MUNI-Straßenbahnen und das sind fast alle Verkehrsmittel der Stadt. Für $6 gibt es eine 1-Tages-, für $10 ein 3-Tages- und für $15 ein 7-Tages-Ticket. Die U-Bahn (BART) braucht man eigentlich nur für Transitzwecke, um z.B. nach Oakland oder Berkeley zu kommen.
 

Das MUNI-Ticket sowie viele weitere Informationen kann man sich im Visitor Information Center Ecke Market und Powell St. holen. Es liegt beim Zugang zur U-Bahn Station Powell St, gleich neben dem Cable Car Café.

Wer sich viele der das Alamo Square in San Francisco größeren Attraktionen der Stadt ansehen möchte, für den mag der Erwerb des CityPasses einiges an Eintrittsgeldern sparen. Er bietet für $29,95 den Eintritt zum Exploratorium, dem California Palace of the Legion of Honor, einer Blue & Gold Fleet Bay Cruise Rundfahrt, der California Academy of Sciences, dem de Young Memorial Museum, dem San Francisco Museum of Modern Art und dem San Francisco Zoo.

Damit spart man über die Hälfte gegenüber den einzelnen Eintrittsgeldern, vorausgesetzt man würde sie auch alle besuchen. Der Pass gilt sieben Tage und kann bei jeder der Attraktionen erstanden werden. Für Senioren über 65 oder Jugendliche unter 18 werden weitere Preisnachlässe gewährt.

Etwas aufpassen muss man mit den ausgezeichneten Preisen. Meist sind hier noch keine staatlichen Steuern enthalten. Dies sind meist 8,5%, bei Hotels San Francisco sogar 14%. So dass man auf der sicheren Seite ist, wenn man die Preise in US$ grob mit 1:1 in Euro umrechnet.

Bezahlen kann man prinzipiell auch mit einer gängigen Kreditkarte. In Restaurants ist das Abendessen die Hauptmahlzeit und zumeist teurer als der Mittagstisch. Weiter ist das Trinkgeld ausdrücklich nicht enthalten und es wird definitiv erwartet, dass 10-20% des Rechnungsbetrages als Trinkgeld gegeben werden. Das macht die eh schon hohen Restaurantpreise nicht gerade erschwinglicher.


 

Das Telefonieren sollte man - wie fast überall - aus Preisgründen nicht vom Hotel aus machen. In vielen kleinen Läden kann man Telefonkarten für die beiden verbreiteten Netze zunebliger Blick auf Alcatraz, San Francisco verschiedenen Werten kaufen. Wer nur ein oder zwei Mal daheim anrufen möchte, um durchzugeben, dass man noch am Leben ist, kann nach einer $5 Telefonkarte fragen.

Diese wird als Dienstleistung von einer Gesellschaft vertrieben. Dabei muss man eine auf der Papierkarte notierte Nummer wählen, die Geheimzahl eintippen und anschließend die eigentliche Nummer wählen. Bei uns hat es funktioniert. Die Vorwahl für Deutschland ist die 01149. Für ein R-Gespräch nach Deutschland kann man die 1-800-292-0049 wählen...

Obwohl San Francisco vergleichsweise teuer ist, kann man bestimmte Sachen recht günstig einkaufen. Hierzu gehören vor allem Jeans (z.B. Levis oder Cevin Kleine für $29), italienische Schuhe und teilweise Elektroartikel, beispielsweise Laserpointer. Auch bei Foto- und Filmgeräten  bzw. Objektiven lohnt sich ein Preisvergleich. Man sollte aber vorher schon über die genaue Preissituation bei uns informiert sein. Der Normalpreis für Musik-CD liegt bei $13-$19.
 

Der 49 Mile Scenic Drive ist eine selbstführende Autotour durch San Francisco und Umgebung. Man folgt am besten der "Möwe", dem blau-weißen Schild des 49 Mile Drive und kann so alle wichtigen Attraktionen der Stadt in kürzester Zeit besichtigen. Die Tour führt außer durch Downtown SF auch durch den Golden Gate Park und Twin Peaks.

Die Spannung in den USA beträgt 110 Volt. Wer elektrische Geräte mitnehmen will benötigt also einen Konvergenzstecker für US-Steckdosen. Das deutsche Konsulat befindet sich in 1960 Jackson St...

Hotels bucht man am besten pauschal mit der Reise oder über das Internet preiswert direkt,
z.B. das interessante Hotel Mark Twain in San Francisco...

Am besten kann man die Stadt zu Fuß erkunden. Hilfreich sind jedoch die gut aufeinander abgestimmten öffentlichen Verkehrsmittel (oder ein Mietwagen).

Jedes Ticket für den weitverbreiteten MUNI-Bus oder die -S-Bahn kostet $1, Cable Cars $2. Hier amortisiert sich bald ein 3-Tages- oder 7-Tages-Ticket (vgl. Tipps für San Francisco...).

Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist, sollte sich eine Straßenkarte USA-West bzw. Kalifornien kaufen. Wer eine Tour an der Westküste der USA machen möchte, kann von San Francisco aus in den Süden fahren nach L.A. (Los Angeles). Von dort bietet es sich dann an auf dem Weg zum Grand Canyon in Las Vegas vorbeizufahren ,um mal den Glammer dort zu sehen.

Preiswerte Flüge nach Kalifornien, insbesondere San Francisco finden sich im Internet. Empfehlenswert ist u.a. flugbuchung.com, wo sofort die Verfügbarkeit geprüft und auch risikolos gebucht werden kann.




Tipps für den Kauf von Reiseführer, DVD und Karten für San Francisco

Baedecker San Francisco Marco Polo San Francisco:
sehr informativer und kompakter Reiseführer für die Sehenswürdigkeiten von San Francisco, gute und preiswerte Hotels und Restaurants, ca. 7,95 EUR

San Francisco von Merian live! San Francisco - Merian live!
ideal zum Mitnehmen und für den Überblick San Francisco. Die Merian Top 10 sollte man nicht verpassen, ca. 7,95 EUR

   

Apa Guide San Francisco Reise Know How
San Francisco:

Ausführliche Beschreibung der sehenswerten Stadtteile inkl. Hinweise zu Essen, Hotels, Küche, Transport etc. für jeden Geldbeutel, ca. EUR 12,50

Top 10 - San Francisco Top 10 - San Francisco
von allem in San Francisco nur das beste: Weingüter, Museen Kunstammlungen, Architektur, Clubs, Einkaufszentren...
ca. EUR 9,95

 

Baedecker San Francisco Baedecker San Francisco:
auf für San Francisco sehr empfehlenswert, gut und ausführlich in drei Hauptteile gegliedert, Stadtgeschichte, Berühmte Persönlichkeiten, Sehenswürdigkeiten sowie weitere praktische Informationen, ca. 12,95 EUR

 

Apa Guide San Francisco Apa Guide San Francisco:
Zeigt auch viele Hintergründe aus Geschichte und Kultur.
Mit tollen Bildern und einem ausführlichen Register.
ca. EUR 22,95

Vis a Vis San Francisco und Nordkalifornien Vis a Vis San Francisco & Nordkalifornien:
Dieser über 300-seitige empfehlenswerte Reiseführer beinhaltet sowohl die Geschichte San Franciscos, als auch die verschiedenen Stadtteile mit vielen Fotos und  Beschreibungen. ca. EUR 20,90

San Francisco Bildband San Francisco - Bildband
 Schöner Bildband, der mit farbenfrohen, lebendigen Bildern ein faszinierendes Portrait der faszinierenden Stadt geschaffen hat.
ca. EUR 25,95

Falk Plan San Francisco Falk Plan San Francisco:
Stadtplan für San Francisco
ca. EUR 6,50

Ergänzung: Straßenkarte USA-West für EUR 7,50
alternativ: Flexiplan San Francisco für EUR 5.--

GEO Special Kalifornien GEO Special Kalifornien:
auf über 150 Seiten gibts Hintergrundinformationen über San Francisco, Los Angeles, Las Vegas und vieles mehr, ca. EUR 7,80

 

ADAC Reiseführer Kalifornien inkl. San Francisco ADAC Reiseführer Kalifornien
toller Überblick für den Westen der USA mit Las Vegas, Los Angeles und San Francisco. Praktisch, informativ und unglaublich preiswert!
ca. EUR 4,95
 

Stefan Loose Reiseführer Kalifornien Stefan Loose: Kalifornien
unentbehrlicher Individualführer, die Kalifornien auf eigene Faust entdecken möchten, über 600 Seiten, ca. EUR 24,95


San Francisco DVD - Lust auf Reisen San Francisco - DVD
zeigt auf ca. 60 Minuten die schönsten Bilder aus San Francisco , Cable Cars, Union Square, Chinatown, die Wolkenkratzern des Financial District, die lebhafte Fisherman's Wharf, die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz, die Golden Gate Bridge bis zum Napa-Valley und Silicon Valley, ca. EUR 14,95
 

Kalifornien DVD - die schönsten Reiseziele Reiseziele - Kalifornien DVD
eine Bilderreise auf 45 Minuten durch Kalifornien mit den großen Metropolen und Nationalparks, ca. EUR 9,95
 


San Francisco und Kalifornien - die Reiselinkliste

Ansonsten können wir einen Trip nach San Francisco nur jedem empfehlen...


San Francisco Homepage

© 2001 - 2016 by


Alle Informationen für den Urlaub in San Francisco und die Bay Area sowie Routen und Tipps in den USA wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach San Francisco und der USA nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.