Flagge von deutschland

Reisebericht Insel Rügen - Rundreise mit dem Wohnmobil
 

 Landkarte und Highlights

 

 Sehenswertes auf Rügen


 Reisetipps Insel Rügen
  • Reiseführer und Buchtipps Rügen

Dorint Strandhotel Binz

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Rügen - Anreise und Hansestadt Stralsund

Reisebericht Rügen - Rundreise mit dem Wohnmobil
06.10.2008 bis 15.10.2008

 
  06.10.08 - 07.10.08 - Anreise und Stralsund
 

06.10.2008: Wir fahren bei kühlem, regnerischem Wetter, in Süddeutschland los und zuerst A 6 Richtung Nürnberg, dann A 9 Richtung Norden. Von Baden-Württemberg kommen wir durch Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg nach Mecklenburg-Vorpommern.

Hier wollen wir das erste Mal übernachten und steuern deshalb den Stellplatz in Waren/Müritz an. Wir sind hier im Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte.

in Waren an der Müritz, Mecklenburg-Vorpommern   abends am Müritzsee in Waren, Mecklenburg-Vorpommern

Ein Abendspaziergang in Waren bringt uns an den Hafen. Wir genießen die schönen Blicke auf den Müritzsee und auf die Stadt Waren. Wir essen köstliche Fisch-Baguettes und sitzen am Müritzsee und beobachten den Sonnenuntergang. Im Wohnmobil klingt der Abend bei einem Glas Wein aus.

07.10.2008: Nach dem Frühstück fahren wir bei trockenem Wetter auf der Straße 194 über Land Richtung Stralsund. Die alte Hansestadt Stralsund mit ca. 61.000 Einwohnern am Strelasund gilt als Tor zu Rügen und ist die wichtigste Stadt Vorpommerns. 2002 wurde die historische Altstadt von Stralsund mit ihren Backsteingotikbauten von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommen.

die neue Rügenbrücke in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

am Hafen in Waren an der Müritz, Mecklenburg-Vorpommern

Wir finden einen Parkplatz fast unter der neuen Rügenbrücke. Die erst 2007 fertiggestellte neue Stralsundbrücke, ist ein modernes Wahrzeichen der Stadt Stralsund. Bei Sonnenschein bringt uns ein 15-Minutenmarsch in die Stadt.

Backsteingebäude am Hafen in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern   Segelschulschiff "Gorch Fock" im Hafen von Stralsund

Wir kommen an den herausgeputzten Stadthafen Stralsund mit seinen alten Speicherhäusern. Ein moderner Komplex fällt besonders auf. Vier imposante und miteinander verbundene Gebäude bilden das Ozeanum, das Deutsche Meeresmuseum, das größte seiner Art in Mitteleuropa.

Ozeanum, Meeresmuseum in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

im Ozeanum in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Der Museumsneubau ist in Stalsund ein Haus der Superlative mit mehr als 600.000 Besuchern im Jahr. Das einzigartige Meeresmuseum bietet mit seinen riesigen Aquarien, einem gigantischen Wal-Skelett einen lebendigen Einblick in das Leben in und auf dem Meer.

schöne Bürgerhäuser am "Alten Markt" in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern   Giebel des "Wulflamhaus" am "Alten Markt" in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Vom Hafen kommen wir in die historische Altstadt und zum " Alten Markt" . Wir bestaunen die schön hergerichteten Bürgerhäuser und sitzen in einem Straßencafe mit Blick auf das markante Rathaus und die Nikolaikirche.

Nikolaikirche am "Alten Markt", Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Rathaus am "Alten Markt" in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Das aufwendig gestaltete Rathaus mit seiner Schmuckwand von 1370 steht genau neben der mächtigen Nilolaikirche, die bereits 1270 erwähnt wurde.

Alles zusammen bildet ein besonderes Ensemble.   Wir besichtigen die Nikolaikirche, das bedeutendste Kulturdenkmal der Stadt, und kommen vom " Alten Markt" , vorbei am Scheelehaus, einem typischen Hansebau, zum " Neuen Markt" . Hier dominiert die mächtige Marienkirche von 1390, die wir ebenfalls besichtigen.

in der Nikolaikirche in Stalsund, Mecklenburg-Vorpommern Altarbild in der Nikolaikirche in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern
Scheelehaus in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern Marienkirche am "Neuen Markt", Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Die Basilika, mit ihrem dreischiffigen, hellen und hohen Gewölbe beinhaltet sehr wertvolle Einrichtungsstücke, u. a. eine Orgel des Lübecker Orgelbauers Friedrich Stellwagen von 1653 - 1659.

Blick vom Turm der Marienkirche in Stralsund auf die neue Rügenbrücke   Blick vom Turm der Marienkirche auf Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Vom 104 Meter hohen Turm der Kirche, den man über 366 Treppenstufen besteigen kann, hat man allerbesten Blick über die Altstadt, Umland und bis nach Rügen (Eintritt 4.-- Euro).

Wir sind beeindruckt vom Flair der alten Hansestadt Stralsund und wandern wieder den selben Weg zurück zu unserem Wohnmobil.

 

Rügen - Putbus, die 'Weiße Stadt'   weiter am nächsten Tag: Rügen - Putbus, die 'Weiße Stadt'
 

 

  zurück zur Startseite Rügen
  © 2010 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über den Urlaub auf der Insel Rügen sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für die Reise mit dem Wohnmobil inkl. Kreideküste und Seebädern wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Wohnmobil-Reise auf Rügen nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.