französische Flagge von La Réunion

Reisebericht La Réunion -
Wandern im Naturparadies des Indischen Ozeans
 

 Landkarte und Highlights

 

 Sehenswertes auf La Réunion


 Reisetipps La Réunion

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Ile de La Réunion Vorwort Ile de La Réunion


Ein kleiner Inselsteckbrief Réunion...

Fakten über ein fast vergessenes Paradies im indischen Ozean, Frankreich...

 

Réunion ist eine überschaubare Insel von ca. 50 x 50 Kilometer Größe und liegt östlich von Madagaskar im Südosten von Afrika. Die Zeitzone ist der Mitteleuropäsichen um drei Stunden voraus.

Interessant ist, dass Réunion am Rande der südlichen Tropen auf dem 21° Breitengrad südlichen Breite Landkarte Afrika mit der Position von La Reunionliegt und somit "entgegengesetzte" Jahreszeiten und einen gänzlich anderen Sternenhimmel besitzt.
 

Die Entstehung von La Réunion

Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und ist etwa vor 3 Millionen Jahren im Mitten des hier über 4.000 m tiefen indischen Ozeans entstanden. Der Geburtsvulkan war ein "Vorgänger" des Piton de Neige, die Takamaka-Schlucht im Osten von Réuniondem heute höchsten Berg der Insel und des gesamten indischen Ozeans.

Er steht jetzt innerhalb der eingestürzten Magmakammer von damals. Die drei grossen Talkessel Salazie, Cilaos und Mafate wurden bei diesem Ereignis gebildet.

Der von der Ostseite wehende Passatwind kann über dem indischen Ozean viel Wasser aufnehmen und sorgt so vor allem auf der Osthälfte von Réunion sorgte so für vegetationsfreundliches Klima. Zwischen Januar und März können sich bei bestimmten Konstellationen in dieser Region auch Zyklone bilden.
 

Flora und Fauna auf La Reunion

Die Pflanzenvielfalt verdankt die Insel La Réunion vor allem den Winden und den Vögeln. Sie treiben verschiedenste Samen aus allen Regionen auf die Insel. Das ideale Klima half dabei die meisten Arten heimisch werden zu lassen.
 

eine zufriedene Kuh beim Maiido, RéunionAbhängig von der Höhe und je nach Region auf der Insel existieren sehr unterschiedliche Vegetationsgebiete. Diese reichen von Nebelwäldern mit vielen Orchideen über die Farne und Palmen in der Savanne bis hin zu den kargen Hängen des Piton de Fournaise im Süden von La Reunion.

Die Tierwelt ist dagegen wenig vertreten auf La Réunion. Außer Geckos und Insekten fällt einem wenig Getier auf. Vor allem Säugetiere die wild leben gibt es kaum. Die früher oft vorkommenden Chamäleons hat man inzwischen fast ausgerottet.

Vögel gibt es zwar viele, doch ausser dem rotbauchigen Cardinal und dem in Küstennähe fischenden Tropicvogel fällt kaum ein gefiederter Freund auf.

Das wohl spektakulärste Tier auf Réunion ist eine Spinne, die ungefährliche Seidenspinne. Man sieht sie des öfteren am Wegesrand in ihren bis zu 8 qm grossen Netzen sitzen.

Die Spinne ist nicht giftig und bewegt sich kaum ausserhalb ihres Netzes, also wahrlich kein Grund Réunion als Urlaubsziel zu meiden. Umgekehrt es gibt keinerlei giftige Spinnen, Insekten oder Reptilien, und das auf einer Tropeninsel!


weiterführende Informationen finden Sie u. a. im Dumont Reiseführer La Réunion.

 

Geschichte, Staatsform und Sprache von Reunion

Nachdem Réunion Anfang des 16. Jahrhunderts entdeckt wurde, begann man sich erst Mitte des 17. Jahrhunderts für die Insel zu interessieren, als mehrere auf der Insel ausgesetzte Aufständische sich nach Jahren bester Gesundheit erfreuten.
Im Anschluss wird die Insel "Bourbon" von den Franzosen in Besitz genommen, die Ostindische Handelskompanie gegründet und es folgt der Aufstieg der Insel durch den Gewürz-, Kaffee und zuletzt den Zuckerrohrhandel...

 

Réunion is heute ein französisches Überseedepartement, und ist damit den kolonialen Verwaltungsbezirken gleichgestellt, das bedeutet der Wanderweg hinunter zur Enclos Furque am Piton de la Fournaise, RéunionLa Reunion kann 5 Abgeordnete in die französische Nationalversammlung und drei in den Senat nach Paris entsenden.

Die offizielle Amtssprache auf Reunion ist wie in Frankreich Französisch, die Währung ist damit ebenfalls der Euro. Auf La Reunion wird allerdings historisch bedingt weiter verbreitet Kreolisch gesprochen.

Sie stammt aus der Zeit in der sich Siedler und Sklaven versuchten einfach zu verständigen.

Heute ist Kreolisch ein Anzeichen für das gemeinsame Zusammenleben der verschiedenen Rassen und Religionen auf La Réunion.

Für nicht wenige der Einwohner von Reunion ist damit die Sprache auch ein Symbol der Freiheit und Gleichheit.
 

Gesellschaft und Wirtschaft

Mit den über 700.000 Einwohnern und einer Bevölkerungsdichte von ca. 280 Einwohner pro qkm ist Réunion relativ stark besiedelt und gilt in der Region des Indischen Ozeans als "Schaufenster" zur Westeuropäischen Welt. In der Hauptstadt St. Denis wohnen derzeit ca. 150.000 Menschen unterschiedlichster Abstammung.

Offiziell sind 90% der Réunionesen katholisch. Dies rührt auch daher, dass viele Sklaven getauft wurden, bevor sie arbeiten "durften". Bambusgras im Nebelwald, RéunionSomit findet man unter dem Deckmantel des Christentums auch viele Varianten von Aberglauben.

Eine gewisse Rolle spielt auch der Islam und der Hinduismus, vor allem wegen vieler aus Indien eingewanderter Vertragsarbeiter.

Der Lebens-, Bildungs- und Gesundheitsstandard ist hoch, dennoch besitzt Réunion mit über 30% die höchste Arbeitslosenquote von Frankreich.

Ökologisch ist die Insel in den letzten Jahrzehnten seit der Departementalisierung 1946 stark von Frankreich abhängig. Paris weisst im Haushalt jedes Jahr beträchtliche Subventionen für die Wirtschaft von Réunion aus.

Die beiden Hauptwirtschaftszweige der Insel, der Zuckerrohranbau und die Bourbon-Vanille, sind weltwirtschaftlich gesehen kaum mehr rentabel. Somit können diese Wirtschaftszweige und vor allem die Arbeitskräfte nur durch Subventionen überleben.

weiterführende Informationen finden Sie u. a. im Dumont Reiseführer Réunion.

 

Beste Reisezeit La Reunion Wetter und Klima auf La Réunion
Réunion Reisebericht Wandern

© 2002-13 by Reiseberichte und Reisetipps weltweit


Alle Informationen über Urlaub und Reise auf der Insel La Réunion im Indischen Ozean sowie Routen und Tipps wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten auf der Insel La Réunion im Indischen Ozean nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.