Reisebericht Lofoten und Vesterälen - die Nationalflagge von Norwegen

Reisebericht Lofoten und Vesteralen -
mit Wohnmobil in Norwegen
 

 Landkarte und Sehenswertes


 Vesteralen Inseln in Norwegen


 Lofoten und Reisetipps Norway

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Mit dem Wohnmobil unterwegsn in Nusfjord und Reine auf den Lofoten

Reisebericht Norwegen - Unterwegs mit dem Wohnmobil auf den norwegischen Inseln

   
 26.06.06: Von Utakleiv zum Nusfjord auf der Insel Flakstadoy

 

Mit Superwellengetöse haben wir den Rest der Nacht gut geschlafen. Am Morgen lassen wir uns bei einem Spaziergang am Strand nochm den Wind um die Ohren wehen.

Dann verlassen wir den schönen Platz durch den Tunnel und kommen wieder an den Hauklandstrand.

Lofotlandschaft auf Flakstadoy, Norwegen

Unsere Tour geht weiter. Vor dem 1780 m langen Nappstraumen-Tunnel fahren wir in den sehr schönen Rastplatz. Hier hat es hübsche Nischen, Tische und Bänke. Dahinter kommen wir auf die Insel Flakstadoy und in den Ort Napp. Bald darauf biegen wir ab nach Nusfjord.

  Hafen von Nusfjord, Lofoten, Norwegen

Es geht hügelig an Bergen und Seen vorbei. Wir besuchen den bekannten Lofotenort Nusfjord auf der Südseite der Insel Flakstadoy in dem ca. 75 Menschen wohnen. Das idyllische Fischerdorf Nusfjord mit seinem einmalig schönen Hafen an ist ein Muß für jeden Lofotenreisenden.

Die roten Hütten liegen hufeisenförmig um den Binnenhafen  und sind eines der beliebtesten Fotomotive auf den Lofoten. Der Ort steht auf der UNESCO-Liste der erhaltenswerten Kulturdenkmäler.

     Trockenfisch in Nusfjord, Lofoten, Norwegen 

Eine Möwenkolonie bevölkert einen Felsen.

Wir schauen in den Gemischtwarenladen im alten Stil und kehren im Kaffeehaus ein. Eine kleine Wanderung bringt uns ein Stück der Küste entlang Richtung Nesland.

alter Gemischtwarenladen in Nusfjord, Lofoten, Norwegen

Nach Nusfjord fahren wir die E 10 weiter Richtung Süden. Wir besuchen Flakstadt mit roter Kirche und den Ort Ramberg. Bei Flakstad und Ramberg gibt es mehrere prachtvolle Sandstrände. Darauf fahren wir über eine große Brücke und sind nun auf der Insel Moskenesoy.

Hafenidylle auf Moskenesoy, Lofoten, Norwegen

Wir kommen nach Hamnoy. Der kleine Ort mit dicht nebeneinander stehenden Fischerhütten zeigt sich idyllisch.  

  

 Reine am Ausgang des Reinefjords



 

Danach geht es dem Ort Reine über mehrere Brücken entgegen. Reine liegt auf einer vorgelagerten Insel am Ausgang des Reinefjordes. Dieser typische Lofotenort mit ca. 800 Einw. hat viel zu bieten. Berge, Seen, kleine Inseln, schmucke Häuser, die an einer einmalig schönen Bucht vor Bergen liegen.

Reine, Lofoten, Norwegen

Ein Spaziergang bringt uns in den Ort zur Kirche und an den Hafen. Auch das Fischerdorf Reine ist eines der beliebtesten Fotomotive der Lofoten. Diese einmalige Landschaft hat schon viele Maler und Bergsteiger inspiriert und herausgefordert.

Reine, Lofoten, Norwegen

Eigentlich wollten wir hier zu einer Wanderung auf den Reinebrinken starten. Von oben hat man eine Superaussicht auf die schöne Insellandschaft. Doch der Weg geht über steiles Wiesen- und Felsgelände empor, das heute naß und sehr rutschig ist! Wir fahren weiter auf E 10 vorbei an Moskenes und Tind bis zum Ende der Straße.

Trockenfischgestelle in Reine, Lofoten, Norwegen

Hier sind wir am südlichen Ende der Lofoten im Ort "Ä" und es geht nicht mehr weiter. Das Fischerdorf besteht aus 30 Häusern. Es gibt hier ein Stockfischmuseum und ein Fischereimuseum.

Vom Parkplatz wandern wir das Ende der Lofotinsel ab. Es geht über Moospolster und Moorpfützen. Ein frischer Wind weht und wir fühlen uns am Ende der Welt! Vom Felskap hat man bei gutem Wetter Sicht auf die Vogelinseln im Süden. Sie sind für ihre Vogelkolonien und -felsen bekannt. Tausende und Abertausende von Seevögeln nisten auf diesen Inseln.

beim Ort: Ä, am Südkap der Lofoten/Norwegen

Als Übernachtungsplatz wählen wir nochmals unseren gestrigen Platz am Strand von Utakleiv aus. Wieder genießen wir die Aussicht und warten später auf die Mitternachtssonne. Doch auch heute sind viele Wolken da und verdecken die Sonne. Wir können uns ruhig schlafen legen!

 

Langtang Trek - von Langtang nach Kyanjin Gompa Fähre Svolvaer und Festland...

 

zurück zum Reisebericht Lofoten und Vesteralen...
© 2005 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über den Urlaub in Norwegen sowie Routen und Tipps für die Lofoten und Vesterälen Inseln wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise zu den norwegischen Inselngruppen der Lofoten und Vesteralen nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.