Nationalflagge Trekking Nepal und Himalaya

Reisebericht Chitwan Nationalpark in Nepal
 

 Sehenswertes im
 Chitwan Nationalpark
 Der Chitwan Nationalpark
 in Nepal


 Kultur und Natur in Nepal
  • Das Kathmandu Tal

 

 astrosoft.de - Reiseberichte
Chitwan Nationalpark - Dschungel im Süden von Nepal

Nepal - unterwegs im Chitwan Nationalpark

Reisebericht - Natur und Dschungel an der Grenze zu Indien
 

 Vorwort zum Reisebericht Chitwan Nationalpark, Nepal

 

 Wer erwartet, in Nepal nur hohe Berge und alte buddhistische Tempel vorzufinden, ist eher überrascht zu hören, dass es im Süden des Landes, an der Grenze zu Indien einen über 900 qkm großen Dschungel gibt, den Royal Chitwan National Park.


 

Im 19. Jahrhundert noch Spielwiese der nepalesischen und britischen Aristokraten für exzessive Wildtierjagden, wurde dieses Gebiet 1979 von der UNESCO als Weltnaturerbe deklariert, um den einzigartigen Wildbestand zu schützen.

Rhinozeros und Junges im Chitwan Nationalpark, Nepal

Fakten über Nepal

Fläche

147.000 qkm

Bevölkerung

ca. 28 Mio. Ew.

Hauptstadt

Kathmandu
(ca. 0,8 Mio. Ew)

Erhebung

Mt. Everest
(8.848 m)

Regenzeit

Mai-Sept

 Man findet hier eine unglaubliche Vielfalt an Tieren:
Geschätzte 80 Tiger, über 500 Rhinozerosse, Affen, Dammwild, Krokodile, Elefanten und über 450 verschiedene Vogelarten, u.a. Tukane und Adler - um nur einen kleinen Teil zu nennen. Und es gibt viele Möglichkeiten, diese für sich zu entdecken - sei es auf dem Rücken eines Elefanten, per Jeep, im Kanu oder für Mutige auch zu Fuß.

Rapti-Fluss, Chitwan Nationalpark, Nepal

In diesem Gebiet, das in der Regenzeit stark überschwemmt wird, lebt der Bevölkerungsstamm der Tharu. Die Besonderheit der Tharu: sie sind immun gegen den Malaria-Erreger, den man in dieser Region insbesondere während der Regenzeit vorfindet.

Tharu-Kinder, Chitwan Nationalpark, Nepal

Das Zusammenleben der lokalen Bevölkerung und der tierischen Parkeinwohner ist nicht immer einfach, da die Tiere häufig keine Grenzen respektieren, sondern sich über die bestellten Felder der Tharu hermachen. Viel Möglichkeit zur Gegenwehr gibt es nicht, denn Waffen sind im Park nicht erlaubt.

Dafür haben die Tharu jedoch die Möglichkeit, im Januar und Februar im Park Gras für den eigenen Bedarf zu schneiden (als Viehfutter, zum Decken der Häuser etc.). Leider kommt es hier jedes Jahr zu schweren Unfällen, wenn ein in dem hohen Dschungelgras weidendes Rhinozeros übersehen wurde und plötzlich angreift.

Geo Special Himalaya. Die sieben schönsten Trekking-Routen
Geo Special Himalaya. Die sieben schönsten Trekking-Routen  
das GEO Special ist gut geeignet, um sich einen Überblick zu verschaffen, Land, Leute und Natur in Nepal und dem Himalaya-Gebiet zu sehen
Grasland und angrenzender Fluss, Chitwan Nationalpark, Nepal

Wenn neben Trekking und Kulturprogramm noch ein paar Tage Zeit sind, bietet sich ein Abstecher in diesen Park an. Mehrtätige Exkursionen - pauschal oder individuell - werden von deutschen Reiseagenturen sowie lokalen in Kathmandu und Pokhara angeboten.

Für die Anreise von Kathmandu - ca. 170 km Entfernung - ist aufgrund der schlechten Strassenverhältnisse ein ganzer Tag einzuplanen. Der Royal Chitwan National Park wird regelmässig von Touristenbussen angefahren. Alternativ organisieren die lokalen Agenturen auch den Transfer per Taxi bzw. Privatwagen.
 

 hier geht's zur Landkarte Nepal & Chitwan Nationalpark...

 
reisezielinfo Nepal - Kultur und Trekking im Himalaya

zurück zur Startseite Chitwan Nationalpark
zurück zur Startseite Nepal
© 2005 - 2016 by Katja Runge & astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de

 

Alle Informationen über Nepal und den Chitwan Nationalpark wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten im Royal Chitwan Nationalpark im Süden von Nepal nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.