Nationalflagge von Deutschland

Radwandern in der Mecklenburgischen Seenplatte und Brandenburg
 

  Landkarte und Sehenswertes in
  der Mecklenburgische Seenplatte

 

 Radwandern in Mecklenburg-
 Vorpommern und Brandenburg

Die Mecklenburgische Seenplatte lädt zur Erkundung per mit dem Rad gerade zu ein.


 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Mecklenburgische Seenplatte - Waren und der Müritz-Nationalpark am Müritzsee

Reisebericht Mecklenburgische Seenplatte - Radwandern in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg

   
  Waren am Müritzer See
   

In Waren angekommen suchen wir den Stellplatz "Steindorf Sabath". Wir finden ihn ziemlich zentral und bezahlen für eine Nacht 11,-- Euro einschließlich Strom und Kurtaxe.

Es ist noch Vormittag. Vom Platz haben wir einen kurzen Weg und sind in ca. 10 Minuten in der Innenstadt. Waren hat 22.000 Einwohner und liegt direkt am Nordufer der Müritz und am Südufer des Tiefenwarensees. Wir sind sehr erstaunt über die schöne, gepflegte Stadt am Müritzer See. Er ist der größte Binnensee Deutschlands.

Waren, am Stadthafen

 Der Müritz-Nationalpark liegt gleich vor den Toren der Stadt. Es gibt in Waren die Georgenkirche und die Kirche St. Marien. Am Rathaus, einem mächtigen Backsteinbau und am Stadthafen, einem herrlichen Promenadeplatz mit vielen Terrassencafes,  schlendern wir entlang. Im Altstadtcafe gönnen wir uns Kaffee und Kuchen. Später haben wir noch Lust auf ein leckeres Fischbaguette im Fischlokal am Stadthafen.

 Waren, Promenadeplatz am Stadthafen

Wieder im Wohnmobil angekommen studieren wir Prospekte und laufen dann nochmals in die Stadt um für morgen den Fahrradweg zu erkunden. Zum Abendessen gibt es gebratenen Lachs,  Nudeln und Gurke in unserem fahrbaren Untersatz. Ein Rest von Wein muß auch noch getrunken werden bevor wir uns zur Ruhe begeben. Morgen wollen wir von hier aus mit dem Fahrrad fahren und bleiben deshalb eine weitere Nacht hier am Stellplatz in Waren.

29.09.2005: Ca. 8 Uhr kommt hier am Platz das Bäckerauto. Diese Gelegenheit nützen wir und es gibt frische Brötchen zum Frühstück. Mit dem Frühstück können wir uns Zeit lassen. Es fängt wieder an zu regnen und es ist sehr frisch. Nachdem es aufgehört hat können wir ca. 11 Uhr starten. Wir wählen wegen des Wetters eine kleinere Tour aus und fahren um den Tiefwarensee.

 

Canon EOS 400D - die derzeit beste digitale Spiegelreflexkamera
Canon EOS 700D Spiegelreflexkamera
die beste digitale SLR für den Urlaub!
Testbericht: Canon EOS 600D

 

Waren, Radtour um den Tiefwarensee 

Der Weg ist ausgeschildert und geht meist durch Wald am See entlang mit einigen Ausblicken. Nach einer guten Stunde haben wir die kleine Rundtour beendet und sitzen schon wieder bei Cappucchino und Brezeln in Waren in einem Cafe. Der Blick schweift hinaus auf die großen Wasserflächen des Müritzer Sees. Sämtliche Seen sind irgendwie miteinander verbunden. Es gibt viele Ausflugsschiffe, die Fahrten auf der Mecklenburgischen Seenplatte anbieten.

 Waren, Radweg Richtung Klink

Das Wetter macht sich und wir radeln weiter. Es geht am Müritzer See entlang Richtung Röbel. Der markierte Fahrradweg beginnt am Hafen und entpuppt sich als eine abwechslungsreiche Strecke. Wir kommen am Campingplatz Waren vorbei und wollen weiterfahren bis zu einem Aussichtspunkt bei Klink. Am Weg sind immer wieder Holzunterstände mit Tischen und Bänken.

 Waren, Müritzer See

Leider können wir unser Ziel nicht ganz erreichen, das Wetter macht uns wieder einen Strich durch unsere Rechnung. Wir müssen umkehren. Bei Nieselregen, der immer stärker wird, kommen wir ca. 15 Uhr in Waren an, ziehen uns im Wohnmobil um und machen Cappucchino. Dazu genießen wir einen Mohnkuchen. Später machen wir noch einen kleinen Einkauf im nahen Supermarkt.

Den Abend verbringen wir im Wohnmobil mit Abendessen, Tee und später Wein trinken sowie Kreuzworträtseln. Erst am späten Abend hört es auf zu regnen. Dann "Gute Nacht"!

 

  Fahrradtour durch das Naturschutzgebiet am Müritzer See
   

30.09.2005: Wir haben gut geschlafen und gefrühstückt. Das Wetter ist trocken, aber sehr frisch. Wir machen uns fertig zur Fahrradtour ins Müritzer Naturschutzgebiet im Osten vom See. Ca. 9.30 Uhr geht es los. Ab dem Warener Hafen ist der Weg ausgeschildert.

Waren, Radeln im Müritzer Nationalpark

Es geht zuerst durch Wohnsiedlungen, dann auf breitem Weg meist durch Wald vorbei an naturbelassener Landschaft. Wir kommen nach Federow und dann nach Schwarzenhof. Hier lesen wir, daß der Radweg nach Boek und zur Boeker Mühle, was eigentlich unser heutiges Ziel ist, zur Zeit gesperrt ist. Das ist sehr schade! Ein Schild am Wege weist auf "Fahrrad-Tankstelle" und "Kaffee" hin, den wir für 50 Cent serviert bekommen.

 Waren, Radeln im Müritzer Nationalpark   

Danach radeln wir wieder ein Stück zurück und nehmen eine Abzweigung nach Schnakenburg an den Müritzer See. Wir glauben da zu sein und lesen: "Beobachtungsplatz Warnkersee". Hier ist es sehr interessant.

Warnker See, Aussichtsplatz

Tausende von verschiedenen Enten und sonstigen Vögeln sind hier am kleineren ruhigen See. Wir beobachten lange und machen einige Fotos, bevor wir unsere Radtour, nun mit einem Eichhörnchen ausgeschildert, fortsetzen und zum Aussichtspunkt Schnakenburg kommen.

 Warnker See, Vogelbeobachtungen

Danach bringt uns der Weg weiter teilweise durch Wald oder am See entlang Richtung Waren. Am "Seehotel" kehren wir auf einen Cappucchino ein und kommen dann nach Waren. Unseren Hunger stillen wir wieder in dem uns bereits bekannten Fischlokal.

Am Stellplatz und am Wohnmobil angekommen bezahlen wir 20,-- Euro für zwei Übernachtungen und fahren dann weiter. Es war schön hier in Waren und irgendwann wollen wir wiederkommen.

 

chronologisch gehts nun
 weiter mit Röbel am Müritzer See und Nationalpark... 

 

 
 zurück zur Startseite Mecklenburgische Seenplatte in Deutschland...
 © 2006 - 2013 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über die Mecklenburgische Seenplatte sowie Routen und Tipps für Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Radtouren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten in der Mecklenburgischen Seenplatte nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.