Flagge von Kroatien mit Istrien, Kvarner und Dalmatien

Wohnmobil Rundreise durch Kroatien - Urlaub in Istrien, Kvarner und Dalmatien
 

 Landkarte und Sehenswertes

 

 Reisebericht Halbinsel Istrien

 Reisebericht Region Kvarner

 

 Reiseinfos Region Dalmatien

 

 Reisetipps Region Slowenien
 
 Weitere Tipps zu Kroatien
  • Reiseführer und Buchtipps Kroatien...
  • Hotels in Kroatien

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Region Dalmatien - Küste bei Zadar und Nin II

Rundreise mit dem Wohnmobil durch Kroatien und Abstecher nach Slowenien zur Besichtigung der Höhle Postojna vom 25.08.07 bis 19.09.07:

 
  Kroatien - Dalmatien - Zadar und Nin:
 

Ein historischen Ort erwartet uns, der meist fotografierte Platz des Römischen Forums aus dem 1. Jahrh. mit dem großen Ruinenfeld. Frauen bieten hier, als wäre es Dekoration für den Platz, ihre hübschen Spitzendecken an.

Dahinter steht die schlichte, zweigeschossige, mit 27m Höhe errichtete Rundkirche Sv. Donat. Sie stammt aus dem 9. Jahrh. Der Eintritt zur Besichtigung kostet 10 Kuna. Im Juli werden in der Sv. Donat Kirche  Musikabende geboten.

Zadar, Rundkirche Sv. Dunat u. Glockenturm der Kirche Sv. Stoija, Kroatien

Daneben befindet sich ein sehr schöner Glockenturm mit Fensterbögen und die Kirche Sv. Stoija. Gegenüber blicken wir auf die Kirche Sv. Marija mit Glockenturm. Im benachbarten Benediktinerkloster ist eine herrliche Sammlung "Gold und Silber aus Zadar" zu besichtigen. Hier am Platz stehen an einer langen Kette aufgereiht viele Souvenierbuden und unzählige Terassencafes laden ein.

Zadar, Kirche Sv. Marija, Kroatien

Wir verlassen den beeindruckenden Platz und laufen die breite Fußgängergasse noch etwas weiter. An deren Ende stoßen wir auf eine kleine Kirche mit herrlichem beleuchteten Marienbild.

Kirche in Zadar, Kroatien

Gasse mit Kirche                                , Zadar

Entlang der Promenade am Wasser schlendern wir nun wieder aus der Innenstadt in Richtung Busbahnhof.

Landtor in Zadar, Kroatien

Wir kommen vorbei an einem alten Hafen und schreiten durch das mit einem venezianischen Löwen verzierte Landtor. Es geht ein paar Treppen hinauf und wir stehen am Fünf-Brunnen-Platz, der einstigen Wasserversorgung.

Zadar, Fünf-Brunnen-Platz, Kroatien

Der Bus bringt uns wieder zum Parkplatz unserer Wohnmobile.

Zadar verlassen wir in Richtung Nin, dem kleinen Städtchen mit altem steinernem Zentrum.

Blick auf Nin, Kroatien 

Nin liegt auf einer Insel und ist mit einer Auto- und Fußgängerbrücke mit dem Festland verbunden. Wir fahren an alten Salinenfeldern vorbei hinaus und finden einen schönen Sandstrand. Zum Glück können wir hier auch parken und übernachten.

Nin, Strand mit schöner Aussicht, Kroatien 

Es ist bereits 18 Uhr und leicht windiges Wetter. Deshalb verschieben wir das Baden auf morgen. Wir machen unser Abendessen und genießen unseren schönen Platz am Strand mit Blick auf das Städtchen und das Festland gegenüber.

11.09.07:  Wir laufen in den nahen geschichtsträchtigen Ort Nin mit den zwei Kirchen. Durch einen alten Torbogen gelanagen wir zu antiken Mauerresten, illyrischen Gräbern und Ausgrabungen. In deren Zentrum steht die kleineste Kathedrale der Christenheit, die Sv. Kriz aus dem 9. Jahrh., die noch vollständig erhalten ist.

Nin, Kathedrale Sv. Kriz, Kroatien

Im Ort steht die Pfarrkirche Sv. Anzelmo mit einem romanischen Glockenturm.

 

Ausgrabungen in Nin, Kroatien

Im kleinen Ort gibt es auch ein Archäologisches Museum, das täglich geöffnet ist. Wir schlendern die gepflasterte Gasse mit Geschäften, Bistro oder Cafes hinunter und kommen durch das untere Tor zu einer schönen Hafenbucht.

Nach kurzer Einkehr in einem Lokal, laufen wir wieder zurück zu unseren Fahrzeugen am Sandstrand. Der Himmel wird blau, das Wasser türkis und die Berge auf dem Festland erscheinen plastisch. Schnell ziehen wir unsere Badeanzüge an und vergnügen uns im kühlen klaren Naß.

kl. Wehrkirche außerhalb von Nin, Kroatien

Ca. 17 Uhr brechen wir auf zur Weiterfahrt. Unser Weg führt uns ein Stück zurück und Richtung Zadar. Außerhalb von Nin steht auf einem Hügel die kleine gut erhaltene Wehrkirche Sv. Nikola vom Ende des 11. Jahrh.

Aussicht von der Brücke zur Insel Pag, Kroatien

Es geht durch  Pinienwald und immer wieder haben wir Ausblick auf ein Stück Küste. Am Anfang von Zadar biegen wir links ab zur Insel Pag.

Brücke zur Insel Pag, Kroatien

Die 285 Quadratkilometer große und vor allem lange Insel Pag erreichen wir über eine Brücke. Damit gelangen wir nun wieder in die Region Kvarner. Herrlich blaues Wasser und fast kahle Felsen prägen das Bild. Rechts sieht man die Orte der Küstenstraße an den Bergen hängen.


Höhle von Postojna  weiter zu den Höhle von Postojna
 

 

 zurück zur Startseite Kroatien - Reisebericht Kroatien
 © 2008 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über den Urlaub in Kroatien sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für Kroatien wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach Kroatien nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.