kanarische Inseln - die spanische Flagge

Reisebericht Kanarische Inseln -
Tipps, Infos und Bilder

 

 Landkarte und Sehenswertes

Kanarische Inseln - die Reiselinkliste Kanaren


 Die sieben kanarischen Inseln

 Reisetipps Kanarische Inseln

Wandertipp
Naturparadies
La Réunion

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

 

 Vorwort Kanarische Inseln -
Reisebericht über die Inseln des ewigen Frühlings

Die Kanarischen Inseln sind seit Jahrzehnten eines der Urlaubsziele No. 1 und dies nicht zu unrecht.
Die sieben größeren Inseln vor der Küste Nordwestafrikas zeichnet das milde und ganzjährig warme Klima aus.

Die Besonderheiten der einzelnen Inseln der Kanaren

Zusätzlich hat jede der Inseln der Kanaren ihre eigene Eigenart speziellen Charme.

Die östlichen kanarischen Inseln mit Sonne und Strand:

Ist Fuerteventura die ideale Insel für den Strand- und Badesüchtigen, bietet Gran Canaria außer Strand und Nachtleben auch eine Vielzahl verschiedener Landschaften.Vulkanlandschaft in den Montanas del Vuego auf Lanzarote, Kanarische Inseln Lanzarote bezaubert durch die karge, mondartige und verbrannte Vulkanlandschaft sowie einige schöne Strände.

Die westlichen Kanaren Inseln mit Wandern und Erholen:

Auf der abwechslungsreichen und größten Insel des kanareischen Archipels ist Teneriffa. Dort befindet sich mit dem Pico de Teide Spaniens höchster Berg. Die Insel beherbergt im Nordosten auch einige richtig grüner Wälder.
La Palma ist die grünste Insel und fasziniert nicht zuletzt Naturliebhaber und Wanderer durch die Caldera de Taburiente, ein riesiger Naturkrater mit bezaubernder Vegetation. Auch La Gomera ist ein Ziel für das Wandern und Trekking, speziell das Valle Gran Rey ist bekannt dafür.
Und schließlich hat El Hierro als kleinste und unbekannteste Kanareninsel einen einzigartigen (und fast touristenleeren!) Charme, der geradezu zum Erholen und Entspannen einlädt...

reisezielinfo.de - Fakten und Sehenswürdigkeiten über die Kanarischen Inseln 

 Es sollte also für jeden eine Insel dabei sein... und...
eines haben die 7 Inseln alle gemeinsam:

ein einzigartiges und mildes Klima, das zum Urlaub machen während des ganzen Jahres einlädt.

 

Das Klima und Wetter der Kanarischen Inseln im Jahresverlauf

Hier eine Klimatabelle für die Las Palmas (Gran Canaria):

Klima: Las Palmas
Parameter J F M A M J J A S O N D
Max.Temperatur (°C) 20 20 21 21 22 23 25 26 26 25 23 21
Min.Temperatur (°C) 15 15 15 15 17 18 20 21 21 20 17 15
Sonnenstunden (Std) 6 7 8 8 9 10 11 10 9 8 7 6
Niederschlag (Tage) 12 3 6 7 1 3 1 1 3 6 11 9
Niederschlagsmenge (mm) 28 20 15 10 2 1 0 1 5 17 36 33
rel. Feuchte (%) 77 74 70 74 76 76 74 75 76 77 74 77
Wasser(°C) 20 20 19 19 19 20 21 22 24 24 23 21

 © WetterOnline

 

Wetter auf Teneriffa, Kanarische InselnUnd das milde, ganzjährig warme Klima ist der riesige Pluspunkt, den alle kanarischen Inseln für sich beanspruchen können.
Wie man im Klimadiagramm oben sieht liegen gerade mal 6°C Unterschied zwischen dem höchsten und niedrigsten Monatsmittel der Tageshöchsttemperatur!

 

Badeurlaub oder Aktivurlaub auf den Kanaren

Im Prinzip kann man eine Trennlinie ziehen zwischen den östlichen "Sonnenurlaub"-Inseln Lanzarote, Fuerteventura und Gran Canaria bzw. den westlichen "Natururlaub"-Inseln Teneriffa, Fischerboote in einem kleinen Hafen auf El Hierro, Kanarische InselnLa Palma, La Gomera und El Hierro ziehen.


Nicht falsch verstehen, Naturschönheiten sind alle!

Doch fliegt man eher auf die östlichen kanarischen Inseln, wenn man einen Badeurlaub mit einigen Inselausflügen plant und eher auf die grüneren westlichen Inseln, wenn man Wandern und Entspannen möchte und nur ab und an am Meer baden gehen möchte.

Die kleineren kanarischen Inseln im Westen wurden überdies erst in den letzten Jahren durch den Tourismus entdeckt.
La Palma (siehe mein Reisebericht La Palma!) gilt inzwischen als Paradies für Wanderer und La Gomera ist ein Ziel für alle, die es nicht ganz so touristisch mögen.

Alle Inseln bis auf die kleine Insel El Hierro (siehe mein Reiseportal El Hierro!) leben hauptsächlich vom Tourismus.

 

Tipps für Reiseführer für den Urlaub auf den Kanarischen Inseln:

Marco Polo Fuerteventura Marco Polo Fuerteventura:
auf ca. 120 Seiten ist alles wichtige zu Fuerteventura kurz zusammengefasst, kaum bekannte Sehenswürdigkeiten, günstige Einkaufsmöglichkeiten, originelle Restaurants und Strände. ca. EUR 7,95

Rother Wanderführer Teneriffa Rother Wanderführer Teneriffa:
Bei den 50 vorgestellten Wanderungen ist für jeden Teneriffa Besucher was dabei, von gemütlichen Pfaden bis zu aussichtsreichen Gipfelanstiegen. Stimmungsvolle Bilder und Wanderkärtchen runden das Bild ab.
ca. EUR 12,90



Gran Canaria Gran Canaria
Goldene Dünen und Auswüchse des Massentourismus sind in vielen Katalogen vorzufinden. Bizarre Felslandschaften, einsame Bergdörfer und abenteuerliche Schluchten im Inselzentrum. Sie wollen mehr?
Werfen Sie einen Blick in das Reisebuch!
 

La Gomera La Gomera
beschreibt die schwarzen Vulkanstrände auf La Gomera, die endlosen Bananenplantagen, hübschen, kleinen Städtchen, aufregenden Mountainbike-Touren und herrlichen Wanderrouten...
 

    

 Wandern und Erleben - Lanzarote und Fuerteventura Reiseführer Lanzarote
 auf ca. 170 Seiten beschreibt der Bruckmann-Reiseführer, was es auf Lanazrote und Fuerteventura zu erleben gibt. ca. EUR 14,90

Aktivurlaub auf La PalmaEl Hierro Reise Know HowEin sehr guter Reise- und Wanderführer ist der Reise Know How El Hierro.
Man erfährt viel über die Insel und bekommt gleichzeitig einige Wandertouren gut und ausführlich erklärt.
    

    Caminos - Lehr- und Arbeitsbuch, Spanisch für Anfänger, m. Audio-CD zum ÜbungsteilCaminos Sprachführer Spanisch
Ein Caminos - Lehr- und Arbeitsbuch, Spanisch für Anfänger, mit Audio-CD zum Übungsteil,
ca. EUR 21,90

Caminos - Lehr- und Arbeitsbuch, Spanisch für Anfänger, m. Audio-CD zum ÜbungsteilKauderwelschin Sprachführer Spanisch
praktischer Sprachführer spanisch speziell für die Reise, nicht immer druckrief aber äusserst hilfreichr,
ca. EUR 7,90

 

Inselziele wie die Kanaren für Wandern und Natur:

Am bekanntesten als Wanderziele ist La Palma. Vergleichbar ist nur weniges. Wir waren im Frühjahr 2002 zum Wandern auf La Palma, was uns sehr gut gefallen hat. Die Insel ist grün und landschaftlich sehr interessant. Der Roque de los Muchachos ist über 2.500m hoch und man kann schon Touren mit alpinem Charakter machen.
Hier geht's zum Reisebericht La Palma mit vielen Infos, Bildern und Wandervorschlägen...

Etwas ruhiger geht's auf El Hierro zu. Wir waren im Herbst 2001 zum Wandern auf El Hierro, was uns auch gut gefallen hat. Die Insel einiges kleiner aber landschaftlich auch interessant. Vor allem sind dort sehr viel weniger Touristen, es gibt Tage, an denen sieht man kaum welche. El Hierro ist somit das richtige für Naturliebhaber, die gerne entspannen  und wandern möchtenr.
Hier geht's zum Reisebericht El Hierro mit vielen Infos, Bildern und Wandervorschlägen...

Auch auf Teneriffa, La Gomera oder Madeira kann man wunderschön wandern.

Wer von allem etwas mehr haben möchte und auch bereit ist dafür mehr zu bezahlen, auf den wartet das Paradies überhaupt, Réunion. Ein Geheimtipp für Natur, Wandern und Trekking ist das ca. 800 km vor der Küste von Madagaskar gelegene Eiland, wo wir unseren Wanderurlaub im Herbst 2002 verbrachten, hier geht's zu
Reisebericht Réunion mit vielen Infos, Tipps und Wandervorschlägen...

 

Die Kanaren gehören zu Spanien, d.h. außerhalb der Touristenregionen wird spanisch gesprochen. Wer vor dem Urlaub noch etwas Spanisch lernen möchte, findet im Internet interessante Sprachschulen oder Sprachurlaubsangebote.

Im folgenden möchten wir Ihnen mit der Landkarte der Kanaren einen Überblick über die Charakteristika der einzelnen Inseln geben und so dazu beitragen, einen gelungenen Urlaub vorzubereiten...

Einen guten Überblick über die Lage und größe der Inseln bekommen Sie mit Hilfe der
Überichtskarte Kanarische Inseln.

Viel Spaß auf unseren Touren auf den Kanarischen Inseln!

 

Landkarte Kanarische Inseln
Kanarische Inseln Reisebericht

© 2001 - 2016 by astrosoft.de

 


Alle Informationen über den Urlaub auf den kanarischen Inseln sowie Routen und Tipps zu den Kanaren wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise zu den kanarischen Inseln nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.