Spanische Flagge

Reisebericht El Hierro - Erholen und Wandern auf den Kanaren

 Allgemeine Infos El Hierro:

 El Hierro - die Regionen:

 El Hierro - Fakten:

 El Hierro - Tipps und Infos:

Kanarische Inseln - die Reiselinkliste El Hierro

 astrosoft.de - Reiseberichte
El Hierro - Wandern, Tauchen und weitere Aktivitäten
Literaturempfehlungen El Hierro..

 

El Hierro - Wandern und sonstige Aktivitäten...

 

Wer nach El Hierro kommt, um es sich am Strand oder Pool des all-inclusive-Hotels bequem zu machen, wird schwer enttäuscht werden.
El Hierro steht für ziemlich genau das Gegenteil. Kaum Tourismus - es gibt nur weniger als 1.000 Betten, keine größeren Hotels - man findet zumeist liebevoll restaurierte Landhäuschen, Felsküsten an denen hohe Wellenberge zerbersten und verschlafene Dörfer in einer rauen, aber wunderschönen Landschaft.
 

Wandern

Viel mehr kommen hier Naturfreunde auf ihre Kosten, die Flora und Fauna, Mensch und Tier sowie die wild zerklüftete Landschaft erkunden möchten. Am besten zu Fuß!
Den besonderen Reiz von El Hierro macht dabei aus, dass hier das milde Klima der Kanaren mit den vielfältigen Landschaft, der Lage als Insel und der - man kann schon sagen - Einsamkeit zusammentrifft. Insgesamt ein Wanderparadies, das seinesgleichen sucht.Wandern in der Dehesa, El Hierro

Der Schwierigkeitsgrad der meisten Wanderungen ist nicht sehr hoch. Der Malpaso mit seinen 1.500 m Höhe ist der höchste Berg und sogar per Autopiste zu erreichen. Einige Touren gehen über mehrere Hundert Höhenmeter Differenz und erfordern schon Kondition, ich denke da z.B. an die steilen 600 Höhenmeter von Sabinosa zu Las Castillas, die man in ein bis eineinhalb Stunden zurücklegt.

Viele Wanderungen verlaufen auf der Hochebene und sind ein Teil des großen Inselweges Camino de la Virgen, dem man von Valverde im Osten bis zur Santuario de la Virgen de Los Reyes im Westen folgen kann. Ein weiterer Startpunkt für Wanderungen ist der Rastplatz Hoya del Morcillo bei El Pinar. Kürzere aber anstrengende Wanderungen finden sich von verschiedenen Bergdörfern zur Küste, z.B. von Echedo, Valverde oder dem Mirador de Peña...

Ausführliche Tourenbeschreibungen findet man im Rother Wanderführer El Hierro oder zusammen mit vielen anderen Infos über El Hierro im Peter Meyer Reiseführer El Hierro.

 

El Hierro - Wandern und Erholen

 

Ähnliche Wanderziele wie El Hierro gibt es einige. Wir waren im Frühjahr 2002 zum Wandern auf La Palma, was uns auch phänomenal gut gefallen hat. Die Insel ist anspruchsvoller, etwas spektakulärer aber auch von weitaus mehr Touristen besucht. Auch auf Teneriffa oder Madeira kann man gut wandern. Ein Geheimtipp ist auch das ca. 800 km vor der Küste von Madagaskar gelegene Réunion, wo wir unseren nächsten Wanderurlaub verbracht haben. Hier ein Link zu unserem Reiseportal Réunion. Aber auch auf den Seychellen kann man exklusiv in Tropenvegetation wandern...
 

Baden und Tauchen

Da das Meer an den Küsten von El Hierro meist stürmisch ist und viele starke Strömungen hat, wurden einige sog. Naturschwimmbecken am Meer angelegt. Das sind geschützte befestigte Schwimmbecken mit Meereszugang, die Strömung und Wellenbrecher fernhalten, die 'Charcos'.
Die größten und schönsten Anlagen finden sich bei Las Puntas (La Maceta), Los Llanillos (Charco Azul) und Tacorón (Charco Tacorón)...

Baden im Meer ist an wenigen ausgesuchten Stränden möglich, jedoch immer gefährlich. Baden und Tauchen auf El Hierro, Kanaren Bevor man ins Wasser geht sollte man das Meer beobachten, da die Wellen hier teilweise unberechenbar sind. Der einzige Lavasandstrand, den wir gefunden haben ist der Playa del Verodal im Westen der Insel. Hier gibt es jedoch auch immer starke Strömungen und Winde.

Am Strand oder Meerschwimmbecken kann man sich jedoch auf El Hierro immer gut erholen. Die raue Landschaft und die wenigen Besucher tragen hier immens dazu bei, das etwas andere 'Strandfeeling' zu erzeugen.

El Hierro gilt als Tauchparadies, da es hier klare und an Exoten fischreiche Gewässer, Grotten und bizarre Lavaformationen zu sehen gibt. Zentrum für den Tauchsport ist La Restinga im Süden der Insel. Hier gibt es mehrere Tauchclubs, die mehrmals am Tag Tauchgänge - meist für erfahrendere Taucher - anbieten. Auch Schnorcheln ist an verschiedenen Plätzen sehr lohnenswert. Wegen der Strömung jedoch meist nur im Sommer. Weitere Infos finden sich auch auf der Seite über La Restinga.
 

Sonstige Aktivitäten

Alle weiteren Aktivitäten sind weniger typisch und somit eher Randerscheinungen des aufkeimenden Tourismus. So bekommen Sie über das Touristenbüro in Valverde z.B. einen Anglerschein, können im Hafen von La Restinga mit ihrem Segelboot anlegen, ja vereinzelt sogar Tennis spielen, Reiten oder Gleitschirmfliegen.


Natur und Erholung auf El Hierro...
El Hierro Homepage...

© 2002 - 2016 by Urlaubsberichte weltweit


Alle Informationen über den Urlaub auf den kanarischen Inseln sowie Tipps zum Wandern auf El Hierro wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Wandertouren, Wanderungen, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach El Hierro auf den kanarischen Inseln nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.