Nationalflagge von Java und Indonesien

Insel Java - Reisebericht quer durch Dschungel und Vulkane von Indonesien
 

 Die Insel Java in Indonesien

 Sehenswertes auf Java

 

 Java und Indonesien Reiseführer

Bildband Indonesien
Nelles Reiseführer Indonesien
Reisetipps für die Inseln Java, Bali, Lombok, Sulawesi und Sumatra

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Bandung in Indonesien - das Paris von Java umgeben von Vulkanen

Reisebericht Indonesien - einmal quer durch Java von Ost nach West
 

 04.11.04: die Fahrt nach Bandung in Westjava...


 Wir stehen wieder mal so gegen 7.15 Uhr auf und geniessen das letzte Mal unser Frühstück im Prambanan Guesthouse in Yogyakarta. Danach ergänze ich die fehlenden Adressen auf den Postkarten mit Hilfe meines eMail-Accounts.

 
 

Das Internet-Café um die Ecke hat mit mir einen ganz guten Umsatz gemacht. Marion holt die Buddha-Statue noch bei Ida ab. Dann ist noch etwas Zeit, um uns per Reiseführer auf Bandung einzustellen.

wir warten auf den Zug im Bahnhof von Yogyakarta, Zentraljava

Ca. 11.15 Uhr fahren wir mit dem Taxi zum Bahnhof von Yogyakarta. Dort essen wir noch eine Kleinigkeit und stocken unseren Wasservorrat auf. Der Zug kommt mit 10 Minuten Verspätung um 12.40 Uhr. Wir finden unsere Plätze wiederum sofort und der Wagen ist genau so geräumig wie das letzte Mal, nur kühler.

Die Strecke ist wiederum sehr schön. Zwischendurch bekommen wir wieder ein Essen auf dem Tablett serviert. Wir sind ja inzwischen Profis und wissen auch, dass man dieses nach dem Essen bequem unter den Gangsitzen verstaut. Leider geht gerade zu der Zeit die Sonne unter, in der wir in die bergige Region kommen. So bekommen wir davon recht wenig mit.

typischer Ausblick auf der Strecke zwischen Yogyakarta und Bandung auf Java

Allerdings ist die Kühlung im Wagen ganz schon heftig. Wir haben inzwischen beide unsere Fleece-Pullis an. Den Schaffner auf die Klimaanlage angesprochen, meint er nichts ändern zu können. Nun wir halten die ansonsten sehr komfortable wenn auch schauklige 7-Stunden Fahrt durch. Am Ende ist der Reißverschluß vom Pulli bis oben hin zu.

Fast pünktlich kommen wir 19.45 Uhr in Bandung an. Wir suchen uns ein Taxi und lassen uns zum Griya Indah bringen. Die Zimmer dort sind nicht schlecht uns aber für 120-170.000 Rph. zu teuer. Wir gehen ins Nachbarhotel Patradissa. Hier reicht die Preisspanne von 60-110.000 Rph. Allerdings haben wir – wie sich später herausstellt – wohl doch zu voreilig gehandelt.

bei einem Halt an der Bahnstrecke ist draußen richtig was los, Fahrt nach Bandung, Java

Das Zimmer im 1. Stock ist stickig und hat nur ein Fenster, das auf eine Wand zeigt. Das Termometer ausgepackt, zeigt dieses bald, dass die 700 Höhenmeter von Bandung im Vergleich zu unserem Zimmer in Yogya kaum eine Temperaturminderung verzeichnen kann. Und ich hatte mich schon so auf die angenehmere Nacht gefreut.

 

Nach dem Essen um 22.00 Uhr hat es immer noch schwüle 28°C im Zimmer. Wir schauen uns nochmals das Zimmer im Nachbarhotel an. Beschliessen dann aber doch für eine Nacht im Patridissa zu bleiben. Weiter Angebote über gute Hotels Bandung findet man auch bei Hotelopia.

 

Fakten über Java

Fläche

132.190 qkm

Bevölkerung

135 Mio. Ew.

Hauptstadt

Jakarta
(ca. 17 Mio. Ew)

Erhebung

Mt. Semeru
(3.775 m)

Regenzeit

Nov-April

 


Arion Swiss Belhotel Bandung, Java in Indonesien

Preiswerte Hotels in Bandung, Java



 

Reisehandbuch Java, Bali & Lombok
Reisehandbuch Java, Bali
& Lombok

 das deutschsprachige Reisehandbuch für den Individualtouristen die sich Java und Bali genauer ansehen möchten

 reisezielinfo.de - Java in Indonesien
 

 

 05.11.04: ein Besuch im Krankenhaus und ein Stadtrundgang in Bandung...
   

 Aber auch diese Nacht in Bandung geht rum. Ab 5.00 Uhr ist der Fernseher im vor der Türe liegenden Aufenthaltsraum an und es wird geschnattert bis zum abwinken. Ca. 7.00 Uhr stehen wir endgültig auf, machen uns fertig und frühstücken. Es gibt Reise mit Ei und Tee. Hugo hatte es uns prophezeit. Wir würden das Prambanan Guesthouse bald vermissen. Recht hatte er.

So gehen wir bald los. Zuerst wollen wir uns um Marion's Halsweh kümmern, dass inzwischen schlimmer geworden ist. Man hatte uns geraten am besten in ein katholisches Krankenhaus zu gehen. So haben wir uns das Bartholomeus Krankenhaus hier in Bandung ausgeschaut und lassen uns mit dem Taxi dort hinbringen. Diese scheint gerade gut genug...

in der HNO-Abteilung des Krankenhauses in Bandung, Westjava, Indonesien

Nach etwas fragen finden wir die HNO-Abteilung (THT) und eine HNO-Ärztin. Wir melden uns an und nach 20 Minuten warten dürfen wir zu ihr. Sie prüft ganz nach ihrer Richtung Hals, Nase und Ohren und verschreibt Marion drei Sachen. Da es mir etwas komisch vorkommt, dass sie nicht abgehört wird, frage ich sie, ob es vielleicht auch eine Lungenentzündung sein könnte. Es kommt noch eine gezielte Frage an die Patientin. „Do you have fever?“. Marion antwortet mit nein und es ist gut.

Mit dem Rezept stellen wir uns nun an der Kasse an. Dort sagt man uns, wir müssen uns zuerst an der Krankenhausapotheke gleich nebenan ein Formular holen. Die genaue Bescheinigung mit dem Betrag in der Hand dürfen wir 287.000 Rph. zahlen. Das sind ca. 4 EUR für die Behandlung und etwas mehr als 20 EUR für die Medikamente, u.a. ein Antibiotikum, ein „Transbronch“ und ein Hustensaft. Gut. Wenn’s hilft...

Wir fahren weiter mit dem Taxi und besichtigen zwei weitere Hotels. Das Edelweiss etwas weiter im Norden gefällt uns gut. Das Zimmer ist wesentlich luftiger und kühler. Wir bekommen es für 112.000 Rph. inkl. Discount (Standardpreis ist 140.000). Nun können wir uns endlich aufmachen in die Stadt.

der Markt und die Moschee in Bandung in Westjava, Indonesien

Wir lassen uns zum zentralen Platz, dem Alun-Alun bringen. Auf den Straßen herrscht reger Verkehr um nicht zu sagen es regt sich der Verkehr kaum mehr. Nach einiger Zeit Stau und Stopp-andGo kommen wir an und haben wir gleich das nächste Ziel vor Augen, die Tourist-Information.

Innerhalb(!) eine kaum zugänglichen Baustelle befindet sich das Büro für den Hilfesuchenden. Der Herr ist nur einmal richtig nett und aufmerksam. Er schiebt uns sofort das Gastbuch der Stadt hin, als er hört, dass wir aus „Djerman“ kommen. Seltene Gäste dieser Tage, wie wir auch hier erfahren dürfen. Alle weiteren Infos müssen wir ihm aus der Nase ziehen. Immerhin bekommen wir mit, dass es nach Bogor eine Art Minibus-Service gibt, der einen am Hotel anholt. Touren, Prospekte etc. gibt es nicht. Einen kaum brauchbaren Stadtplan bekommen wir.

eine typische Einkausstraße in Bandung im Westen von Java, Indonesien

Etwas enttäuscht sehen wir uns um. Unser Merian live! Java Reiseführer beschreibt einen Spatziergang durch das alte Bandung, vorbei an verschiedenen Hotels und alten Bauwerken. Wir machen uns auf den Weg.

Wir fangen am Preanger Hotel an und arbeiten uns zum Pasar Batu vor. Wir kommen an dem großen Hotel Savoy Homann vorbei, am Majestic Theater und laufen dann die Jl. Afrika zurück zum Alun-Alun. So richtig begeistert sind wir nicht. Zu dominierend ist der Verkehr hier. Über die ebenfalls sehr befahren und belaufene Jl. Kaum geht es weiter in die Jl. Oto Iskandardinata und schließlich zum großen Pasar Batu.

Bandung am Pasar Batu in der Innenstadt, Indonesien

Ca. eine Stunde halten wir uns im Pasar Batu auf. Unter anderem suchen wir eine neue Tasche für unsere Mitbringsel. Außerdem suchen wir nach einem großen Kalahah-Drachen. Fehlanzeige. Aber wir finden eine weniger schöne aber praktische Tasche für 3,80 EUR. In einem großen und edleren Souvenirgeschäft finden wir dann einen schönen Drachen. Fast zu groß und ganz schön teuer. Mehr als 10% Discount kann ich auf den ausgezeichneten Preis von 258.000 Rph. nicht rausschlagen. Gut, aber er sieht toll aus, mit zwei Drachenköpfen und den vier Füßchen. Wir bekommen wenigstens einen großen Karton dazu.

Nun geht’s weiter auf die Jl. Braga, die ehemalige Prachtstraße. Der Verkehr ist i.d.R. langsamer als wir zu Fuß und wir gönnen uns einen Stopp im Café London. Hier gibt es gute frische Konditorwaren, Kafee und kleine Snacks.
Weiter gehen wir auf die Jl. Kaum und machen dann den Rundgang über die Jl.Braga wieder zu.

die Jl. Braga in Bandung im Westen von java ist stark besucht, Indonesien

Diese laufen wir bis über die Bahnlinien hoch und nehmen uns dann ein Taxi bis zum alten Hotel Paradissa. Hier wartet der Fahrer kurz auf uns, bis wir das Gepäck holen und bringt uns dann zum Edelweiss Hotel weiter nördlich.

Wir beziehen unser Zimmer im EG, das locker 3-4°C kühler ist, als im Vorgängerhotel. Das wird eine angenehme Nacht, freue ich mich. Wir buchen telefonisch unsere Tour für Morgen. Im Paradissa trafen wir einen Agenten einer Ein-Mann-Travel-Agency. Der hat uns einen Prospekt gegeben.

Wir telefonieren mit Agah, dem Inhaber und machen eine Tour auf den Vulkan Papandayan aus. Im Vergleich zu dem konkurrenzgewohnten Yogya für richtig teuere 220.000 Rph. p.P. Aber dieses Mal alles inklusive.

unser Zimmer im Hotel Edelweiss in Bandung, Westjava, Indonesien

Wir suchen ein Restaurant und laufen die Straße etwas hoch. Auf der anderen Straßenseite entdecken wir das tolle und fast schon luxuriöse Tomodachi Restaurant. Wir schlemmen gemischtes vom Huhn und Beef, Garnelen Frühlingsrollen, Lychee-Lassy, Vanille-Milchshake, Capucchino-Mousse... und das alles für ca. 8 EUR.

Eine absolute Empfehlung. Sogar weite Wege lohnen sich!

Zu Hause räumen wir unser Gepäck aus und etwas um. Wir haben ja nun eine neue Tasche. Dann steht die Einweihung unseres Drachen als Spielgerät an. Kommt super mit dem großen Holzdrachen und Muscheln als Spielsteinen. Dazu ein Bier. Das Zimmer auf 26°C. Urlauber was willst du mehr!

Am nächsten Tag machen wir uns auf zu unserem spannenden Abenteuer auf dem Vulkan Papandayan...

 

 

 Polyglott on Tour Indonesien
Polyglott on Tour Indonesien
 bietet auf gut 100 Seiten einen umfassenden Überblick über die Reiseziele in Indonesien wie Bali, Java, Sumatra, Borneo oder Sulawesi

 

 

GEO Special Indonesien
GEO Special Indonesien
 mit vielen Berichten und Bildern aus Sumatra, Java, Bali, Lombok und Sulawesi

 

 

Bildband Indonesien
Bildband Indonesien
Bildband über die faszinierenden Nationalparks und Landschaften Indonesiens

 

 

Südostasien DVD
Südostasien DVD
 Videos auf DVD - Bali und Thailand

 

 

 

 

  Nelles Guide Indonesien
Nelles Guide Indonesien
Alle wichtigen  Informationen für Ihre Reise, inkl. der Tierwelt Indonesiens

 

 

Lonely Planet Indonesia
Lonely Planet Indonesia
Auf fast 1.000 Seiten das Standardwerk für den Individualtouristen (englisch)

 

 

Indonesische Küche
Indonesische Küche
Die Vielfalt der Religionen, Traditionen, Völker und Kulturen Indonesiens spiegelt sich in seiner Landesküche. Mit vielen hochwertigen Bildern...

 

 

Kauderwelsch - Indonesisch
Kauderwelsch - Indonesisch
der Sprachführer Indonesisch typischen Reisealltag,
Wort für Wort

 

 

   

zurück zur Startseite...
© 2004 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de

 

   


Alle Informationen über die Insel Java sowie Routen und Tipps in Indonesien wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten auf der Insel Java in Indonesien nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.