Flagge von Island

Reisebericht Island - Reisetipps für die Rundreise mit dem Wohnmobil
 

 Islands Sehenswürdigkeiten

 Island - der Norden

 Island Outdoor - Rund um Island auf der Ringstraße
Highlights Island
50 Reiseziele, die Sie auf Island gesehen haben sollten

 

 Island - der Westen

 

 Island - der Süden

 

 Island - der Osten

 

 Island - Reisetipps und Fakten
  • Reiseführer und Buchtipps Island...

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Island - Anreise bis Hanstholm/Dänemark
und Fährfahrt über Färöer-Inseln

Reisebericht Island - Rundreise mit dem Wohnmobil
vom 29.05.08 bis 23.06.08

   
  29.05.08 - 03.06.08 - Anreise
   

29.05.08: Zu viert und mit zwei Wohnmobilen starten wir ca. 7 Uhr bei bestem Reisewetter.

Wir fahren von Öhringen auf die Autobahn Richtung Würzburg. Auf der A 7 geht es dann durch Hamburg und Richtung Flensburg.

in Hamburg, Deutschland in Hamburg, Deutschland   der Elbtunnel in Hamburg, Deutschland der Elbtunnel in Hamburg, Deutschland

Bei Kaltenkirchen finden wir einen Übernachtungsplatz bei der Holsten Therme. Die Luft ist sehr frisch und wir schlafen gut.

30.5.08: Am frühen Morgen fahren wir über die Grenze nach Dänemark. Dänemark durchfahren wir von Süden nach Norden. Am nördlichen Ende wartet morgen die Fähre nach Island auf uns. Zur Übernachtung steuern wir den Campingplatz in Hobro an.

Blick über den Fjord auf die Stadt Hobro, Dänemark Blick über den Fjord auf die Stadt Hobro, Dänemark
am Campingplatz in Hobro, Dänemark am Campingplatz in Hobro, Dänemark

 Island Outdoor - Rund um Island auf der Ringstraße
Island Outdoor
Island Outdoor - Rund um Island auf der Ringstraße in 220 Seiten

Den Abend verbringen wir am Campingplatz auf Bänken mit guter Aussicht auf die Stadt am Wasser.

31.05.08: Schon am Morgen scheint die Sonne und es ist warm. Wir fahren nun auf Straße 29 Richtung Hanstholm zur Fähre Norröna.

Bald darauf kommen wir nach Hanstholm und die Fähre wartet schon.Wir reihen uns in die Warteschlange und können auch bald auf die Fähre fahren. In der Vierer-Außenkabine Nr. 6212 fühlen wir uns bald heimisch. Die Fähre, die 1400 Passagiere und 800 Fahrzeuge transportieren kann und erst 2003 in Betrieb genommen wurde, legt pünktlich um 17 Uhr in Hanstholm ab. Wir müssen unsere Uhren auf Schiffszeit um eine Stunde auf 16 Uhr zurückstellen. In 3 Tagen werden wir in Island sein.

Fähre Norröna zwischen Dänemark und Island Fähre Norröna zwischen Dänemark und Island   Blick auf den Hafen von Hanstholm, Dänemark Blick auf den Hafen von Hanstholm, Dänemark

Es ist ein warmer Tag und bald sind die Stühle auf dem Oberdeck (8. Stock) belegt. Jeder findet einen Platz zum Sonnen. Auf dem Schiff ist alles vorhanden. Shopping-Center, Cafe, mehrere Restaurants, Spielsalon, Kinderspielabteil und unten im Schiff gibt es einen Pool und Fitness-Center.
Am Abend erleben wir einen Sonnenuntergang auf dem Schiff und schlafen dann selig bei total ruhiger See und brauchen keine Reisetabletten.

01.06.08: Schon vor 9 Uhr läuft unser Schiff bei leichtem Nieselregen Bergen in Norwegen an. Wir haben ca. 2 Stunden Aufenthalt und in der Fähre wird Ein- und Ausgeladen.

Blick auf den Hafen von Bergen in Norwegen am frühen Morgen Blick auf den Hafen von Bergen in Norwegen am frühen Morgen
Blick auf Inseln an der norwegischen Küste Blick auf Inseln an der norwegischen Küste

Die meiste Zeit verbringen wir an Deck mit der Aussicht auf Bergen bevor wir unsere Seereise fortsetzen.
Es geht zuerst Norwegens Küste entlang und dann aufs Meer hinaus Richtung Färöer-Inseln. Wir tuckern dahin und sehen nur Meer, so weit das Auge reicht. Ab und zu fallen Erdölplattformen auf.

auf der Fähre Norröna zwischen Norwegen und Färäer-Inseln auf der Fähre Norröna zwischen Norwegen und Färäer-Inseln   schöne Fährfahrt auf der "Norröna" nach Island schöne Fährfahrt auf der "Norröna" nach Island

Dann steht unsere zweite ruhige Nacht auf dem Schiff bevor.

02.06.08: Sehr früh stehen wir auf und frühstücken. Dann beobachten wir vor 6 Uhr die Einfahrt unseres Fährschiffes durch die schöne Passage der Färöer-Inseln und blicken auf Torshavn, der Hauptstadt der Färöer-Inseln. Wir haben schöne Sicht auf die Stadt mit vielen bunten Häusern um das Hafenbecken.

Fähreinfahrt in den Hafen von Torshavn, Färöer-Inseln Fähreinfahrt in den Hafen von Torshavn, Färöer-Inseln Hafeneinfahrt mit Blick auf Torshavn, Hauptstadt der Färör-Inseln Hafeneinfahrt mit Blick auf Torshavn, Hauptstadt der Färör-Inseln

 Geo Special Nordmeer mit Island, Grönland und Spitzenberge
Geo Special Nordmeer
mit Island

Geo Special Nordmeer mit Island, Grönland und Spitzenberge

Hier haben wir  Aufenthalt bis 17 Uhr und können uns deshalb Torshavn etwas genauer ansehen. Wir verlassen die Fähre und begeben uns auf Erkundungstour. Torshavn ist eine hübsche Stadt mit vielen liebenswerten Winkeln.

Wir laufen den Hafen entlang und durch die Altstadt mit ihren grasgedeckten Häusern. Beim Rückblick sehen wir die Altstadtkirche und vor uns auf einem Hügel erreichen wir eine weitere auffallende Kirche.

in der Altstadt von Torshavn, Färöer-Inseln in der Altstadt von Torshavn, Färöer-Inseln   Kirche in Torshavn, Färöer-Inseln Kirche in Torshavn, Färöer-Inseln

Es fängt an leicht zu nieseln  und wir gehen wieder an Bord. Es ist auch frischer geworden. Ca. 17 Uhr legen wir ab und haben bald schönen Rückblick auf Torshavn. Es geht vorbei an den grün bewachsenen Felsen der Färöer-Inseln, die in Wolken und Nebel auftauchen.

Färöer-Inseln im Nebel von cer Fähre aus Färöer-Inseln im Nebel von cer Fähre aus   Färöer-Inseln im Nebel von der Fähre aus Färöer-Inseln im Nebel von der Fähre aus

03.06.08: Auch unsere dritte Nacht auf dem Schiff haben wir bei ruhiger See verbracht. Der Vormittag vergeht schnell und wir müssen unsere sieben Sachen zusammenpacken. Um 13 Uhr Schiffszeit laufen wir in Seydisfjördur im Osten von Island ein und sind somit im Land unserer Träume angekommen.


Ankunft Island - Wanderung zum Hengifoss/Litlanesfoss  weiter am nächsten Tag: Ankunft Island - Wanderung zum Hengifoss/Litlanesfoss
 

   

 zurück zur Startseite Island
 © 2009 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über den Urlaub in Island sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für Island, die Blaue Lagune und Reykjavik wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach Island nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.