Nationalflagge Deutschland mit der Hauptstadt Berlin

Berlin Urlaub - Reisebericht, Bilder und Reisetipps
 

 Berlins Sehenswürdigkeiten

 Andalusien Orte & Highlights

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Berlin - Anreise,
Reichstagsgebäude mit gläserner Kuppel, Brandenburger Tor

Reisebericht Berlin - Sehenswürdigkeiten, Bilder und Infos zu deutschen Hauptstadt

   
  31.8.2006 - Anreise und alles rund um das Reichstagsgebäude
   

Am Nachmittag steht der Besuch des Reichstagsgebäude mit Führung auf dem Programm. Zum Glück haben wir unsere Besichtigung gebucht und müssen uns nicht in der langen Reihe der wartenden Menschenschlange einreihen. Hier erhalten wir einen Überblick über Berlin und Deutschlands Bundesrepublik.

Das Reichstagsgebäude wurde 1884 bis 1894 errichtet. Im ersten Weltkrieg wurde die Widmung "Dem Deutschen Volke" über dem Portal hinzugefügt. 1933 brannte der Reichstag aus und 1945 wurde das Gebäude im Krieg weitgehend zerstört.

Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude
Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude Reichstagsgebäude

Erst 1970 war der Wiederaufbau abgeschlossen und das geschichtsträchtige Gebäude wurde vom deutschen Bundestag für regelmäßige Sitzungen benutzt.

Am 13.8.1961 begann die DDR den Mauerbau durch Berlin. Er wurde als perfekte Grenze und unüberwindbares Hindernis ausgebaut  Jede Bewegung entlang der Mauer wurde von hochgerüstetem Militär mißtrauisch beobachtet. Es wurde eine der sensibelsten Grenzen der Welt.

Die schändliche Mauer brachte viel Leid, Tod und Trauer bis sie endlich nach 28 Jahren am 9.11.1989 fiel. 1990 wurde dann der Einigungsvertrag im Palais "Unter den Linden" unterzeichnet. Seither wird am 3. Oktober der "Tag der Deutschen Einheit" gefeiert.

Berlin wurde als Symbol der deutschen Einheit  Hauptstadt Deutschlands. Fünf Jahre danach war der Umzug des Bundestags nach Berlin vollzogen.

Es setzte ein massiver lang anhaltender Bauboom ein mit vielen neuen Gebäuden für Regierung, Wirtschaft und Touristen. Kulturelle und künstlerische Aktivitäten und verstärkt internationale Medien locken viele Besucher an und machen Berlin zu einer aufregenden Metropole.

Kuppeldach über dem Plenarsaal Kuppeldach über dem Plenarsaal Kuppeldach über dem Plenarsaal Kuppeldach über dem Plenarsaal

Baedecker Berlin
Baedecker Berlin:
Wieder gegliedert in die drei Hauptteile Stadtgeschichte, Berühmte Persönlichkeiten,  Sehenswürdigkeiten von A bis Z und weitere Informationen...
ca. EUR 15,95

Der neue Parlamentssitz ist das frühere Reichstagsgebäude, das eindrucksvoll durch mehrere Aus- und Umbauten gestaltet wurde. Wir sind faszinierend von seiner gläsernen Kuppel. Sie ist ein Zeichen für das moderne Berlin. Mit dem begehbaren Kuppeldach über dem Plenarsaal ist alles sehr beeindruckend. Wir sehen uns vielfach in den Spiegeln des Daches.

Von hier aus hat man auch gute Rundumaussicht auf Berlin, z. B. auf das Kanzleramtsgebäude (1997-2001), das Paul-Löbel-Haus oder auf der anderen Seite zum Brandenburger Tor.

Kanzleramtsgebäude Kanzleramtsgebäude Paul-Löbel-Haus Paul-Löbel-Haus Brandenburger Tor Brandenburger Tor

Bei unserer Führung erhalten wir auch einen Vortrag über das alte Reichstagsgebäude und die diversen Umbauten zum neuen Regierungssitz. Wir sitzen dabei auf den Rängen über dem Plenarsaal. Heute ist unten kein Betrieb. Die Sessel der Parlamentarier sind leer.

 

Plenarsaal Plenarsaal

Danach laufen wir die Scheidemannstraße entlang in Richtung Brandenburger Tor. Dabei sehen wir Gedenkkreuze für die Opfer des Schießbefehls. An anderer Stelle in Berlin wurde als Mahnmal an die Judenverfolgung ein Feld mit Steinen gesetzt.

Scheidemannstraße Scheidemannstraße Feld mit Steinen Feld mit Steinen Feld mit Steinen Feld mit Steinen

In dieser großen Stadt fällt uns immer wieder das viele Grün auf in Form von Parks oder schönen Alleen. Im Stadtgebiet von Berlin gibt es auch einige größere Seen. Sie bilden zusammen mit Waldgebieten ein ideales Naherholungsgebiet.

 Wir laufen durch das Brandenburger Tor und sehen in Gedanken die Bilder vor und nach dem Mauerfall.

Auf dem Dach des Tores thront ein Vierergespann mit der Siegesgöttin Viktoria.

Das Brandenburger Tor (erbaut 1788 bis 1791) bildet am "Pariser Platz" den Abschluß der Prachtstraße "Unter den Linden". Sie führt in östlicher Richtung direkt in das Herz Alt-Berlins. Das Brandenburger Tor, das einzige erhaltene von ehemals 18 Stadttoren, ist ein Wahrzeichen der Stadt. Es wurde von der DDR weiträumig abgesperrt und war für lange Jahre das Symbol der Deutschen Teilung aber auch Hoffnung auf eine Wiedervereinigung, die 1990 endlich wahr wurde.

Brandenburger Tor Brandenburger Tor Brandenburger Tor Brandenburger Tor
Scheidemannstraße die Mauer Feld mit Steinen die Mauer

Lonely Planet Berlin
Lonely Planet Berlin:
das englische Original, gute Informationen für den Traveller, Unterkünfte, Essen, Unterhaltung, Einkaufen. Inkl. einer Karte der öffentlichen Transportmittel in Berlin...
ca. EUR 18,87

Die Berliner Verwaltungsbezirke Mitte und Tiergarten trennte die schändliche Mauer.

An einigen Stellen ist das Schandmal in Berlin noch zu sehen.

Nach dem Abendessen wollen wir noch etwas unternehmen und fahren mit S- und U-Bahn zum Alexanderplatz, kurz von den Berlinern "Alex" genannt, ein Zentrum Berlins.

Wir laufen zum nahen 368 Meter hohen Fernsehturm und lassen uns hochfahren zur Aussichtsplattform in 203 Meter Höhe. Hier genießen wir bei gutem Wetter den Rundumblick in die nächtlich erleuchtete Großstadt. Darüber befindet sich das drehbare Aussichtscafe.

- Blick aus dem Fernsehturm - Der Berliner Fernsehturm - Das nächtliche Berlin

Wieder auf dem Boden haben wir Lust auf ein Eis. Auf unserer Rückfahrt Richtung Tiergarten machen wir einen Zwischenstopp und steigen aus am neuen Hauptbahnhof. Der bisherige Stadtbahnhof wurde zum zentralen Bahnhof Berlins für täglich 250.000 Fahrgäste ausgebaut und ist erst in 2006  eröffnet worden.

- Blick aus dem Fernsehturm - Der Berliner Fernsehturm - Das nächtliche Berlin

Wir sind begeistert vom großen modernen Glaspalast mit gläsernem Aufzug.

Nach vielen tollen Eindrücken an unserem ersten Tag in Berlin erwartet uns unser Hotelzimmer zur Nächtigung.


Kurfürstendamm, Gedächtniskirche, Friedrichstadtpalast  weiter zu Kurfürstendamm, Gedächtniskirche, Friedrichstadtpalast
 

   
 zurück Berlin - Reisebericht Berlin
 © 2007 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über den Urlaub in Berlin sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für Berlin und Potsdam wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach Berlin nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.