Nationalflagge Deutschland mit der Hauptstadt Berlin

Berlin Urlaub - Reisebericht, Bilder und Reisetipps
 

 Berlins Sehenswürdigkeiten

 Andalusien Orte & Highlights

 

 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2014 by

astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps

Reiseberichte

Berlin, 6-stünd. Stadtrundfahrt,
Kurfürstendamm, Gedächtniskirche und Friedrichstadtpalast

Reisebericht Berlin - Sehenswürdigkeiten, Bilder und Infos zu deutschen Hauptstadt

   
  Stadtrundfahrt, Kurfürstendamm, Gedächtniskirche und Friedrichstadtpalast
   

Nach einem guten Frühstück im Hotel steigen wir in den Bus zu einer 6-stündigen Stadtrundfahrt. Wir werden begleitet von einer überaus kompetenten Stadtführerin, die uns die Sehenswürdigkeiten im West- und Ostteil Berlins zeigt und jeweils vieles dazu erklärt.

Allerdings haben wir heute mit dem Wetter Pech. Es regnet! Wir werden zwar nicht naß, aber wir sehen die Stadt meist nur im Regenwetter und durch nasse Scheiben. Auch den damaligen Übergang "Checkpoint Charlie" passieren wir im Regen.

Falk Cityatlas Berlin
Falk Cityatlas Berlin
Der handliche Cityatlas im Pocketformat mit praktischer Spiralbindung

- Busrundfahrt im Regen - Kurfürstendamm

Der Kurfürstendamm führt vom Breitscheidplatz nach Westen bis nach Wilmersdorf und ist 3,5 Kilometer lang. Der "Kudamm" ist Berlins berühmteste und bekannteste Straße. Vom einstigen kurfürstlichen Reitweg hat er sich zur Flanier- und Einkaufsmeile gewandelt. Schon vor dem 1. Weltkrieg war der Kudamm eine elegante Straße, wo sich die feine reiche Welt des wilhelminischen kaiserlichen Berlin gerne traf. Das lebhafteste Stück liegt zwischen Alexanderplatz und der Gedächtniskirche.

- Gaukler auf dem Kudamm - vor der Gedächtniskirche - Der Bus mit dem wir unterwegs waren
- Die Gedächtniskirche - Die Gedächtniskirche und der Kudamm - die Plastik 'Berlin'

Am Kudamm steht auch die Plastik "Berlin". Sie wurde anläßlich der 750-Jahrfeier von Berlin geschaffen und verkörpert symbolisch die Zusammengehörigkeit sowohl auch die Zerrissenheit der Stadt.

Ebenfalls am "Kudamm" befindet sich das legendäre "Cafe Kranzler", eine Berliner Institution.

- Kaffe Kranzler - Kaffee Kranzler

Die Tauentzienstraße verläuft vom Wittenbergplatz zum Breitscheidplatz und ist ebenfalls breit als Boulevard angelegt. Mit ihrer alten stilvollen U-Bahn-Station in der Mitte, mit Brunnenanlagen und dem Ka-De-We (Kaufhaus des Westens), das eine Institutuon in Berlin darstellt, ist die Tauentzienstraße fast so bekannt wie der Kurfürstendamm. Das  Ka-De-We  ist weltberühmt wegen seiner einmaligen Lebensmitteletage und mit Spezialitäten aus aller Herren Länder. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt!

Am Breitscheidplatz steht auch seit 1965 das Europa-Center, ein vielgeschossiges Einkaufscenter mit einer Vielzahl von Geschäften und Lokalen, sowie Kino und Spielcasino, Berliner Verkehrsamt usw.

- Noch ein Blick auf die Gedächtniskirche - Das Elefantentor - Eingang zum zoologischen Garten - Das Aquarium

Gleich daneben gelangt man an eines der beiden Tore zum Zoologischen Garten, zum schönen "Elefantentor". Es führt seine Besucher in Deutschlands ältesten Zoo. Er wurde 1844 eröffnet.
Neben dem Eingang zum Zoo befindet sich das Aquarium mit Süß- und Salzwasserlebewesen, Spinnen, Insekten und Krokodilen.

Am Breitscheidplatz hat man als Mahnmal an den 2. Weltkrieg die Turmruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (Ende des 19. Jahrhunderts) stehen lassen. 1959 bis 1961 wurde daneben ein achteckiger, blauverglaster Neubau mit Turm gebaut.

- die Turmruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche - Gedächtniskirche mit achteckigem Turm - Gedächtniskirche mit Turm
- Der blau verglaste Turm bei Nacht - Die Gedächtniskirche bei Nacht - Der blau Turm von Innen

Am lebhaften Breitscheidplatz entstand auch eine neue Berliner Attraktion, der Weltkugelbrunnen, der sich wie selbstverständlich in die großstädtische Landschaft einfügt. 

ADAC Stadtplan Berlin
ADAC Stadtplan Berlin
Der Cityplan im handlichen Format enthält neben dem klaren und übersichtlichen Stadtplan

- Der Weltkugelbrunnen am Breitscheidplatz - Der Weltkugelbrunnen

Am Gendarmenmarkt parkt unser Bus kurz und wir können aussteigen und uns hier für 1 Stunde per Fuß und zum Glück ohne Regen umsehen.


Berlin - Busfahr, Friedrichstadt Palast  weiter mit den Erlebissen des 2ten Tags Berlin - Busfahrt, Friedrichstadt Palast 
 

   
 Urlaubsbericht Berlin
 © 2007- 2013 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de

 


Alle Informationen über den Urlaub in Berlin sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für Berlin und Potsdam wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach Berlin nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.