Flagge von Spanien

Reisebericht Reisetipps und Sehenswürdigkeiten in Andalusien
 

 Andalusien Reisetipps und Landkarte

 Andalusien Orte und Highlights
  • Rundfahrt in der Sierra Nevada


 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Highlights in Andalusien - Nerja an der Costa del Sol

Reisebericht Rundreise Andalusien - Nerja, die östlichste Gemeinde in der Provinz Málaga

 
  Sonne und Strand in Andalusien - Nerja und der Balcón de Europa
 

Wir fahren am Morgen des nächsten Tages von Granada und der Alhambra los und erreichen über die Autobahnen A-44 und A-7 die Küstenstadt Nerja an der Costa del Sol im Süden von Spanien. Die Stadt Nerja ist leider schon unsere letzte Station unserer Andalusien Rundreise mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Süden von Spanien.

Die ca. 20.000 Einwohner zählende Stadt Nerja ist ein Touristenort ca. 50 Kilometer südöstlich der Provinzhauptstadt Malaga. Neben dem Tourismus sind für die wohl im 10. Jahrhundert gegründete Stadt in geringerem Umfang Fischfang und Ladwirtschaft die wichtigsten Einnahmequellen.

Im Zentrum der Stadt Nerja an der Costa del Sol
Im Zentrum der Stadt Nerja an der Costa del Sol

Wir finden unter dem Plaza de la Constitucion ein Parkhaus in direkter Nähe zum bekannten Balcon de Europa. Viel Zeit haben wir nicht, in ca. 3 Stunden wollen wir am Flughafen in Malaga sein, um noch gemütlich unseren Mietwagen abgeben zu können.

Somit schauen wir uns gleich am Rande des Plaza de la Constitucion die Officina de Turistmo (GPS atitude: 36.7456, 3.8768) und holen uns einen Stadtplan. Gleich etwas weiter befindet sich der Platz Plaza Ermita mit der im Barock-Mudejarstil erbauten Kirche Iglesia de El Salvador. Der Platz geht im 90° Winkel direkt über in die lange und bekannte Promenade Balcon de Europa.

Der Strand an der Costa del Sol in Nerja vom Balcón de Europa
Der Strand an der Costa del Sol in Nerja vom Balcón de Europa

Der Balcón de Europa befindet sich heute an der Stelle wo einst ein Schloß befand. Die großzügig angelegte Promenade bietet eine wunderschöne Sicht entlang der Küste nach Osten und Westen. Im Hintergrund sieht man Teile der Bergkette Sierra Almijara.

Wir geniessen bei schönstem Wetter die Aussicht und machen einige Bilder vom Balcon de Europa in Nerja. Wir verlassen den Platz Richtung Nordosten in die belebte Fußgängerzone von Nerja an der Costa del Sol. Hier fühlt man sich richtig wir in einer kleinen Touristenhochburg. Es gibt alles was das Urlauberherz höherschlagen lässt.

Die Fußgängerzone Calle Almirante Ferrándiza in Nerja
Die Fußgängerzone Calle Almirante Ferrándiza in Nerja

Besonders sehenswert finden wir die Kreuzung zwischen der Calle Almirante Ferrándiz und der rechts abzweigenden Calle Hernando de Carabeo. Hier kommt viel Licht rein und die vielen bunden Farben versprühen Frohsinn.

Unseren Spaziergang gehen wir die Calle Almirante Ferrándiz weiter. Einen kleinen Snack gönnen wir uns noch, bevor wir wieder langsam über die Calle Hernando de Carabeo zurück zum Balcon de Europa schlendern.

Wegkreuzung in der Fußgängerzone von Nerja in Spanien
Wegkreuzung in der Fußgängerzone von Nerja in Spanien

Viele Sehenswürdigkeiten gibt es in Nerja nicht, die Kirchen sind sicher sehenswert, aber der Ort erlangt seine Highlights durch die schöne Lage an der Costa del Sol und der Nähe zu den touristisch ebenfalls interessanten Orten Malaga, Marbella, der Sierra Nevada sowie Ronda und die weißen Dörfer von Andalusien.

Wer mehr Zeit hat sollte sich auch noch die 1959 erdeckten Tropfsteinhölen von Nerja ansehen, die sich ca. 5 Kilometer nördlich der Stadt selbst befinden.


weiter mit: Reiseführer Andalusien 
 

 
 Reisebericht Andalusien mit dem Mietwagen
 © 2011 - 2016 by Reiseberichte und Reisetipps weltweit


Alle Informationen über den Urlaub in Andalusien sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für den Süden von Spanien mit Sevilla, Cordóba, Granada oder Cadiz wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach Andalusien nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.