Flagge von Spanien

Reisebericht Reisetipps und Sehenswürdigkeiten in Andalusien
 

 Andalusien Reisetipps und Landkarte

 Andalusien Orte und Highlights
  • Rundfahrt in der Sierra Nevada


 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Highlights in Andalusien - Jerez de la Frontera

Reisebericht Andalusien - Jerez de la Frontera an der Costa de la Luz

 
  Andalusien Rundreise - Jerez de la Frontera, die Stadt des Cherry
 

Von Vejer de la Frontera kommend steht nach dem Vormittagsausflug nach Conil de la Frontera nun eine kurze Stipvisite in Jerez de la Frontera an. Sicherlich auch ein Besuch, den wir gerne verlängert hätten, hat die Stadt mit über 200.000 Einwohnern doch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Wir finden einen schönen Parkplatz im Parkhaus unter der aus dem 12. Jahrhundert stammenden maurischen Festung Alcázar. Gleich oberhalb finden wir den Park Alameda Vieja von wo aus man einen schönen Ausblick hat auf die Kathedrale von Jerez de la Frontera.

Blick auf die Kathedrale von Jerez de la Frontera
Blick auf die Kathedrale von Jerez de la Frontera

Die Allee über der Parkhaus gefällt uns, die blau-lilanen Blüten der Bäume wirken fast wie in einem Märchen. Und dann zeigt sich natürlich das Wetter von seiner besten Seite.

Vorbei am Denkmal des Fundador de Las Bodegas Gonzalez Byass. Gleich nebenan befindet sich die große Bodega in der wir später unseren Besuch in Jerez de la Frontera beeinden. Aber erst mal geht es zum Plaza Encarnacion mit der Iglesia de San Lucas neben der Kathedrale von Jerez, die im 18. Jahrhundert auf eine älteren Moschee erbaut wurde.

Hinter der Kathedrale schlendern wir die Avenida Alcalde Álvaro Domecq hoch und kommen sogleich zum Plaza Arroyo, der klein aber wundersschön bepflanzt ist.

Hotels in Jerez, Andalusien  

Hotel Apartamentos Puerta De Aduares
Itaca Hotel Jerez de la Frontera

 

Am Plaza Arroyo in Jerez de la Frontera
Am Plaza Arroyo in Jerez de la Frontera

Wir gehen am Platz links und kommen bald zum Plaza de los Peones und gehen rechts in die Fußgängerzone der Calle del Carmen wo wir alsbald an der Kirche Basílica de Ntra. Sª del Carmen Coronada vorbeikommen. Kurz darauf finden wir uns am schönen langgezogenen Plaza Plateros. Hier gönnen wir uns eine kleine Stärkung.

Es macht Spaß hier die Leute zu beobachten. Einheimische wie Turiststen, auch Musiker, die hier ihren Lebensunterhalt verdienen. Und das alles - man muß es nochmals sagen - bei schönsten 28°C und Sonnenschein.

Ein Musikant am Plaza Plateros in Jerez de la Frontera
Ein Musikant am Plaza Plateros in Jerez de la Frontera

Nach gute einer halben Stunde spazieren wir weiter. Direkt am Platz befindet sich auch die Kirche Iglesia de San Dionisio und gleich rechts folgt ein weiterer schöner Platz hier in Jerez de la Frontera.

Der freiere Platz Plaza de la Asunción beherbergt neben der Fassade der Iglesia de San Dionisio auch das wunderschön verzierte Portal des alten Rathauses Cabildo Antiguo aus dem 16. Jahrhundert, das als als eines der schönsten Beispiele der spanischen Renaissance gilt sowie die Statua del 'Assunzione in der Mitte des Platzes.

Das alte Rathaus am Plaza de la Asunción in Jerez
Das alte Rathaus am Plaza de la Asunción in Jerez

Wir spazieren zurück über den Plaza Plateros und schlendern durch enge Gassen wie die Calle Tornería weiter Richtung Norden. Wir erreichen schließlich den schönen kleinen Plaza Rafael Rivero mit dem anliegenden Palast Palacio Fundación Teresa Rivero.

Wir queren nun die Hauptstraße und finden gleich zur rechten an der Kreuzung in der Calle Porvera die Officina de Turismo. Sie hat leider am heutigen 22.05.2010 zu und so schlendern wir weiter an der Kirche Iglesia de Santo Domingo vorbei in die schöne Calle Alamenda.

Am geruhsamen Plaza Rafael Rivero in Jerez de la Frontera
Am geruhsamen Plaza Rafael Rivero in Jerez de la Frontera

Die Allee geht bald über in die schöne mit Wasserspielen gesäumte Parkanlage Plaza del Mamelón.

Wir verweilen hier etwas und gehen dann zurück obwohl etwas weiter der Fischmarkt von Jerez de la Frontera und dahinter die weltberühmte königliche Hofreitschule Andalusiens Real Escuela Andaluza del Arte Ecuestre inmitten eines schönen Parkes zu finden ist.

Wer sich für die Reitschule interessiert sollte wissen, dass diese jeweils donnerstags, im Sommer auch dienstags herausragende Vorstellungen von 10.00 bis 14.00 Uhr für ca. EUR 20.-- anbieten, die auch zur Besichtigung der Ställe und des Reitkunst-Museums berechtigen.

Was wir auch leider nicht mehr schaffen ist der Spaziergang zurück kommend von der Calle Alameda links die Calle Larga entlang bis zum beliebten Wahrzeichen Gallo Azul (Blauen Hahn) sowie den schönen Plaza del Arenal.

Der Besucherzug für die Rundtour bei Tio Pepe in Jerez de la Frontera
Der Besucherzug für die Rundtour bei Tio Pepe in Jerez de la Frontera

Wir haben leider nicht die Zeit dazu und spazieren so über den Plaza Rafael Rivero zurück, gehen dort aber recht um so noch an der Iglesia de San Marcos vorbei zu kommen. Über einige schöne und enge Gassen kommem wir schließlich zurück zum Plaza Plateros.

Hier kennen wir uns wieder aus und gehen langsam über den Plaza Arroyo wieder Richtung Kathedrale. Zum Abschluß gönnen wir uns noch eine Besichtigung der neben der Kathedrale befindlichen schon 175 Jahre alten Groß Bodega González-Byass mit der weltbekannten Marke Tio Pepe.

Sherry-Probe bei Tio Pepe in Jerez de la Frontera
Sherry-Probe bei Tio Pepe in Jerez de la Frontera

Hier gibt es auch regelmäßig deutsche Führungen, die ca. 1½ bis 2 Stunden dauern und mit anschließender Probe und ggf. Tapas ca. EUR 15.-- kosten. Aktuell finden sie in deutsch Montag bis Samstag jeweils 12:15, 14:00 und 17:15 sowie Sonntags 12:15 und 14:00 stat. Eingang ist in der Calle de Manuel María González 12.

Die Bodega erstreckt sich über hier im Zentrum von Jerez bestimmt über 10.000 qm und wir fahren mit einem Züglichen zu den einzelnen Hallen. Sehr interessant wird vermittelt, wie hier in Jerez de la Frontera mit hoher Sorgfalt Sherry und Brandy hier hergestellt werden.

Eine Treppengasse in Jerez de la Frontera
Eine Treppengasse in Jerez de la Frontera

Diese oder eine ähnliche Besichtigung Bodegas Williams & Humbert oder Bodegas Sandeman sollte man in jedem Fall gemacht haben. Ist sehr zu empfehlen.

Leider ist es nun schon Abend und wir lösen unseren Wagen im nahegelegenen Parkhaus aus. Freudig erregt über den schönen Tag fahren wir nun in unser neues Domizil Hotel Posada de Palacio in Sanlucar de Barrameda...

weiter zu unserem Hotel nach Sanlucar de Barrameda an der Costa de la Luz...
 

 
 Urlaubsbericht Andalusien
 © 2011 - 2016 by Reiseberichte und Reisetipps weltweit


Alle Informationen über den Urlaub in Andalusien sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für den Süden von Spanien mit Sevilla, Cordóba, Granada oder Cadiz wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach Andalusien nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.