Flagge von Spanien

Reisebericht Reisetipps und Sehenswürdigkeiten in Andalusien
 

 Andalusien Reisetipps und Landkarte

 Andalusien Orte und Highlights
  • Rundfahrt in der Sierra Nevada


 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2016 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Andalusien - unterwegs in Jaen zwischen Cordoba und Granada

Andalusien Highlights - Reisebericht mit dem Mietwagen durch die Region Jaen

 
  Andalusien Runderise - Reisebericht mit dem Mietwagen durch die Region Jaen
 

Nach unserem tollen Aufenthalt in Cordoba sind wir nun auf dem Weg nach Granada, um unter anderem die Alhambra zu besichtigen. Unser Reisetag beinhaltet jedoch auch noch weitere Highlights von Andalusien. Als erstes machen wir einen Stopp in Jaén, der Provinzhauptstadt der gleichnamigen Region.

Die Region Jaen ist das größte Anbaugebiet von Oliven in der Welt. Hier wachsen über 50.000.000 Olivenbäume aus denen jährlich ca. ½ Mio. Liter Olivenöl gewonnen wird. Die Stadt Jaen selbst liegt auf 574 m Höhe und besitzt gut 115.000 Einwohner.

Olivenhaine in der Region Jaén in Andalusien
Olivenhaine in der Region Jaén in Andalusien

Wir finden im Parkhaus unter dem Plaza de la Constitución einen Parkplatz (GPS 37.7677, -3.7877) und spazieren geradewegs den Hang hinauf Calle Bernabé Soriano in Richtung zur bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Jaen, der Kathedrale an der Plaza de Santa Maria.

Neben der Kathedrale befindet sich am Plaza Santa María auch das Rathaus Ayuntamiento de Jaen, einem ehemaligen Franziskanerkloster. Die Kathedrale ist meist zwischen 10.00 und 12.00 bzw. 15.00 bis 18.00 Uhr für Besucher zugänglich und kostet EUR 5.-- Eintritt für Individualreisende..

Die Calle Bernabé Soriano mit der Kathedrale Jaén
Die Calle Bernabé Soriano mit der Kathedrale Jaén

Die mächtige Kathedrale von Jaen wurde im 16. Jh erbaut und im 18. Jh. fertiggestellt. Sie steht an der Stelle wo früher die Hauptmoschee der Stadt stand. Sie ist ein schönes Beispiel der Renaissance-Zeit in Spanien und besitzt eine sehenswerte 12 m umfassende Kuppel und ein Holzchorgestühl aus dem 16. Jahrhundert.

Die Kathedrale von Jaén aus der Renaissance in Andalusien
Die Kathedrale von Jaén aus der Renaissance in Andalusien

Wir spazieren hinter der Kathedrale weiter bergaufwärts auf der Calle de la Carrera de Jesus. Gleich darauf links sehen wir das gerade geschlossene Convento Santa Teresa.

Rechts wird nun gleich aus der Stadtmauer Muralla de Jaén eine Passage zugänglich und wir spazieren auf der Promenade Cantón de Jesús wieder Richtung Kathedrale.Gleich am Anfang dieser Passage steht der Turm Torreón del Palacio de Torralba.

Die Promenade Cantón de Jesús Jaén in Andalusien
Die Promenade Cantón de Jesús Jaén in Andalusien

Über die Passage kommen wir wieder zum Plaza Santa María und spazieren dann links weiter in eine belebte Gasse namens Calle de la Maestra. Hier essen wir in einem kleinen Restaurant etwas und spazieren dann wieder Richtung Auto.

Alles in allem ist es nur ein kleiner Abstecher in die sehenswerte Provinzhauptstadt Jaén. Doch vergleicht man die Sehenswürdigkeiten der Stadt mit den Städten der Umgebung, sei es Cordoba, Ubeda oder auch Granada steht sie eindeutig an letzter Stelle.

Ein Fahrradabstellplatz in Jaén in Andalusien
Ein Fahrradabstellplatz in Jaén in Andalusien

Leider schaffen wir es nicht das monumentale maurische Castillo de Santa Catalina oberhalb der Stadt zu besichtigen. Wer exklusiv mit Kamin und Himmelbett übernachten oder auch sehr gut essen möchte, dem sei der Parador Castillo de Santa Catalina wärmstens empfohlen.

Aber wir fahren jetzt erst mal noch etwas weiter in den äußersten Nordosten von Andalusien und zwar in die UNESCO Weltkulturerbe Städte Ubeda und Baeza...


weiter mit dem Abstecher nach Ubeda und Beaza in Andalusien 
 

 
 Reisebericht Highlights von Andalusien
 © 2011 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de


Alle Informationen über den Urlaub in Andalusien sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps für den Süden von Spanien mit Sevilla, Cordóba, Granada oder Cadiz wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten für die Reise nach Andalusien nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.