Flagge von Italien und der nördlichen Adria

 Urlaub nördliche Adria - Reisebericht Italien

 

 nördliche Adria allgemein :
 Italienische Adria im Detail :


 Reiseinfos zur nördlichen Adria:
 astrosoft.de - Reiseberichte

© 1998 - 2017 by
astrosoft.de - Reiseberichte und Urlaubstipps
Reiseberichte

Landkarte nördliche Adria...

Reisebericht nördliche Adria -
Cortellazzo

Nach einer guten Fahrt kommen wir am Nachmittag bei unserem gebuchten Campingplatz in Cortellazzo nordöstlich von Lido di Jesolo in der Region Venetien an.

  Wir finden alles bestens vor und suchen uns zwei schöne Stellplätze aus. Es ist bereits Nachsaison und entsprechend nicht mehr viel los. Auch die meisten Campingplätze machen bis ca. Mitte September zu. Wir machen uns am Platz heimisch und schauen gleich mal den nahen Strand an.

am Campingplatz in Cortellazzo

Auch am schönen langen Strand ist nicht all zu viel los und wir erkunden die Gegend bei einem genußvollen Strandspaziergang. von Weitem sehen wir die Häuser von Lido di Jesolo, die ungefähr 10 Kilometer entfernt sind. Je näher man diesem Badeort der Superlative zukommt, desto mehr Hotels und deren viele bunte Liegestühle begleiten den Strand.

 

am Strand Cortellazzo/Lido di Jessolo

Wir haben die Fahrräder dabei. An unserem schönen weiten Campingplatz können wir damit zu den San. Anlagen, ins Restaurant oder zum Kiosk fahren. In dieser flachen Gegend bietet sich das Radfahren direkt an. Wir radeln in den Ort oder ins Umland zu diversen Märkten. Diese besuchen wir in Cortellazzo, in Alt-Jesolo und auch in Lido di Jesolo jeweils am Vormittag. 

 bei der Fahrt nach Lido di Jessolo   

Das Landstädtchen Alt-Jesolo liegt ein paar Kilometer landeinwärts und gab dem berühmten Badeort den Namen. Die Stadt wurde im Mittelalter von Mönchen besiedelt und wurde zu einem christlichen Zentrum. Drei Klöster und viele Kirchen erinnern daran.

Cortellazzo, nördl. Adria, Italien -Kirche-

ADAC Landkarte Italienische Adria
ADAC Landkarte Italienische Adria
ein Bestseller bei den kompakten Reiseführern
mit praktischem Miniatlas.

Die Märkte sind typisch itlaienisch mit vielfachem Angebot. Besonders Schuhe, Handtaschen, sonstige Lederwaren, Pasta, Mode und Accessoires fallen immer wieder auf. Die Märkte sind sehr weitläufig und es ist viel los. Menschen aus dem ganzen Umland kommen jeweils zusammen. Auch wir machen kleine Einkäufe und laden sie auf unseren Fahrradgepäckträger.

 Lido di Jesolo, Italien -Markt-      

Eigentlich ist in diesen Septembertagen die Badezeit schon fast vorbei.
Cortollazzo, Lido di Jesolo, Italien

Wir sind deshalb froh, daß wir hier noch so schöne Tage haben. Das Wetter ist gut, fast schwül.



Die Nachmittage verbringen wir am Stand. Es macht Spaß, mal wieder im Meer zu schwimmen und den langen Strand entlangzulaufen.


Ebenfalls den Strand entlang laufen Afrikaner, die Liegetücher anbieten.
Wir finden, daß diese sehr schön sind und kaufen gleich mehrere.



Danach sitzen wir am Kiosk am Strand zu einem Cappuccino und Eis und beobachten das bunte Treiben bevor wir nochmals ein Meerbad einnehmen.

Cortellazzo, Lido di Jesolo, Italien

Am Morgen, ca. 6.45 Uhr geht über dem Meer die Sonne auf. Diese ruhige Zeit ist besonders schön am Strand. Wir zwei Frauen nützen sie öfters zu einem Spaziergang mit Muscheln sammeln.

  Cortellazzo, nördl. Adria, Italien              

Am kleinen Hafen von Cortellazzo sind große Fischernetze zum Trocknen aufgespannt. Es besteht die Möglichkeit, von hier mit dem Schiff (Moby Dick) nach Venedig zu fahren.

Cortellazzo, nördl. Adria, Italien -Netze-

Marco Polo Italienische Adria
Marco Polo Italienische Adria
ein Bestseller bei den kompakten Reiseführern
mit praktischem Miniatlas

Nach mehreren Tagen Badewetter ist es etwas windig und am Strand zeigen sich Wellen. Nur wenige Leute trauen sich ins Meer. Wir haben nun die Möglichkeit, im schönen Schwimmingpool am Campingplatz zu baden.

 Cortellazzo, Lido di Jesolo, Italien   

Cortellazzo, Lido di Jesolo, Italien
Die  nächsten zwei Tage werden für uns nochmal schöne Badetage
am Strand von Cortellazzo,
die wir jetzt Mitte September besonders genießen.


Die Hauptsaison ist vorbei und alles ist etwas ruhiger und beschaulicher.


Am Campingplatz wird es langsam leer und in ein paar Tagen soll geschlossen werden.


Am Abend fahren wir mit den Rädern in den Ort Cortellazzo oder nach Lido di Jesolo, wo es das gute Eis gibt.

Das wird uns zu Hause fehlen!

 Lido di Jesolo, Italien

 Campingplatz Cortellazzo, nördl. Adria, Italien

Wieder am Campingplatz angekommen sitzen wir noch lange außen und beschließen den Tag in fröhlicher Runde.

 

Lido di Jesolo ...

Adria in Italien
© 2001 - 2016 by astrosoft.de


Alle Informationen über die nördliche Adria sowie Sehenswürdigkeiten und Tipps zur Adria wurden von uns sorgfältig geprüft. Trotzdem kann es sein, dass Angaben zu Touren, Wegstrecken, Verlauf, Länge oder Sehenswürdigkeiten der nördlichen Adria in Italien nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.